PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Such Erfahrungen zu 2Din Geräte



willy13
19.02.2017, 08:27
Hallo,

wie schon berichtet ist mein 2Din Radio/Navi wohl schon auf dem Weg nach Osten, jetzt muß was neues her.

Ich selber möchte wieder ein 2Din Gerät mit Radio Navi sowie Bildschirm für die Rückfahrkamera, Dab+ sollte jetzt schon dabei sein.

Wie sind Eure Erfahrungen mit solchen Geräten, mit welcher Marke seit Ihr zufrieden und von was lasse ich besser die Finger?

Der Preis ist zwar nicht unwichtig, aber bis 1500.-€ müßte es doch was anständiges geben.

Travelboy
19.02.2017, 08:41
Moin Willy,
hier wurde schon mal diskutiert
https://www.promobil.de/forum/threads/39759-Android-Doppel-Din-DAB-NAV-Radio-oder-1000%C2%80-f%C3%BCr-eine-Pioneer-Alpine-Zenec-Blaupunkt?highlight=DVBT+radio

Gruß
Volker

willy13
19.02.2017, 09:00
Ja Danke,
das bringt aber nicht viel dort geht es mehr um die Billiggeräte von unbekannten Herstellern

erniebernie
19.02.2017, 09:26
Hallo Willy,
Von Zenec solltest du die Finger lassen.
von Alpine gibt es gerade ein neues Modell, spez. für den Ducato, mit einem 9" Bildschirm. Kann auch separat eingebaut werden.
Hat DAB +, Anschluss für Rückfahrkammera, gutes Navi, einf. Bedienung etc. https://www.alpine.de/media-center/videos/alpine-style-fuer-fiat-ducato-3-videos.html
Das werde ich aller Voraussicht in unser neues Begleitfahrzeug zusammen mit einer Soundanlage einbauen lassen.
Pioneer ist qualitativ auch nicht schlecht, da ist es wahrscheinlich eine Geschmacksfrage. Ich denke nicht das sich diese beiden von der Qualität dermaßen unterscheiden.

viele Grüße und viel Erfolg beim durchforsten
Bernhard

dieter2
19.02.2017, 10:17
Ja Danke,
das bringt aber nicht viel dort geht es mehr um die Billiggeräte von unbekannten Herstellern

Na ja,die kommen alle aus der gleichen Gegend,die Teuren und die Billigen;)

Und wenn man die aufschraubt und reinkuckt,sieht alles verdächtig gleich aus.

Mein Pumkin was ich jetzt neu gekauft habe mit Android 5,W-Lan und SG3 hat ein iGO Primo,TomTom GO und Sigyc drauf.
Und natürlich alle Spielerein was auch die Teuren haben.

Das kann auch ein 1500 € Gerät nicht toppen.(lass mich aber gerne belehren)

Gruss Dieter

Fjord
19.02.2017, 10:38
Ich denke vom Preis-Leistungs-Verhältnis sind Geräte von JVC mit die Besten. Was ich aber nicht mehr machen würde ist, ein Gerät mit Navi kaufen. Ich selbst hab mir damals die zwei dicksten Dinger von Kenwood geleistet. Tolle Geräte, viele (zu viele für den Normalmusikhörer) Einstellungen, alles drin (damals), genialer Sound (wenn der Rest der Anlage auch von guter Qualität ist). Aber... die Navis lassen sich nicht mehr Updaten. Zumindest nicht auf offiziellen Weg. Garmin will nicht und Kenwood kann nicht. Am Ende hat man ein Gerät mit tollen Eigenschaften, aber nicht mehr mit der bezahlten Funktionalität. So sind 1500 € und 1300 € einfach zu viel.
Kurz nochmal: Gutes Gerät ja, aber ohne Navi. Denn das geht mit Handy oder Tablet heute besser. Ich nutze OSMand.

willy13
19.02.2017, 10:41
Dieter,

schön das Du damit zufrieden bist, meine Erfahrung sind leider anders. Ich will kein Gerät welches nicht oder nicht immer so funktioniert wie ich es mir vorstelle, denn dann ärgere ich mich, und mich für 500.-€ zu ärgern sehe ich nicht ein.

