PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Erfahrung mit "Sun Blocker"



auf-reisen
22.08.2016, 10:21
Hallo,

ich bin am überlegen, mir einen Sun Blocker für die Markiese zuzulegen.
Für den Fall, das die Sonne so tief steht und die Markiese keinen Schatten spendet müßte das Teil doch den Zweck erfüllen.
Was mich stört ist das diese "nur" 1,4m breit sind, es gibt ja auch die Sun View 1,9m breit, das ist aber ein Maschengewebe......


Hat jemand sowas in gebrauch und kann es empfehlen?

seeli1
22.08.2016, 10:22
Hallo Kai

welche Markise hast du denn?

auf-reisen
22.08.2016, 10:31
Eine Fiamma F1, aber der Sun Blocker wird ja in die Kederschiene geschoben..........

MobilLoewe
22.08.2016, 10:32
Hallo Kai, ich habe so einen "Maschengewebe" Sun Blocker mit Kederleiste früher gerne benutzt. Er ist leichter und bietet guten Schutz vor der Sonne, sitzt man dahinter, dann hat man noch einen Blick auf das Geschehen, da ein wenig durchsichtig.

http://www.bimobil.mobilloewe.de/images/hymermobil-s-klasse-1999_450.jpg

Viele Grüße
Bernd

Ralf_B
22.08.2016, 10:46
Kai der Sunblokker wird schräg von der Markise gespannt (siehe Bild).
Also die 1,4m höhe reichen vollkommen aus. :-)

20199

seeli1
22.08.2016, 10:59
Hallo
gibts denn sowas auch zum Aufrollen/Kurbeln ?
Sowas haben wir zuhause auf der Terrasse und finde das ganz praktisch ( höhenverstellbar )

auf-reisen
22.08.2016, 11:08
Hallo Kai, ich habe so einen "Maschengewebe" Sun Blocker mit Kederleiste früher gerne benutzt. Er ist leichter und bietet guten Schutz vor der Sonne, sitzt man dahinter, dann hat man noch einen Blick auf das Geschehen, da ein wenig durchsichtig.

Viele Grüße
Bernd

Ja Bernd bin auch am überlegen, ob das "Maschengewebe" nicht besser ist......lt. Beschreibung hält es 85% der Sonnentrahlen ab und der Vorteil man kann noch raus gucken:laughed:

Aycliff
22.08.2016, 11:23
Wir haben es mit Maschengewebe und letzte Woche zum ersten Mal benutzt. Es ist hervorragend. Du kannst etwas sehen, aber die Sonne ist weg oder zumindest gebremst. Die 1,40 m reichen vollkommen. Wir werden nur die mitgelieferten Bändsel durch Gummistrops ersetzen.

Gruß

Aycliff

Destillator
22.08.2016, 13:11
Wir haben uns den Sun Blocker für die Omnistore gekauft.
Auch ein Maschengewebe.
Am Mittwoch fahren wir nach Kroatien dann wird sie getestet.
Können dann gern berichten.;-)

Ralf_B
22.08.2016, 13:39
...werden nur die mitgelieferten Bändsel durch Gummistrops ersetzen.

Wir habe auch 5 Stück, 60cm lange Gummigepäckspanner am Sunblokker, weil die mitgelieferten Schnüre sich ständig verknoten.
Und Heike & Jürgen, Euch kann ich das ebenfalls empfehlen und schöne Tage in HR.
Die Wetterprognosen sehen jedenfalls gut aus. :sunny

Guß Ralf

auf-reisen
22.08.2016, 16:45
Welche Länge habt ihr genommen, über die ganze Markiese......?
Hab evtl. an eine Läne von 3,5m gedacht oder muss es über die ganze Länge gehen, bei 4 m ist glaube ich eh Schluss......

MobilLoewe
22.08.2016, 16:52
Je länger der Sun Blocker, so wird das immer unhandlicher beim Einziehen in die Kederleiste. Insofern reichen m.E. 3 bis 3,5 m.

