PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Routenplaner der Durchfahrtshöhen und Gewichte beachtet gesucht



Bud Fox
29.11.2015, 18:25
Hallo,

da unser Navigationssystem nicht speziell für ein Wohnmobil ausgelegt ist, haben wir immer ein Risiko das die vom Navi vorgeschlagene Route ggf. Tunel oder geringere Durchfahrtshöhen bzw. Straßen mit einem max. 3.5t Gewicht vorschlägt.

Gibt es ein Programm, App oder eine Online-Seite wo man auch Fahrzeughöhen und Fahrzeuggewichte eingeben kann und dies zur Routenplanung unterstützend verwenden kann?

Viele Grüße
Buddy

rundefan
30.11.2015, 13:38
Hallo Buddy!
Schau Dir dies (https://www.androidpit.de/app/com.cartft.navigatortruckplay.app)mal an. Ist eine Android App! 30 Tage kostenloser Test derVollversion, danach Kauf für ca. 90 €

wolf2
30.11.2015, 14:03
Hallo Buddy,
es gibt einige Navigationsprogramme die die Abmessungen und Gewichte sowie auch die Angaben z.B. LKW oder PKW, Bus etc berücksichtigen.
Als erstes muss man daher mal wissen welche HW du verwenden willst?

ReSiGe
30.11.2015, 14:43
Hallo Buddy,


Gibt es ein Programm, App oder eine Online-Seite wo man auch Fahrzeughöhen und Fahrzeuggewichte eingeben kann und dies zur Routenplanung unterstützend verwenden kann?


sende mir per PN mal deine Mailadresse, dann bekommst du von mir einen LINK wo du dir eine WoMo-fähige Software zum testen herunterladen kannst.

Wenn sie dann deinen Vorstellungen entspricht kannst du sie jederzeit käuflich erwerben.

Vor allem kannst du mit dieser Soft sowohl als auch unter WinCE, Win XP,7 und 8 als auch Android arbeiten und bei jeder ändert sich außer dem Betriebssystemteil nichts daher überall die gleiche Bedienung und Verwendung bereits erstellter Routen etwa unter XP aber im WoMo hast du WinCE oder so.

oliwink
30.11.2015, 16:11
Hallo Buddy,



sende mir per PN mal deine Mailadresse, dann bekommst du von mir einen LINK wo du dir eine WoMo-fähige Software zum testen herunterladen kannst.

Wenn sie dann deinen Vorstellungen entspricht kannst du sie jederzeit käuflich erwerben.

Vor allem kannst du mit dieser Soft sowohl als auch unter WinCE, Win XP,7 und 8 als auch Android arbeiten und bei jeder ändert sich außer dem Betriebssystemteil nichts daher überall die gleiche Bedienung und Verwendung bereits erstellter Routen etwa unter XP aber im WoMo hast du WinCE oder so.
Hallo ReSiGe,
ist die Software geheim oder warum nur über PN?

Gruß
Oliver

rundefan
01.12.2015, 11:46
Hallo Oliver!

Vermutlich meint er Sygic Truck! Aber es gibt noch eine andere richtig teure Lösung, da sollte man mal unter http://www.mapandguide.com/de/home/ schauen.

brainless
01.12.2015, 12:01
Ich habe einenTipp für eine äußerst kostengünstige Lösung:
Einfach ignorieren!
Unser voriges Mobil hatte 7 m Länge, 300 cm Höhe und 3,5 t zGM.
Das jetzige hat 9,6 m Länge, 352 cm Höhe und 6,5 t zGM.
Nach zwei Tests mit vorprogrammierten Navis haben wir für uns erkannt, daß die LKW-Programmierung uns die schönsten Stellen nicht passieren läßt. Sie leitet uns vorher schon um auf Bundesstrassen oder Autobahnen.
Meist ist das völlig unnötig, da wir mit unserem Mobil eh (fast) überall durchpassen.
Die Prämissen für einen Berufskraftfahrer im LKW sind eben völlig anders als bei uns: Kein Zeitdruck, keine gefährlichen Ladungen, keine Mautfallen.

Probiert erst einmal aus, ob ihr tatsächlich solch einen "Schönestreckenverhinderer" braucht oder ob er für eure Zwecke nicht genauso kontraproduktiv ist wie für uns,



Volker ;-)

Rombert
01.12.2015, 19:35
Hallo Kollege,

in seltenen Fällen und auf Nebenstrecken kann es mal Probleme mit der Durchfahrtshöhe geben, das wird vorher angezeigt und man fährt einen kleinen Umweg.
Als Anfänger hatte ich vor Jahren auch nach einem speziellen Navi Ausschau gehalten - völlig unnötig, wie sich herausstellte.