Ich möchte einfach ein Gerät welches einen guten Empfang hat, ein gutes Navis-system und mir keine Sorgen bereitet, natürlich soll es auch an meiner
Lenkradfern- Bedienung anstandslos funktionieren.

Meine Erfahrungen sind bei diesen Geräten zwar älter aber auch schlechter

ManfredK
19.02.2017, 10:42
http://www.kenwood.de/car/multimedia/navitainer/DNX8160DABS/

Gründe mich für das Gerät zu entscheiden:

Qualität des Radioempfanges
Android Auto
Garmin Navigation mit Kartenupdates für 3 Jahre (da ich auch vom Motorrad mit Garmin vertraut bin)
Neigungswinkel Display verstellbar wegen Spiegelungen/Sonne

Fjord
19.02.2017, 10:50
http://www.kenwood.de/car/multimedia/navitainer/DNX8160DABS/

Gründe mich für das Gerät zu entscheiden:

Qualität des Radioempfanges
Android Auto
Garmin Navigation mit Kartenupdates für 3 Jahre (da ich auch vom Motorrad mit Garmin vertraut bin)
Neigungswinkel Display verstellbar wegen Spiegelungen/Sonne
Bei mir sind die drei Jahre rum und jetzt ärgere ich mich, daß es eben keine neuen Updates mehr gibt. Weil sie eben nicht gerade günstig sind/waren. Ansonsten sind das absolut tolle Geräte mit nur (für mich) wenigen, verschmerzbaren Macken.

willy13
19.02.2017, 10:56
Aber es gibt doch noch update, nur sind diese nicht mehr kostenlos. Oder gibt es keine mehr?

det_signum
19.02.2017, 11:05
Hallo,
....
Ich selber möchte wieder ein 2Din Gerät mit Radio Navi sowie Bildschirm für die Rückfahrkamera, Dab+ sollte jetzt schon dabei sein.
.....
Wenn du ein Handy/Tablet mit Navi-Software hast, dann schau doch mal bei Pioneer.
Unseres Hat DAB+ und einen Anschluss für die RFK, die Navigation läuft über ein iPhone, lässt sich aber am Pioneer bedienen. Da die iPhones schon vorhanden waren fand ich das als Lösung für ca. 440,--€ vom Preis/Leistungsverhältnis am besten.
z:b. hier http://www.pioneer-car.eu/de/de/products/multimedia-receivers/overview
Aber Achtung: nicht jede Navi-Software lässt sich in dieser Kombination am Pioneer bedienen.

Fjord
19.02.2017, 11:06
Aber es gibt doch noch update, nur sind diese nicht mehr kostenlos. Oder gibt es keine mehr?
Ich habe ein DNX8220BT (älter) und ein DNX7210B (neuer). Bei beiden laut Garmin und Kenwood keine Updates mehr. Wie gesagt: Zumindest nicht offiziell. Gibt wohl andere Lösungen mit viel gebastel.

ManfredK
19.02.2017, 11:30
Garmin Updates gibt es auch (kostenpflichtig) nach Ablauf der 3 Jahre.
Allerdings besteht immer die Möglichkeit das Garmin für ältere Geräte (und das "neuere" DNX7210B gehört dazu) auch den Support gänzlich einstellt. Das hat Garmin (wie auch TomTom) für eine Reihe von Geräten mit der "NT" Kartenversion getan.
Aktuelle Geräte mit den "NTU" Karten werden (derzeitig) auch nach Ablauf von 3 Jahren mit Updates versorgt.
https://kenwood.garmin.com/kenwood/site

