PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 3D Cam?



Johanna77
05.08.2015, 13:07
Hat hier schon mal jemand einen 3D Camcorder ausprobiert?
Ist die Wiedergabe auf der Leinwand dann wirklich so hochwertig, wie vom Hersteller angegeben?

ivalo
05.08.2015, 13:53
Keine Anrede, kein Vorname, kein Dank, kein Gruss. Und wohl auch keine Kinderstube.
Warum soll ich mir die Mühe einer Antwort machen?
Urs

Johanna77
05.08.2015, 15:07
Ein Danke für den Spruch?
Nein Danke!

Ist das hier ein Forum, um Weißheitssprüche zu klopfen, oder eine Informationsplattform? Oder geht es doch um Männerdomänen, und Frau hat keine Ahnung?

Also zum Thema: Hat jemand schon mal eine 3D Camera, oder Camcorder getestet?

BRB-Stefan
05.08.2015, 16:14
Mein Arbeitskollege hat es getestet mit Gopro, wenn ich mich recht erinnere.
Er war fastziniert, am Fernseher mit einer Brille das Ergebnis zu sehen.
Jedoch ist der Stromverbrauch wie auch der Speicherbedarf sehr groß.

Stefan

Chameo
06.08.2015, 11:30
Ich würde mal sagen, dass hängt ganz von der eingesetzten Technik ab. Es fängt an bei der Qualität der Kamera, der Auflösung des Bildmaterials, der zugrunde liegenden 3D Technik, den Möglichkeiten dieses Filmmaterial zu bearbeiten bis hin zu den geeigneten Wiedergabegeräten für die jeweilige 3D Technik.

Kurz gesagt: die (Ausgangs-)Frage ist so nicht zu beantworten.

Gruß - Micha

Johanna77
06.08.2015, 13:44
Sicherlich hängt das vom gezahlten Preis ab. Im Internet wird ja schon ab 999 € verkauft. In der Fa haben wir super Technik, was super Preis wert ist. Für den Privatgebrauch unerschwinglich. Schön wäre es, in 3D zu filmen was das Auge tatsächlich sieht und damit den Urlaub ein Stück mit nach Hause nehmen kann.
Aber Danke Gruß Jo

rundefan
06.08.2015, 14:26
Hallo Johanna

Ich hab Null Erfahrung mit Videographie, erst recht nicht mit 3D-Videographie, aber dafür eine Frage, die mich doch interessiert.

Man betrachtet doch sicher solche Videos dann auf entsprechenden Fernsehgeräten oder hat eine entsprechende Beamer-Ausrüstung, muss zum Erkennen des 3D-Effektes noch eine entsprechende Brille tragen, die man bekanntlich bei normalem Aufnehmen in der freien Natur für die Landschaftseindrücke nun nicht benötigt. Welche Vorteile sollte dann so ein relativ teures Wiedergabeverfahren, verbunden mit der u.U. doch auch relativ teurem Aufnahmegerät eigentlich bringen?

Wir haben inzwischen soviel Reiseindrücke der uns besonders interessierenden Landschaft in Skandinavien auf 2D-Bildmaterial gesammelt, dass selbst die Wiedergabe dieser Bilder keinen in der eigenen Vorstellung gespeicherten Eindruck ersetzen kann. Könntest Du mir dazu mal etwas erläutern, vielleicht hab ich als "alter Sack" da auch ganz falsche Vorstellungen ( Wenn Du das nicht öffentlich tun willst, dann auch gern als PN ).

Johanna77
06.08.2015, 16:54
Leider habe ich im privaten Bereich auch nicht so viel Ahnung. Sonst würde ich hier nicht fragen. Aus Höresagen weiss ich, dass sowas toll sein muss. Überhaupt wenn es um Urlaubserinnerungen geht. Einen 3D fähigen Fernseher besitze ich, auch mit den nötigen Brillen. Auch ein Beamer 3D fähig mit Leinwand. Beides bisher wenig genutzt. Das ganze Dasein fristet in kaufbaren 3D Blueray Filmen. Aber um einen 3D Camcorder zu kaufen fehlt mir das nötige NowHow. Früher gab es ja mal diese zweiteilig farbigen Kartonbrillen. Einzig Zweifarbig. Mit diesen Brillen ist eine neue Generation Filme nicht mehr schaubar.
Wirklich weiter helfen kann ich dir daher nicht.
Gruß Jo

willy13
06.08.2015, 17:24
Ich hab so ein Teil von Panasonic (HDC-SDT750) im letztes Jahr gekauft, und bisher nur einige Male genutzt.
Ob das was ist muß jeder für sich entscheiden, für alte Menschen wie mich reicht es.

smx
06.08.2015, 17:37
Und wie schaust Du Dir die Videos an, Willy? Auf dem Fernseher mit 3d Brille?

Capricorn-CH
06.08.2015, 18:07
Hallo allerseits
Ja - anschauen geht nur mit Brille, die sind aber heute ziemlich stylisch. Ohne Brille siehst alles verschwommen.

willy13
06.08.2015, 18:18
Ich selber hab das Teil erst zweimal benutzt, meine Tochter hat es sich nur mal kurz ausgeliehen, da war eine Brille bei, hat der Händler dazu gelegt. Ich wollte das Teil bzw. die Aufnahmen mittels Beamer schauen, werde mal sehen das das Teil den weg nach Köln zurück findet.

grschwarz
06.08.2015, 18:52
Hallo Johanna !
Einen Fernseher und einen Beamer - beides 3D-gängig - hast Du ja, das ist schon mal die halbe Miete. Schau mal in die Zeitschrift VIDEO-AKTIV digital rein, da gibt es auch hier im Netz Bestenlisten, auch für 3D-Camcorder, sowie Bewertungen dazu. Die Gretchenfrage ist eine andere, willst Du nur filmen und das anschließend in 3D- gucken, das ist kein Problem. Sollten die Filme aber erst bearbeitet werden im Computer wird es sehr viel aufwändiger, macht allerdings auch Spaß. Ich persönlich arbeite nicht in 3D, filme nur in HD und schneide in DV, das ist mir Aufwand genug.
Gruß aus dem Rheinland
Rudolf

Johanna77
08.08.2015, 23:35
Ich möchte nur schauen. Aufnehmen und anschauen. Kein bearbeitetes Material was nicht authentisch ist.
LG Jo