Kauf Dir ein gutes PKW-Navi, mehr ist nicht erforderlich.

Gruß
Rombert

Bud Fox
07.01.2016, 16:13
Vielen Dank für die Antworten und Ideen.

Da wir auch die schönen Strecken fahren wollen und die nicht durch ein "LKW Navi" ausgeblendet bekommen wollen, suche ich eben eine Software oder Karte im Netz, wo man die Tunnel- oder Durchfahrtshöhen auf der geplanten Route checken kann.

ReSiGe
07.01.2016, 18:49
Hallo @alle

besonders ab dem Beitrag #5 möchte ich mal ergänzen!

Die Software ist natürlich nicht GEHEIM, aber ich bin es gewohnt in einem Forum keinen LINK in ein anderes Forum zu stellen, meistens eben nicht erwünscht/erlaubt, daher eben nur über eine PN.

Zu #6 @rundefan hat teilweise recht, nur ich habe festgestellt das die FLEET für WoMo besser geeignet ist, da hier über die Settings.ini so manches sich besser für WoMo's einstellen lässt, wie eben z.B. mein WoMo hat diese und jene Abmessungen welche bei der Routen-Berechnung berücksichtigt werden sollen, bin aber kein LKW und daher keine Geschwindigkeitsbeschränkungen für LKW zutreffen.
Habe übrigens alle Versionen davon, FLEET, GPS Truck-Navigation und GPS Navigation, am zufriedensten bin ich aus der Sicht des WoMo-Fahrers gesehen mit der FLEET und 3D-Karten im WoMo muss ja nicht unbedingt sein.

Sehr viel hängt es natürlich vom Stand und Erfassung des Kartenmaterials ab, ist diese schlecht, wie in Frankreich mir passiert, das Nebenstrecken im Kartenmaterial nicht LKW-tauglich erfasst sind, dann kommt das mit den unnötigen Umwegen natürlich vor.
Daher ist ein guter Beifahrer der auch Kartenlesen kann immer gut mit zu haben

Gruß ReSiGe

jack17de
07.01.2016, 19:38
Hallo zusammen,

ich habe das Gerät vom mobilisten-verlag (.de).
Man kann Gewicht und Abmessungen des Wohnmobils eingeben. Bin bis dato zufrieden damit, Preis/Leistung (125 Euro) ist ungeschlagen.

Viele Grüsse
Andi

berndpseeblick
20.11.2016, 14:17
Das ist ja wirklich ein unschlagbarer Preis. Würde mich interessieren, ob du noch immer mit dem Gerät zufrieden bist. Bekomme morgen das Garmin Camper 660LMT-D EU für 287,89€ zugeschickt. Da bin ich ja am Überlegen, es gleich wieder ungeöffnet zurück zu schicken.
Gruß Bernd

juliettpapa
20.11.2016, 14:36
Ich experimentiere seit 3-4 Jahren mit Navisystemen rum, allerdings beschränke ich mich auf Software, die auf iPhone oder iPad läuft. Ich brauche keine weiteren Geräte im Cockpit.

Ich hatte zweitweise bis zu 4 Stück parallel im Einsatz: Navigon, CoPilot, Sygic, TomTom Go.

Mein Fazit: die eierlegende Wollmichsau gibt es nicht. Das beste Navi ist Navigon, den besten Trafficwarner hat TomTom.... diverse andere Punkte sind bei den anderen besser.

Nachdem ich zweimal in zwei Jahre mit nur einnem Navi Schwierigkeiten hatte (einmal landete ich nachts fast in einem trockenen Flussbett, das andere mal sollte ich bei 2000m durch eine Wiese fahren), fahre ich nur noch mit zwei Navis gleichzeitig (meist TomTom und Navigon). Nur wenn sich BEIDE einige sind, fahre ich weiter. Wenn einer was anderes vorschlägt, wird angehalten und per Karte und Internet gegengecheckt.

Ich muss aber auch zugeben, dass ich viel abseits der großen Straßen im italienische, französischen und spanischen Hinterland unterwegs bin. Das muss man schon "mit angeschaltetem Hirn" unterwegs sein und sich nicht blind auf die Technik verlassen. Nebenbei gibts auch noch Straßenschilder.

Zu deiner Frage:
Navigon: Länge, Gewicht und Höhe können eigegeben werden
TomTom: -
CoPilote: frei konfigurierbar
Sygic: -


VG
Jörg

berndpseeblick
20.11.2016, 15:28
Ich habe das Navigon 6310. Ich bin es leid ständig wieder Euronen für Updates bezahlen zu müssen.
Gruß Bernd

Gesendet von meinem MEDION X5004 mit Tapatalk

womofan
21.11.2016, 15:09
navigon kann man wenn überhaupt nur noch gebraucht kaufen......:
http://www.navigon.com/navigationsgeraete/

juliettpapa
21.11.2016, 15:16
Nur zur Betonung: Wenn ich von Navigon schreibe, meine ich die SOFTWARE auf meinen Mobilgeräten.