Gruß
Bernd

Ralf_B
22.08.2016, 17:02
Wir haben einen 3,3m Sun Blocker und unser Markise ist 3,5m.
Ich glaube, schon gelsen zu haben, Omistor hat einen mit 4,8m Länge

Gruß Ralf

auf-reisen
22.08.2016, 17:20
Ja stimmt Ralf, Fiamma hat bis 4,5m ..........also genau dann 4,3m.......
Meine Markise ist 4,5m.

Aycliff
22.08.2016, 17:33
Wir haben einen über die gesamte Breite, d.h. ca. 4,5 m. Das ist sehr angenehm. Das Einziehen ist absolut kein Problem. Es ist allerdings hilfreich, wenn man es zu zweit macht.

Gruß

Aycliff

auf-reisen
22.08.2016, 17:45
Ich denke ich werde auch über die ganze breite nehmen...............bis Morgen überlege ich noch :drunken

MobilLoewe
22.08.2016, 18:12
Also rein optisch sieht es sicherlich besser aus, wenn der Sun Blocker über die gesamte Breite der Markise geht. Das einfädeln in die Kederleiste zu zweit ist besser und sicherlich kein Problem. Also Kai, jetzt aber... [emoji8]

Viele Grüße
Bernd

auf-reisen
22.08.2016, 20:14
Ja Bernd bestellt......[emoji1][emoji1][emoji1][emoji1]


Gesendet von iPad mit Tapatalk

MobilLoewe
22.08.2016, 22:03
Gratuliere, natürlich den mit Maschengewebe?

Gruß
Bernd

seeli1
22.08.2016, 22:06
Und den muss man dann in der Erde befestigen oder an den Markisenstützen?

MobilLoewe
22.08.2016, 22:09
Schau die Bilder hier im Thread.

werner28
22.08.2016, 22:57
Es gibt Heringe und Schnüre. So kann schräg abgespannt.
Schöne Grüße aus Bremen
Achim

Beduin
22.08.2016, 23:34
Airtex heist das Gewebe aus dem die Sun Bloker sind. Kann man als Meterware kaufen. Kederschienen Durchmesser genau messen, an die Nähmaschine setzten und gut

MobilLoewe
23.08.2016, 09:39
Na ja, man könnte sich auch ein Reisemobil selber bauen. Also so ein 4 m Teil gibt es fertig bei Obelink für 110 Euro, was könnte man beim Selbermachen sparen? https://www.obelink.de/fiamma-sun-view.html?sqr=Sun%20Blocker&

Viele Grüße
Bernd

hast
23.08.2016, 10:59
Sparen kann man wenn sowas z.B. im Winter kauft, meine hat letztes Jahr vor Weihnachten im Angebot nur 56.- gekostet .........................

auf-reisen
23.08.2016, 12:46
Meine hat heute 105 Euro gekostet, die XL 450.
Wenn ich das noch überlegen soll ob ich irgendwo 10 Euro sparen kann, ganz ehrlich dann muss ich mir ein anderes Hobby suchen.

Sprosse68
24.08.2016, 12:52
Wir haben für unsere Omnistore Markise auch nen Thule Sunblocker für vorne und für eine Seite. Lässt sich schnell einspannen, schützt ideal vor Sonne, man kann durchblicken und durch das Maschengewebe staut sich auch keine Wärme. Sie schützt sogar bei leichtem Mieselregen.

Wir haben den Kauf nicht bereut.

VG Renate


Gesendet von iPad mit Tapatalk

agent_no6
24.08.2016, 19:14
Meine hat heute 105 Euro gekostet, die XL 450.
Wenn ich das noch überlegen soll ob ich irgendwo 10 Euro sparen kann, ganz ehrlich dann muss ich mir ein anderes Hobby suchen.