Fjord
19.02.2017, 11:52
Garmin Updates gibt es auch (kostenpflichtig) nach Ablauf der 3 Jahre.
Allerdings besteht immer die Möglichkeit das Garmin für ältere Geräte (und das "neuere" DNX7210B gehört dazu) auch den Support gänzlich einstellt. Das hat Garmin (wie auch TomTom) für eine Reihe von Geräten mit der "NT" Kartenversion getan.
Aktuelle Geräte mit den "NTU" Karten werden (derzeitig) auch nach Ablauf von 3 Jahren mit Updates versorgt.
https://kenwood.garmin.com/kenwood/site
Das sind Software-Updates und keine Karten-Updates. Ich hatte letztes Jahr auch direkt bei beiden angerufen und die Auskunft war: Kein Updates mehr. Also Kartenupdates!

ManfredK
19.02.2017, 12:22
Wie du dem Link entnehmen kannst, geht es um beides.

Dass deine beiden "älteren" Geräte evtl. nicht mehr unterstützt werden (Formatwechsel der Karten bei Garmin) hatte ich geschrieben.

Jabs
19.02.2017, 12:57
Hallo Willy,

mein erstes Naviradio hatte ich schon im vorigen Jahrhundert ;-), immer Originalsysteme eines ("premium") Fz Herstellers. Seit einigen Jahren bestelle ich nur ein einfaches Radio für das Fahrzeug. Zur Navigation verwende ich ein Navi auf meinem iPhone (PKW) / iPad (WoMo). Vorteile:

- einfache und kostengünstige Updates, bei meinem Navi 4 x jährlich
- einfachste Installation / Updates (keine Windows Basteleien ;-))
- das wichtigste (was mich früher am meisten genervt hat): bei mehreren Fahrzeugen (selbst vom gleichen Hersteller) hat jedes System eine andere Bedienführung (da die Modelljahre der Fz verschieden sind).

Daher: schau doch mal nach einem guten 2DIN DAB+ Radio. Bei mir läuft darüber die Kamera, dass Navi parallel dazu über einen eigenen Bildschirm.

Grüsse Jürgen

willy13
19.02.2017, 13:09
Ich werde wohl ein Pioneer F980DAB+ nehmen, das mit dem Ubdates ist mir egal, ich möchte nur noch ein Gerät haben.

Dies ist mir mittlerweile sehr wichtig, nachdem ich mitbekommen habe das einem Schulfreund von mir bei einem Auffahrunfall der Airback die Geräte die er auf dem Armaturenbrett hatte ins Gesicht geschleudert hat und er ein Auge dadurch verloren hat

Fjord
19.02.2017, 13:52
Wie du dem Link entnehmen kannst, geht es um beides.

Dass deine beiden "älteren" Geräte evtl. nicht mehr unterstützt werden (Formatwechsel der Karten bei Garmin) hatte ich geschrieben.
Ja hattest du. So ist jetzt aber auch erkennbar, daß man sich durchaus über Updates Gedanken machen sollte. Geht ja um Erfahrungen.

Jabs
19.02.2017, 13:52
Ich werde wohl ein Pioneer F980DAB+ nehmen, das mit dem Ubdates ist mir egal, ich möchte nur noch ein Gerät haben.

Dies ist mir mittlerweile sehr wichtig, nachdem ich mitbekommen habe das einem Schulfreund von mir bei einem Auffahrunfall der Airback die Geräte die er auf dem Armaturenbrett hatte ins Gesicht geschleudert hat und er ein Auge dadurch verloren hat

Hallo Willy, guter und wichtiger Hinweis. Wenn zweiter Bildschirm muss man darauf achten, dass er sicher untergebracht ist (z.B. hinter dem Lenkrad). Du hast sicher für dich die richtige Entscheidung getroffen - viel Spass damit,.