Lola17
21.11.2016, 15:31
Die Becker LKW-Navis haben größtenteils "kostenloses" Update mit drin.........schicken einen aber auch manchmal direkt in die Wüste.

LG

Lola

Saju
21.11.2016, 18:01
Nutze auch das Navigon auf dem iPhone. 3500 km mit Höhenangabe usw. Quer durch Frankreich, Spanien und Andorra problemlos geschafft. Einzig das man nicht einfach den Zielpunkt mit dem Hinweis "ohne Maut" eingeben kann nervt. Nach gefühlten 1000 Mails mit dem Kundenservice musste ich dann per Route und Zwischenstopp planen. Aber die einstellbare Geschwindigkeitswarnung - nicht Radar �� - hilft ungemein.

womofan
21.11.2016, 18:11
Die Becker LKW-Navis haben größtenteils "kostenloses" Update mit drin.........schicken einen aber auch manchmal direkt in die Wüste.

LG

Lola

.....ebenso wie die Navis mit "Wohnmobilsoftware"
Vermutlich ist es die selbe wie die LKW Software,
nennt sich dann nur "Wohnmobilsoftware".
Mein Becker Navi ohne "Wohnmobilsoftware" nervt mich zwar gelegentlich,
aber für 100.- € weniger und dafür nur für PKW nehme ich es gelassen.
http://www.becker-navigation.com/pl/produkte/archiv/produktdetails/becker-ready-70-lmu/

Saju
21.11.2016, 19:22
Eben gesehen das es das Garmin Camper 660 beim großen Fluss für 199 euronen gibt

berndpseeblick
21.11.2016, 20:06
Na das ist ja ein Preis. Hoffentlich sind das nicht Rückläufer

Gesendet von meinem MEDION X5004 mit Tapatalk

berndpseeblick
22.11.2016, 22:12
Oh, das ist ja mal etwas niemand hat geantwortet



Gesendet von iPad mit Tapatalk

Volker55
06.04.2017, 15:56
hab auch das Gerät vom Mobilisten Verlag,
Ist top weil es speziell für Lkw , Busse und Womos mit Gewicht , Länge und Höhe ausgelegt ist . Man hat kostenlose Kartenupdates und POI
Bin sehr zufrieden damit .
Viele Grüße
Volker

drivingtrucklife
11.06.2018, 10:57
es gibt jetzt ein kostenloses Online tool was das kann, man kann da wie bei Google Maps einfach Online eine Route planen und flexibel LKW Restriktionen beachten, also >3.5t, geringere Geschwindigkeit, gesperrte Brücken usw. Das Tool heißt Impargo Cargo Apps:
http://impargo.de/apps/

Benutze es für meine kleine Transportunternehmung und bin sehr zufrieden!

berndpseeblick
11.06.2018, 12:57
Ist ja leider nicht für private Unternehmungen vorgesehen.
Gruß Bernd

Gesendet von meinem PLUS mit Tapatalk

Jojo-Da7
15.06.2018, 23:51
Moin,
nach einer vernünftige NaviLösung habe ich auch lange gesucht und mich ganz bewusst dagegen entschieden.

wir fahren mit einem normalen TomTomGo und machen die Augen auf.

gotham_trans73
12.09.2018, 12:04
hallo @Bud Fox (https://www.promobil.de/forum/members/337355-Bud-Fox),

ist zwar schon ne weile her, aber falls du noch suchst hab ich was interessantes:
https://impargo.de/apps/ (https://impargo.de/apps/)

impargo hat ein lkw routenplaner und kostenkalkulations-/mautrechner. ist zwar als speditionssoftware gedacht aber probier das mal, ist im gegensatz zu manch anderen auch alles kostenlos...

edit:
ich sehe gerade der kollege @drivingtrucklife (https://www.promobil.de/forum/members/342576-drivingtrucklife) schon den selben tipp gegeben hat. egal, jetzt weisst du das es was taugt.

@berndpseeblick (https://www.promobil.de/forum/members/335706-berndpseeblick) @Jojo-Da7 (https://www.promobil.de/forum/members/342594-Jojo-Da7) ihr könnt das auch privat nutzen, einfach anmelden und los geht die fahrt. die wollen lediglich ne obligatorische email-adresse von euch zur anmeldung. aber ja, primär gehts hier um eine speditionssoftware.