Jetzt mal langsam: Es war ein gut gemeinter Tipp von Beduin, manche können gut mit Nadel und Faden bzw. Nähmaschine umgehen, es soll sogar Leute geben denen das sogar Spass macht. Und wenn man nen Fuffi sparen kann, den kann man locker auch irgendwo gut in Speis' und Trank anlegen.

Immer wieder das gleiche. Wenn man Womo fährt darf man wohl nicht sparen...
Also immer locker bleiben.

schaschel
24.08.2016, 19:33
Genauso sehe ich das auch. Doch Gott sei Dank gibt es Lösungen, die gegen zu volle Portemonnaies helfen. Möge jeder so machen, wie er das möchte.

TravelVan690G
24.08.2016, 23:05
Heute Sunblocker Site montiert....toppp


LG
Gerd

Tom-the-flyer
25.08.2016, 21:40
Hallo

Ich hab mir diese hier bestellt, 3,8m für 42€.

https://www.obelink.de/soll-front.html?sqr=sunblocker&#product-tab-eigenschaften (http://www.obelink.de/soll-front.html?sqr=sunblocker&#product-tab-eigenschaften)

MobilLoewe
25.08.2016, 22:15
Sehr günstig, da lohnt kein selbermachen. Aber nur 1,40 m tief, finde ich ein wenig knapp.

Gruß
Bernd

seeli1
25.08.2016, 22:25
Ich stell mir nur vor so wie auf dem Bild die vielen Heringe
einzuschlagen, ich weiß nicht ob das nötig ist... wenn ja, na ja...

Tom-the-flyer
26.08.2016, 00:38
Hallo Bernd

Ich bin kein Riese, die Markisenhöhe ist bei mir ca. 1,8 m, da bleiben nur noch ca. 40 cm bis zum Boden das langt mir als Sonnenschutz. So viele Heringe mache ich auch nicht rein drei müssen langen und an die mache ich dann Gummistrapse dran. Der Preis ist auf jeden Fall sehr günstig. Wir haben in diesem Jahr in Kroatien gemerkt dass man auf vielen Campingplätzen gar nicht den Platz hat um die langen Sunblocker nach vorn abspannen zu können. Wir haben auch noch einen langen Rainblocker, qualitativ top aber wenn man den bei Sonne montiert steht die Luft und man sieht nichts mehr, da habe ich nicht drüber nach gedacht. Der Sunblocker ist auf jeden Fall nützlicher, denn bei starkem Regen setzen wir uns in unser WoMo.

Aycliff
26.08.2016, 10:25
Sehr günstig, da lohnt kein selbermachen. Aber nur 1,40 m tief, finde ich ein wenig knapp.

Gruß
Bernd

Hallo Bernd,

1,40 schien uns (theoretisch) auch sehr kurz, nach der ersten Erfahrung jetzt reicht es aber völlig aus.

Gruß

Aycliff

auf-reisen
26.08.2016, 12:12
Der von Obelink hätte für mich wohl auch gereicht........Schade zu spät.

Beduin
26.08.2016, 14:21
Dann vielleicht doch nähen :clown:
oder auch Bernd, der meint sei zu kurz?

Tipp war nicht nur an die sparer gerichtet sondern vor allem an die die gerne "Extrawürste" bezüglich der grösse haben.
Des weiteren kann man diesen sehr leicht zu verarbeitenden Stoff auch hervorragen nützen um sich Fenster beschatter von aussen und auf die Hekis zu nähen

20276

Bringt total viel.
und wer meint das 50€ kein Geld seien, das es nicht lohnt die zu sparen, dem gebe ich gerne meine Kontodaten :mrgreen: Euro´s werden immer noch in Km angelegt und es kann nicht weit genug weg gehen :cyclops

MobilLoewe
26.08.2016, 14:31
Das mit den Fenstern ist eine gute Idee. Ich kenne das Material nur in neutraler Farbe, hat die Wahl in blau einen besonderen Grund? Kann man da noch gut durch sehen? Übrigens, Zuhause habe ich schwarzen Insektenschutz vor einigen Fenstern, fällt am wenigsten auf.