Grüsse Jürgen

nanniruffo
19.02.2017, 15:36
Ich bin eigentlich erstaunt, wie wichtig Euch immer die update´s sind. Ich benutze im Womo ein Navi mit 5 Jahre alter Karte. Wenn ich nun von D durch F nach E fahre, habe ich auf der gesamten Strecke über 1500 km höchsten 2 französische Kreisverkehre die mein Navi nicht kennt, alles andere ist offenbar noch genauso wie vor 5 Jahren. Insbesondere bei den Autobahnen hat sich doch (auch wegen öffentlichem Geldmangel) so gut wie nichts getan.

Tom

Jabs
19.02.2017, 15:41
Ich bin eigentlich erstaunt, wie wichtig Euch immer die update´s sind. Ich benutze im Womo ein Navi mit 5 Jahre alter Karte. Wenn ich nun von D durch F nach E fahre, habe ich auf der gesamten Strecke über 1500 km höchsten 2 französische Kreisverkehre die mein Navi nicht kennt, alles andere ist offenbar noch genauso wie vor 5 Jahren. Insbesondere bei den Autobahnen hat sich doch (auch wegen öffentlichem Geldmangel) so gut wie nichts getan.

Tom

... dann fährt du aber nicht viel. Grüsse Jürgen

Fjord
19.02.2017, 16:24
Ich bin eigentlich erstaunt, wie wichtig Euch immer die update´s sind. Ich benutze im Womo ein Navi mit 5 Jahre alter Karte. Wenn ich nun von D durch F nach E fahre, habe ich auf der gesamten Strecke über 1500 km höchsten 2 französische Kreisverkehre die mein Navi nicht kennt, alles andere ist offenbar noch genauso wie vor 5 Jahren. Insbesondere bei den Autobahnen hat sich doch (auch wegen öffentlichem Geldmangel) so gut wie nichts getan.

Tom
Nur ein Bsp. wäre die A71, die jetzt komplett bis zur A38 geht. Wird auf meinen Navis, wegen Update-Mangel, nicht angezeigt.

nanniruffo
19.02.2017, 16:39
... dann fährt du aber nicht viel. Grüsse Jürgen

Nee, da haste Recht. Sind bei mir nur so ca. 12.000 km im Jahr, also in den 5 Jahre nur 60.000 km, allerdings überwiegend in F/I/E/B/NL und nur recht wenig in D.:laughed:

Gruß
Tom

det_signum
19.02.2017, 16:47
Ich werde wohl ein Pioneer F980DAB+ nehmen, das mit dem Ubdates ist mir egal, ich möchte nur noch ein Gerät haben.

...

Hallo.
Sicher keine schlechte Wahl, aber nach kurzer Recherche mit ca. 900€ auch nicht ganz billig.
Die von mir vorgeschlagene Lösung mit Navi via IOS/Android-Lösung wird aber aktuell auch immer unattraktiver da einige Programme die mit den Pioneer Receivern kompatibel waren, zumindest aktuell im Store nicht mehr angeboten werden.
Hast Du dich schon erkundigt wie es Pioneer bei der hauseigenen HW/SW Lag mit den Updates für Navi- und Karten-Updates handhabt?

Jabs
19.02.2017, 16:50
Nee, da haste Recht. Sind bei mir nur so ca. 12.000 km im Jahr, also in den 5 Jahre nur 60.000 km, allerdings überwiegend in F/I/E/B/NL und nur recht wenig in D.:laughed:

Gruß
Tom


.... immer die gleichen Strecken ? Wie schon oben geschrieben, es ändert sich ständig etwas. Fahre mal mit einem 3 Jahre alten Navi durch München oder andere (europäische Gross-) Städte. Auf Deinen Touren mit zwei unveränderten Kreiseln mag das anders sein ;-).

Grüsse Jürgen

willy13
01.03.2017, 18:21
So nach dem Diebstahl wurde ein neues 2Din Radio-Navi-Bildschirm notwendig, nach allen Geräten die ich mir so angeschaut habe, war das Pioneer F-980DAB für mich wohl die richtige Wahl. bei Pioneer kommt das Bild der Rückfahrkamera am schnellsten, nach einlegen des Rückwärtsganges vergehen keine 3 Sekunden und das Bild ist da. Bei Geräten anderer Hersteller dauerte es auch schon mal 30 Sekunden, dies empfinde ich als zu lange.
Das Gerät hat zwei Kameraeingänge, so das ich gleich noch eine Kamera am Grauwasserauslauf nachgerüstet habe, auch das finde ich ganz vorteilhaft. Die Navi-Software scheint von IGO zu sein, neu ist bei diesem Gerät das man die Maße und das Gewicht des Fahrzeuges einstellen kann und dieses bei der Strecke angeblich berücksichtigt wird, das wird die Zeit wohl zeigen wie gut dies ist.
Das ich gleich ein Radio mit DAB+ gewählt habe war wohl richtig, der Radioempfang ist einfach Spitze, auf der Fahrt vom Händler in Herne nach Köln auf der ganzen Fahrt der gleiche Sender in CD Qualität. In Herne war der ganze Ramsch 300.-€ billiger als im Raum Köln, ich kann das Teil ohne Hemmungen weiter empfehlen.

Travelboy
01.03.2017, 19:27
Hallo.
Sicher keine schlechte Wahl, aber nach kurzer Recherche mit ca. 900€ auch nicht ganz billig.
Die von mir vorgeschlagene Lösung mit Navi via IOS/Android-Lösung wird aber aktuell auch immer unattraktiver da einige Programme die mit den Pioneer Receivern kompatibel waren, zumindest aktuell im Store nicht mehr angeboten werden.
Hast Du dich schon erkundigt wie es Pioneer bei der hauseigenen HW/SW Lag mit den Updates für Navi- und Karten-Updates handhabt?

Hallo Jörg,
hier für 598 Euronen
http://www.toms-car-hifi.de/?sViewport=detail&sArticle=24159?sPartner=preis

Volker
Sorry, ich lag falsch, das ist der Normalpreis, die Camperversion kostet in der Tat 900€
http://www.toms-car-hifi.de/?sViewport=detail&sArticle=24487?sPartner=guenstiger

willy13
01.03.2017, 20:25
Also die Camper Version habe ich nicht genommen, aber der Preis des Radio mit DAB lag bei 650.- € dazu kam noch einen kompletten neuen Einbausatz, dann kam noch die DAB+-Antenne sowie das Adaptergerät für die Lenkradbedienung des Ducatos, und auch noch zwei Anschlußadapter, ich habe für alles mit Einbau 900.-€ incl Tip abgegeben.

Das Campergerät bittet für die 200.-€ mehr nur die Bordatlas sowie die Michelin Stellplätze. Man sollte nur beim Kauf beachten, das nur die Geräte die über Händler gekauft werden die besonders von Pioneer gebrandmarkt sind die Garantie und die kostenlosen Abdate 3 Jahre sind, bei den E-bay angeboten sind beides nur zwei Jahre

rundefan
01.03.2017, 21:17
Hallo Willy!
Ist die Navisoftware auf einer SD-karte? Dann kannst Du z.B. Die Camperkontakt und Promobil Pois dahin kopieren. Dafür im Verzeichnis Content ein Unterverzeichnis userdata anlegen. Darein dann zwei weitere Verzeichnisse mit Namen "poi" und "usericon" errichten. In usericon das Bild in "poi" jeweils die *.kml Datei einfügen. Igo wandelt von allein um und Du kannst Dir die Pois anzeigen lassen. Ggf.zeig ich Dir das in Enkirch.

willy13
01.03.2017, 21:22
Nein. die haben die Software soweit verändert das dies leider nicht geht, die Software ist im Radio und man kann nur die Ubdate aufspielen, ich kann aber Poi´s installieren nur keine icon, da ich wenn überhaupt nur den Promo-Stellplatzführer auf dem Handy nutze es es kein Problem