Suchen:

Art: Beiträge; Benutzer: rumfahrer

Seite 1 von 20 1 2 3 4

Suchen: Die Suche dauerte 0,02 Sekunden.

  1. AW: "Corona" und unsere Reiseaktivitäten - Thema des Monats für promobil 7/2020

    Reiseaktivitäten gibt es bei uns noch gar keine - Bayern öffnet Stell- und Campingplätze ja auch erst kommendes Wochenende. Bis jetzt wurden am Fahrzeug die üblichen Reinigungsarbeiten gemacht und...
  2. Antworten
    16
    Hits
    3.930

    AW: Scheinwerfer polieren, obwohl Plastik?

    Als uns im vergangenen Dezember ein "Gegenstand" die Motorabdeckung und einen Scheinwerfer zertrümmerte, musste ich feststellen, dass unsere Scheinwerfer sehrwohl aus Glas waren:

    33868

    Gruß...
  3. Antworten
    714
    Hits
    142.078

    AW: Reiseplanung 2020 überhaupt noch möglich?

    Hab vorgestern auf 3Sat eine Tierdoku über Katzen gesehen. Da wurde von den Katzen, der Kätzin und dem Kater gesprochen. Die Genderdiskussion ist eben auch schon im Tierreich angekommen.

    Gruß...
  4. Antworten
    79
    Hits
    10.418

    AW: Neuer Bußgeldkatalog ab 28.04.20 in Kraft

    Der Scheuer Andi meint, dass es "unverhältnismäßig" sei schon ab 21 km/h innerorts zu schnell den Schein für 4 Wochen abgeben zu müssen. Dafür muss in der 30er-Zone die Tachonadel wegen Messtoleranz...
  5. Antworten
    714
    Hits
    142.078

    AW: Reiseplanung 2020 überhaupt noch möglich?

    Unsere Kätzin hat grade Stubenarest wegen der Vogelbrutzeit. Sie ist eine äußerst erfolgreiche Jägerin. Der Kater hält das für Energieverschwendung.

    Grüße
    Steffen
  6. Wichtig: AW: 3,5t - praxistaugliche Konzepte, Modelle und (positive) Erfahrungen

    Weiter geht´s:

    Eura Mobil


    PT 675 SB (Franz. B.), 2845 kg, L 699
    PT 695 EB (ELB), 2860kg, L 699
    PT 695 HB (Querb.), 2865kg, L 699
  7. Wichtig: AW: 3,5t - praxistaugliche Konzepte, Modelle und (positive) Erfahrungen

    Ist korrigiert - Zahlendreher sorry aber danke für den Hinweis

    Gruß
    Steffen

    Edit: Korrektur beim Gewicht Trend T 6757 DBL somit ist, wie anfangs schon vermerkt, ein zusätzliches Hubbett...
  8. Wichtig: AW: 3,5t - praxistaugliche Konzepte, Modelle und (positive) Erfahrungen

    Ja, wir glücklichen Exsisfahrer (der alten Serie) können uns eigentlich entspannt zurücklehnen. Trotzdem geht es weiter mit meiner Liste mit dem Buchstaben D wie Dääätläääf:
    Sorry, hat etwas...
  9. Wichtig: AW: 3,5t - praxistaugliche Konzepte, Modelle und (positive) Erfahrungen

    Ich schlage mal vor, so ärgerlich die "Fahrstellung" am Wassertank auch ist, dass wir das an dieser Stelle ausblenden. Alle Hersteller mogeln ja ähnlich. Das "fahrfertige" Gewicht ist somit die...
  10. Wichtig: AW: 3,5t - praxistaugliche Konzepte, Modelle und (positive) Erfahrungen

    Na ja - tun sie aber. Auch wenn´s anders wäre, würde der Deckel 3,5t bleiben. Nur die Wahrscheinlichkeit sich an diesem Deckel eine schmerzhafte Beule einzufangen wäre leichter zu erkennen.

    Gruß...
  11. Wichtig: AW: 3,5t - praxistaugliche Konzepte, Modelle und (positive) Erfahrungen

    Die zulässige Gesamtmasse sollte immer 3,5t sein. Das fahrfertige Gewicht (das ich immer vermerke) müssen die Hersteller mit einer vollen Alugasflasche, 90% Diesel, sowie einem 75kg Normmenschen...
  12. Antworten
    9
    Hits
    12.187

    AW: Griechenland-Fährangebot

    Die Frage ist aber, ob wir bis dahin über die Grenze nach Ancona kommen.

