PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wie wichtig sind euch Softwareupdates?



reisemobil
10.06.2016, 18:30
Software dirigiert heutzutage den Alltag, auch auf Reisen und im Wohnmobil. Bei vielen digitalgesteuerten Geräten läuft ohne Software kaum etwas. Wie haltet ihr es da mit regelmäßigen Updates und welche Geräte pflegt ihr, oder handelt ihr eher nach der Devise "never touch a running system"?
Bei PC, Mac oder Smartphone (https://reisemobilblog.wordpress.com/2014/08/16/android-smartphone-oneplus-one-19152757/) ist es aus Sicherheitsgründen schon empfehlenswert.
http://uploads.tapatalk-cdn.com/20160610/2e08cde0dad0fe2863816a49411882ac.jpg
In regelmäßigen Abständen sicher auch das Navi, damit man sich nicht verfährt. Aber auch für so unbedeutende Dinge, wie zum Beispiel den Solarregler im Reisemobil gibt es Softwareupdates.
http://uploads.tapatalk-cdn.com/20160610/2ff11a81256e639cc63dfbb2d8a379af.jpg
Bin gespannt auf eure Antworten!

Gruß Michael


Gesendet vom OnePlus mit Tapatalk

schaschel
10.06.2016, 19:08
...ohjemineh! Bin da eher nicht so fit. Der Heimrechner machts wohl selbst (Win 10), das Mobilfon hat mich auch schon mal erinnert, wird aber bald 4 Jahre jung. Solarregler? Keine Ahnung. Habe den eingebaut und er tut´s. Zu Hause hat mal der Router so ein Apdute bekommen und dann erschöpft sich das bei uns auch schon.

BRB-Stefan
10.06.2016, 20:06
Ist das ein Update für den Solarregler, oder für die App, die mit ihm Kontakt aufnimmt, Michael?
Ich denke, das ein Solarregler kein Update braucht.
... aber machen würde ich es ... ;)

MobilLoewe
10.06.2016, 20:22
Es wird alles gemacht, was die Rechner melden. Auch das Navi wird regelmäßig angeschlossen. Irgendwelche Komponenten des Mobils sind noch nicht in den Genuss eines Update gekommen.

reisemobil
10.06.2016, 20:48
Ist das ein Update für den Solarregler, oder für die App, die mit ihm Kontakt aufnimmt...
Hallo Stefan,
habe noch nicht nach den neuesten Änderungen gesucht. Verstehen würde ich das Meiste sicher nicht. Hier mal ein Ausschnitt aus einem älteren Changelog, vermute es betrifft den Regler und auch die Kommunikation mit diesem?
http://uploads.tapatalk-cdn.com/20160610/53179fefabecede80668fe24d870117b.jpg
War auch nur als Beispiel genannt für Dinge, wo man es eigentlich nicht vermutet. ;-).

Gruß Michael



Gesendet von meinem Nexus 10 mit Tapatalk

ivalo
10.06.2016, 20:53
Guten Abend

Alle Systeme und Geräte sind auf "Update automatisch" eingestellt. Damit hat es sich. Und ich schätze es überhaupt nicht, wenn dann doch Fragen gestellt werden, die mich weder interessieren noch mit denen ich mich beschäftigen will. Meinen Willen habe ich klar ausgedrückt, es soll automatisch und jederzeit ausgeführt werden, sodass die Systeme dauernd auf dem neuesten Stand sind und tadellos funktionieren damit ich ohne Probleme damit arbeiten kann.

Etwas finde ich allerdings eigenartig: Unser Ducato wurde 2005 in Betrieb genommen. Seither wurde vom Garagisten auf meinen Wunsch kürzlich ein Software Update durchgeführt. Vorher nie. Eigentlich war ich der Meinung, dies erfolge während der üblichen Service Arbeiten automatisch. Dem scheint aber nicht so zu sein. Der Kunde muss es zusätzlich in Auftrag geben, wenn er diese Dienstleistung möchte.

Gruss Urs

dojojo
11.06.2016, 01:55
Hallo,

ich lass nicht alles automatisch erneuern, sondern werde darüber informiert. Aber ich frage mich manchmal, warum soll was erneuert werden. Bei Landkarten ok, Aber warum beim Handy die google Tastatur? Gibts neue Buchstaben oder Zeichen?

harpya
11.06.2016, 01:56
Hallo,

ich lass nicht alles automatisch erneuern, sondern werde darüber informiert. Aber ich frage mich manchmal, warum soll was erneuert werden. Bei Landkarten ok, Aber warum beim Handy die google Tastatur? Gibts neue Buchstaben oder Zeichen?

Updates sind ja auch bugfixes.
Gibt keine fehlerfreie Software, da reift das Produkt auch beim Kunden.

dieter2
11.06.2016, 11:26
Ich habe dieses automatisches Uptate bei Windows 7 abgeschaltet, brauch ich nicht.

In meiner Hobbywerkstatt habe ich noch XP auf die Rechner, noch nie ein Updat gemacht, die laufen super.

Gruss Dieter

dojojo
11.06.2016, 13:37
aber was soll bei einer Tastatur nachreifen?

fernweh007
11.06.2016, 17:13
Hallo,

ich mache updates, bin aber nicht bei den Ersten, wenn ein Update angeboten wird.

Ich kenne aber Update-Verweigerer (Software wie Hardware), die dann irgendwann um Hilfe schreien und jeder andere schuld ist, wenn der Support eingestellt wurde.
Lieber optimiere ich meine laufenden Systeme wann ich will, bevor ich dann unter Zeitdruck dazu gezwungen werde.

LG
Dietmar

harpya
12.06.2016, 02:13
aber was soll bei einer Tastatur nachreifen?

Einiges denkkbar, die Reaktionsgeschwindigkeit die Belegung ob man für oft genutze Zeichen extra umschalten muss,
neues Design der Buchstaben und Farben, die Verknüpfung mit den Vorschlägen..

reisemobil
12.06.2016, 09:23
Hier mal als Beispiel ein Änderungsprotokoll, englisch Changelog, einer Tastatur auf einem Touchscreen (berührungsempfindlichem Bildschirm):
http://uploads.tapatalk-cdn.com/20160612/fb408307bf01b3bfcc150122b0dfbaf0.jpg
Gruß Michael

Gesendet von meinem Nexus 10 mit Tapatalk

orgulas
14.06.2016, 17:19
Eins muss man auch nicht vergessen. Updates dienen nicht nur darum, Felhler zu korrigieren, sondern meistens verbessern sie die Sicherheit. Alle Programme werden von Hackern unter der Lupe genommen, bis sie eine Möglichkeit finden, sich über den Programm ins Computer/Smartphone zu schleichen. Von da an ist es möglich, z.B. die Tastatur zu spionieren, d.h. jede gedrückte Taste zu kennen (ist dann auch leichter Passwords zu knacken). Sobald die Programmierer erfahren, dass ein Hacker den Programm für seinen Gunsten benutzen kann, probieren sie diesen "Tür" schließen, und die entsprechende neue Version von Software den Benützern vorschlagen: die sogenannte Update. In dem Sinn ist es gar nicht so dumm, Updates zu machen.

Übrigens, für windows XP gibt es keine updates mehr. Der OS ist quasi "transparent" für Hacker. Und überhaupt, wenn man im Internet ist, sollte man die Updates machen sobald sie zur Verfügung sind. Mit der Zeit erhöht sich die Gefahr von einer Infektion oder Eindringen immer mehr, mit einem Betriebssystem für welchen man keine Updates macht.

Pierre