Ansonsten, wie kann man bei 42 Euro fertig gekauft noch 50 Euro sparen? Da mache ich mit... [emoji83]

Grinsegruß
Bernd

Aycliff
26.08.2016, 14:35
Ansonsten, wie kann man bei 42 Euro fertig gekauft noch 50 Euro sparen? Da mache ich mit... [emoji83]


Klar, schließlich gibt es auch Negativ-Zinsen. Und die (angebliche) große Sorge dieses Herrn Draghi ist ja die Deflation - dann wird alles billiger ...

Gruß

Aycliff

Chief_U
26.08.2016, 14:36
Ich kenne das Material nur in neutraler Farbe, hat die Wahl in blau einen besonderen Grund? Kann man da noch gut durch sehen?

Da mache ich mit... [emoji83]

Grinsegruß
Bernd

Blau (https://www.youtube.com/watch?v=rFz2llnnC1o):wink:

Beduin
26.08.2016, 17:20
Blau passte am besten zu meinem Womo https://myschaumstoff.de/Outdoorstoff-Airtex-royalblau?gclid=CInGz6Kj384CFcW4GwodFSwFOw

MobilLoewe
26.08.2016, 17:29
O.K., sollten die 19,90 Euro der Meterpreis (x 1,7m) sein, dann fällt sparen gegenüber dem günstigsten Fertigprodukt eines Sunblockers aber schwer. Aber für Individualisten ist der Preis natürlich zweitrangig. [emoji8]

Gruß
Bernd

Beduin
26.08.2016, 18:37
War nur der Beispielpreis, was es kosten kann. Habe leider nicht so viel Zeit und Buchstaben wie du, muss noch was tun und kann dir nicht alles abnehmen und vorkauen. aber mal so als Tip, google hilft

MobilLoewe
26.08.2016, 18:53
Okay, okay, ich dachte das wäre das ultimative Angebot. Aber mir ging es nur grundsätzlich um sparen beim Selbermachen bei solch kleinen Anschaffungen.

Isch habe gar keine Markise... [emoji83]

Viele Grüße
Bernd

fernweh007
26.08.2016, 20:00
Isch habe gar keine Markise... [emoji83]



..... deshalb hast du ja auch nur 10 Beiträge (und damit die meisten) im Thema. Wieviel wären es erst, wenn du eine Markise hättest?:schreiben::schreiben::schreiben:


Nach diesen sommerlichen Erfahrungen (derzeit in Südfrankreich)wird ein Sunblocker eine der nächsten Anschaffungen sein.

LG
Dietmar

MobilLoewe
26.08.2016, 20:56
Tja Dietmar, als ehemaliger Sun Blocker Nutzer (siehe Bild in#4) hat mich die Pfennigfuchserei eben gereizt. Wobei die Beweisführung einer Einsparung beim Selbermachen nicht überzeugend ist. Aber immerhin hat die Diskussion das wirklich günstige Angebot von Obelink zu Tage gebracht. Da kannst Du jetzt günstig kaufen... [emoji57]

Viele Grüße
Bernd

Destillator
27.08.2016, 17:40
Also wir haben unseren Sun Blocker jetzt im Einsatz. Ein suuuper Teil dessen Anschaffung wir nicht bereuen.Geht über die gesamte Markisenlänge. Abends rollen wir ihn einfach auf und befestigen ihn mit den dazugehörigen Schlaufen.

Roadstar
28.08.2016, 10:11
Super Tipp mit Obelink! Welche Farbe hat der denn?