    Grüße
    Steffen
  13. Wichtig: AW: 3,5t - praxistaugliche Konzepte, Modelle und (positive) Erfahrungen

    Dieses Schicksal teilt leider auch unser Ex I 564. Bei Hymer finde ich inzwischen kaum mehr etwas, was unseren Anforderungen entspricht. Und wenn ich diesen neuen 580er Exsis sehe, könnt ich heulen....
  14. Wichtig: AW: 3,5t - praxistaugliche Konzepte, Modelle und (positive) Erfahrungen

    Ok, dann drücke ich hier mal die Pausetaste bei meiner Markenrecherche und erzähle mal etwas von unserem Exsis I. Ein VI- Querbettgrundriss mit 6,75m Länge und den bekannten 2,22 in der Breite. Er...
  15. Wichtig: AW: 3,5t - praxistaugliche Konzepte, Modelle und (positive) Erfahrungen

    Terry das freut mich und bestätigt meinen Hinweis zu den Carthago TIs, den ich ja auch so geschrieben habe:



    Meistens gibt es Möglichkeiten das Gewicht zu drücken - den nicht benötigten...
  16. Wichtig: AW: 3,5t - praxistaugliche Konzepte, Modelle und (positive) Erfahrungen

    Ich mach mal weiter um den Buchstaben C abzuschließen (ich denke Concorde kann ich in dieser Liste weglassen ;-))

    Challenger (Chausson)

    TI-Typ: 180 (nur HB), 2802kg m, L 599; 194 (Querb.),...
  17. Wichtig: AW: 3,5t - praxistaugliche Konzepte, Modelle und (positive) Erfahrungen

    Bleiben also noch gut 400 kg für Passagiere und Gepäck. Kommt ihr damit aus?

    Grüße
    Steffen
  18. Wichtig: AW: 3,5t - praxistaugliche Konzepte, Modelle und (positive) Erfahrungen

    Fortsetzung:

    Carthago

    Kein TI unter 2900kg fahrfertigem Gewicht. Die leichtesten wären der C-Tourer T 142 DB (Querb.) mit 2915kg (L 680, B 227) und der T 143 (LEB) mit 2925kg (L 690, B 227)....
  19. Wichtig: AW: 3,5t - praxistaugliche Konzepte, Modelle und (positive) Erfahrungen

    Ich halte mich mal ans Alphabet - hier C wie:

    Carado (Sunlight, Etrusco)

    Alle Carado bzw. Sunlight und Etrusco T- Modelle bleiben mit Ihrem fahrfertigen Gewicht unter 2900kg und sind somit...
  20. Antworten
    12
    Hits
    6.430

    AW: Widdern, historischer Bahnhof

    Schad, dass koi Zügle mehr fahrt!

    Trotzdem - schöne Gegend und nicht sehr weit weg von meiner alten Heimat.

    Grüße
    Steffen
  21. Wichtig: AW: 3,5t - praxistaugliche Konzepte, Modelle und (positive) Erfahrungen

    Hallo in die Runde,

    ich habe mal angefangen die großen Hersteller in Bezug auf ihre realistischen 3,5t-Modelle abzuklopfen. Wie hier schon öfters festgestell, steht am Anfang der Entscheidung...
  22. Wichtig: AW: 3,5t - praxistaugliche Konzepte, Modelle und (positive) Erfahrungen

    Guter Vorschlag Andi - allerdings gibt es unseren leider nicht mehr neu. Bis auf einen, der schon länger wegen E6b mit Tageszulassung in Sulzemoos steht. Daher geht aber vermutlich preislich noch was...
  23. Wichtig: AW: 3,5t - praxistaugliche Konzepte, Modelle und (positive) Erfahrungen

    Stimmt Jürgen - allerdings war das getrennt schlafen bei uns noch nicht notwendig. Manche Ideen sollte man sich aufsparen :stumm:

    Gruß
    Steffen
  24. Wichtig: AW: 3,5t - praxistaugliche Konzepte, Modelle und (positive) Erfahrungen

    Um gleich vorzubauen - für viele ist verständlicherweise die Krabbelei im Doppelbett quer zu mühsam. Allerdings müsste es doch ausreichend Mobilist*Innen geben, die damit (noch) keine Probleme haben....
  25. Wichtig: AW: 3,5t - praxistaugliche Konzepte, Modelle und (positive) Erfahrungen

    Yep! Und da wären wir schon am ersten Punkt. Wo die cm einsparen? Einfachstes Mittel ist da eigentlich ein Querbett im Heck statt den mainstreamigen Längs- oder Queensbetten. Nur wo findet man,...
Ergebnis 1 bis 25 von 500
Seite 1 von 20 1 2 3 4