Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12
  1. #1
    Kapmobil
    Gast

    Standard Steuern Wohnmobil und Boote

    Steuererhöhung für Wohnmobile ist eine Frechheit! Um wieder auf mein altes Thema zu kommen nämlich das der Bootssteuer, was nach meiner Ansicht hinsichtlich der angepeilten Steuererhöhung für Wohnmobile für Boote überfällig ist aber wer macht schon gern die Finger schmutzig, unsere Politiker jedenfalls nicht.
    Wir, da meine ich die Campingfahrzeuge und Wohnanhänger sollten eher auf ein erlassen der Steuern auf Grund des Gleichheitsgebot des Art.3 im Grundgesetz drängeln, denn das was wir mit unserem Wohnmobil tun ist nichts anderes als das was die Boote machen. Ich habe es bereits schon im August 2004 getan und werde es nun auf Grund der Steuerdiskussion wieder tun. Hier die Email Adresse buergerinfo@bmvbw.bund.de je mehr mitmachen desto besser!
    Gruß
    Kapmobil
    Weitere Info www.kapmobil.de

  2. #2
    nomobilehome
    Gast

    Standard Her mit der Steuer für WOMOS

    [size=12][/size]Der kleine Unterschied: Boote schwimmen und fahren keine Straßen platt.
    Und die gerechte neue Steuer finde ich deshalb gut, weil man damit mittelfristig die Anzahl der auf den Straßen fahrenden Wohnmobile verringert, die mich auf dem Weg zu meinem Boot auf der B 203 nach Kappeln regelmäßig wegen derer Schleicherei erheblich nerven.

    nomobilehome[size=12][/size]

  3. #3
    Gast

    Standard Re: Her mit der Steuer für WOMOS

    Zitat Zitat von nomobilehome
    [size=3][/size]Der kleine Unterschied: Boote schwimmen und fahren keine Straßen platt.
    Und die gerechte neue Steuer finde ich deshalb gut, weil man damit mittelfristig die Anzahl der auf den Straßen fahrenden Wohnmobile verringert, die mich auf dem Weg zu meinem Boot auf der B 203 nach Kappeln regelmäßig wegen derer Schleicherei erheblich nerven.

    Du musst in einer grossen Familie leben, denn so bescheuert kann einer allein
    gar nicht sein.

    nomobilehome[size=3][/size]

  4. #4
    Gast

    Standard

    Na Nomobilhome was meinst du denn wer für deine Sicherheit auf der Schlei bezahlt? Wer repariert im Winter die Seezeichen die sich auf der Schlei befinden und von der tollen Brücke wollen wir gar nicht erst reden, jedenfalls sind alle Steuerzahler für das schöne Hobby Boot mitbeteiligt. Es wurde ebenfalls davon gesprochen das Seezeichen wegen der hohen Kosten verringert werden sollten, das Stellen im Wasserwirtschaftsamt gestrichen werden sollen, wo ist da der Unterschied zur Straße. Außerdem wird auf der B 203 viel zu viel gerast.
    Noch eins ich lebe über 50 Jahre in Kappeln habe aber noch nie gesehen wie von einem Boot eine Chemie- Toilette oder ein Abwassertank an Land entleert wurde, warum dürfen Boote auf einem Anhänger steuerfrei auf der Straße transportiert werden, ich finde es reicht wenn ich in Kappeln oder überhaupt die Boote ansehe dürfte es keinem weh tun einen Anteil beizutragen. Die Umwelt wird durch die rasante zunahme der Boote auch nicht gerade besser, eine Bremse durch Steuern wäre hier ebenfalls angebracht, aber unsere Politiker sind leider alles nur Weicheier.Vor der Wahl krichen sie einem in den Hintern und nach der Wahl treten sie rein.
    In diesem Sinne
    www.kapmobil.de

  5. #5
    Gast

    Standard Boot oder Camper warum streiten

    Es ist doch letzlich egal, ob Boot oder Camper, den einen trifft es früher den anderen später. Wenn man so wie ich, mit einem Amidiesel und Boot hinten dran, ganze 3 x im Jahr wegfährt (2 Wochen im Sommer mit Boot, 2 Tage im Herbst und 2 Tage im Januar ohne Boot)ist man bei einer solchen geplanten Steuer richtig gekniffen!

  6. #6
    solodad68
    Gast

    Standard Sollen doch auch mal andere zahlen!!!

    Hallo Leute,
    eine frage von welchen Booten sprecht ihr Ruder-, Segel- oder Motorboot? Bei Ruderbooten ok wenn keine Steuer,aber für Segel- und Motorboote sollte es ab einer gewissen Größe Steuern geben.

    Aber mal was ganz anderes, wie sieht es eigentlich mit den Fahrzeugen aus die nicht in Deutschland zugelassen sind und hier keine KFZ-Steuer zahlen, aber trotzdem unsere Straßen maltretieren? Die sollen doch endlich mal fähig sein so wie unsere ganzen Nachbarländer eine PKW-Mauth einzuführen. Denn die Aussage "die kaufen ja bei uns den Sprit und zaheln somit die Steuern" ist blanker hohn das tun wir ja auch.
    Also last uns nicht Streiten wer von uns zahlt oder nicht sondern lasst uns lieber für eine "Mauth für nicht in Deutschland zugelassene Fahrzeuge" kämpfen und sowie weiterhin gegen "Irrwitzige Steuererhöungen".