Tom-the-flyer
28.08.2016, 12:13
Hallo Sven

Sieht nach Hellgrau aus, kann ich Dir aber erst sagen wenn er da ist.

agent_no6
29.08.2016, 14:27
Tja Dietmar, als ehemaliger Sun Blocker Nutzer (siehe Bild in#4) hat mich die Pfennigfuchserei eben gereizt. Wobei die Beweisführung einer Einsparung beim Selbermachen nicht überzeugend ist. Aber immerhin hat die Diskussion das wirklich günstige Angebot von Obelink zu Tage gebracht. Da kannst Du jetzt günstig kaufen... [emoji57]

Viele Grüße
Bernd

Hab schon lange so ein Teil :) und auch jekooft.
Mir gings nur auf den Senkel immer und immer wieder diese "Was kostet die Welt"-Mentalität lesen zu müssen, hätte man auch anders ausdrücken können...

Bin am überlegen ob ich mir noch so ein Seitenteil hole, anscheinend gibts das günstige aber bei Obelink nur explizit für links oder rechts und nicht variabel.

Ich möchte aber ungern 2 holen, musste ja auch alles verpacken und mitnehmen.
Manchmnal steht die Sonne beim Vespern total ungünstig und hast keinen schattiges Plätzchen, da ist dann so eine zusätzliche seitliche Verschattung echt nicht schlecht...

Ciao

clouliner1
29.08.2016, 15:44
weil mir 1,4m nicht ausreichte habe ich ein Netz von der Rolle aus dem Pferdezubehör auf Maß gekauft. Für 2,2x4,5m habe ich damals 2,-€/m² bezahlt.
Edelstahlösen wurden für 0,5€/Stück eingestanzt.
Omnistor und Fiamma haben verschiedene Kederleisten, deshalb habe ich 2 verschiedene Kederfahnen vom Schuster annähnen lassen.

Gut gegen Wind, Regen, Sonne und Blicke:

20319

Roadstar
29.08.2016, 18:43
Mich würde da mal interessieren, wie weit man eine Markise nach unten hängen lassen darf, bevor man sie abstützt ?

Ein Gelenk , welches den Winkel ermöglicht, scheint ja nicht vorhanden.

Ich bitte mal um Aufklärung. Bei manchen Aufbauten hängen die Markisen weiter runter, bei anderen sind sie eher Flach.

rundefan
29.08.2016, 20:18
Hallo Sven,
wir machen vorsichtshalber die Stützen schon heraus, sobald ich daran komme. Meine Länge hast Du ja in Oberhof gesehen. In dem Fall ist die Markise noch keinen Meter ausgefahren. Und Deine Wahrnehmung ,mit den mal mehr und mal weniger steilen Anordnungen der ausgefahrenen Markise, ist sicher ausschließlich dem jeweiligen Benutzer geschuldet. also, zwar abgestützt, aber sicher manchmal auch grenzwertig mit der Fahrzeugwand verbunden.

seeli1
29.08.2016, 20:23
Also ich klappe auch die Stützen aus, sobald ich die Markise greifen kann.
und dann wird sich nach vorne gekurbelt und die Schräge angepasst.
ich war auch am Überlegen ob ich die Halterungen an der Fahrzeugwand
anschrauben soll, aber bei mir wären dann die Stützen zum einen auf der
Gasfachtür und die andere auf der Heckgaragentür. Ziemlich doof..

clouliner1
29.08.2016, 20:27
der Neigungswinkel ist ja einstellbar. Bei einem hohen Mobil muss ja zwangsläufig ein anderer Winkel eingestellt werden als bei einem niedriegem Mobil, den man muss an die Füsse ja rankommen um sie auszuklappen.

In einer Thule-Beschreibung habe ich gelesen, dass die Markise max. 80cm ohne Stützen ausgefahren werden darf. Nach 80cm schwebte die Markise aber noch in 3m-Höhe. Soviel zum Unterschied von Theorie und Praxis.

clouliner1
29.08.2016, 20:30
aber bei mir wären dann die Stützen zum einen auf der
Gasfachtür und die andere auf der Heckgaragentür. Ziemlich doof..

Schraube die Halter einfach über den Klappen/Türen an, die müssen nicht unten angebracht werden.

seeli1
29.08.2016, 21:04
Gute Idee - Danke!!