    Noch ein kleiner gedanken Anstoß für die Damen und Herren Politiker "Diäten werden von Menschen bezahlt die Arbeiten!"
    Nur wenn ihr uns eine Entspannungsphase (Urlaub) verwährt dann werden auch wir bald nicht mehr genug Leistung bringen was zur folge hat: kleine Leistung = unzufriedener Chef = Arbeitslos = kein einekommen = keine Steuern = KEINE DIÄTEN!!!

  7. #7
    ralfmb100
    Gast

    Standard Re: Her mit der Steuer für WOMOS

    Zitat Zitat von nomobilehome
    [size=3][/size]Der kleine Unterschied: Boote schwimmen und fahren keine Straßen platt.
    Und die gerechte neue Steuer finde ich deshalb gut, weil man damit mittelfristig die Anzahl der auf den Straßen fahrenden Wohnmobile verringert, die mich auf dem Weg zu meinem Boot auf der B 203 nach Kappeln regelmäßig wegen derer Schleicherei erheblich nerven.

    nomobilehome[size=3][/size]
    ''
    So etwas besch....tes habe ich selten gelesen. Anscheinend mal wieder so ein kleiner Unternehmer, der seine Leute erst bezahlt wenn es nicht mehr anders geht und sich dann vom Lohn der Angestellten ein "tolles Auto und ein tolles Boot" gekauft hat. Nur mal so zum rumprahlen, denn man hat ja keine Zeit.''

    mann, oh mann
    ansonsten viele Grüsse an alle ANDEREN
    Ralf

  8. #8
    solodad68
    Gast

    Standard Re: Her mit der Steuer für WOMOS

    Zitat Zitat von ralfmb100
    Zitat Zitat von nomobilehome
    [size=3][/size]Der kleine Unterschied: Boote schwimmen und fahren keine Straßen platt.
    Und die gerechte neue Steuer finde ich deshalb gut, weil man damit mittelfristig die Anzahl der auf den Straßen fahrenden Wohnmobile verringert, die mich auf dem Weg zu meinem Boot auf der B 203 nach Kappeln regelmäßig wegen derer Schleicherei erheblich nerven.



    nomobilehome[size=3][/size]
    ''
    So etwas besch....tes habe ich selten gelesen. Anscheinend mal wieder so ein kleiner Unternehmer, der seine Leute erst bezahlt wenn es nicht mehr anders geht und sich dann vom Lohn der Angestellten ein "tolles Auto und ein tolles Boot" gekauft hat. Nur mal so zum rumprahlen, denn man hat ja keine Zeit.''

    mann, oh mann
    ansonsten viele Grüsse an alle ANDEREN
    Ralf
    wie war das mit dem unternehmer????
    also ich find es schei... wenn jemand im forum werbung für seine firma macht, sollte echt verboten werden.
    geht ja voll in die richtung wo werbung als eine stellenanzeige deklariert wird.
    kohle machen wollen aber sich nicht die werbung leisten können sauerei.

  9. #9
    Gast

    Standard Re: Her mit der Steuer für WOMOS

    Zitat Zitat von solodad68
    wie war das mit dem unternehmer????
    also ich find es schei... wenn jemand im forum werbung für seine firma macht, sollte echt verboten werden.
    geht ja voll in die richtung wo werbung als eine stellenanzeige deklariert wird.
    kohle machen wollen aber sich nicht die werbung leisten können sauerei.
    hallo solodad,
    vieleicht täuscht Du Dich etwas in mir, sieh Dir meine
    HP mal richtig an. Unter Sonstiges.

    Aus Ivo Muri: Die Uhr.

    "Zeit ist nicht Geld
    Zeit isst Geld - weil
    Geld Zeit isst - über den Zins"

    eventuell änderst Du dann ja Deine Meinung. Denn Werbung machen andere auch.
    vg ralf

  10. #10
    ralfmb100
    Gast

    Standard Re: Her mit der Steuer für WOMOS

    Zitat Zitat von Anonymous
    Zitat Zitat von solodad68
    wie war das mit dem unternehmer????
    also ich find es schei... wenn jemand im forum werbung für seine firma macht, sollte echt verboten werden.
    geht ja voll in die richtung wo werbung als eine stellenanzeige deklariert wird.
    kohle machen wollen aber sich nicht die werbung leisten können sauerei.
    hallo solodad,
    vieleicht täuscht Du Dich etwas in mir, sieh Dir meine
    HP mal richtig an. Unter Sonstiges.

    Aus Ivo Muri: Die Uhr.

    "Zeit ist nicht Geld
    Zeit isst Geld - weil
    Geld Zeit isst - über den Zins"

    eventuell änderst Du dann ja Deine Meinung. Denn Werbung machen andere auch.
    vg ralf
    entschuldigung, ich habe wohl vergessen mich neu anzumelden

    ralf

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Steuern nur für Wohnmobile und Co. warum nicht für Boote
    Von Kapmobil im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.11.2007, 17:36

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •