PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wäsche trocknen



Sauerlandcamper
11.06.2015, 23:07
Hallo

wie trocknet Ihr eure Wäsche ???

Beim Wohnwagen hatten wir ne Leine die wir mit so Holzteilen in die Griffe gesteckt hatten, quer entlang des WW.

Beim Wohnmobil geht das ja nun nicht. wir haben so eine kleine Kunstoff spindel mit so klammern dran, nicht sehr groß und auch nicht so stabil, könnte man an die Markise hängen.

nun überlege ich so eine Wäschespinne auf Dreibein zukaufen, passt bisschen mehr dran für 2 Erwachsene und 2 KINDER

ANDERE Ideen ???

Drachana
12.06.2015, 00:15
Hey!
Wir haben hinten einen unbenutzten Fahrradträger dran, den ich gerne als Wäscheständer missbrauche. Ab und an spann ich auch mal eine Leine von eben Diesem zum Hering/Baum oder sonstiges. Bei nasskaltem Wetter trockne ich eins/zwei nach dem anderen über der Heizungslüftung. Bei vielen Personen wird das eng! Aber draußen, kein Problem!

willy13
12.06.2015, 01:13
Ja das liebt die Campingwelt, Wäsche im freien trocknen, ich finde es einfach schrecklich

MobilLoewe
12.06.2015, 01:19
Ja das liebt die Campingwelt, Wäsche im freien trocknen, ich finde es einfach schrecklich
Na ja Willy, auf einem Campinpplatz ist das doch normal. Aber auf einem Stellplatz, da stimme ich Dir zu. Wir fahren bis zu 10 Wochen ohne Wäsche zu waschen, meine Frau hat da richtig Ehrgeiz entwickelt. Es klappt...

Chief_U
12.06.2015, 07:53
wie wäre es mit einem Wäschetrockner?

http://www.amazon.de/EWT-24010500-Luft-Wäschetrockner/dp/B00HJR6KZG

Läuft mit 12V.:wink:

Rafi
12.06.2015, 08:40
Hallo Kollegen,

Wäsche trocknen ? Mehr als ein Handtuch nach dem Duschen oder eine nasse Regenjacke kommt bei uns nicht vor. Das hängt dann in bzw an der Dusche. Zugegeben, mehr als zwei oder in diesem Sommer erstmals drei Wochen am Stück sind wir nie unterwegs. Andererseits: Wo auf einem Campingplatz eine Waschmaschine seht, steht ja meist auch ein Trockner daneben.

Grüße Rafael

ebi1
12.06.2015, 08:46
Meine Frau meinte, ne Wäschespinne nach Afrika fliegen zu müssen.

Wir haben 1x ne Badehose drüber gehängt, damit wir sagen können, dass die Aktion nicht komplett für die Tonne war. Und dann haben wir den monumentalen Event fotografiert. Die Nachwelt will ja auch was davon haben.

Das Ding fliegt raus, zusammen mit den scheiss Unterlegkeilen, die auch kein Mensch braucht.

Eine Schnur reicht.

frajo
12.06.2015, 08:47
Wir fahren bis zu 10 Wochen ohne Wäsche zu waschen, meine Frau hat da richtig Ehrgeiz entwickelt. Es klappt...

Das klappt bei uns auch und ich wechsle jede Woche die Unterhose, auch wenn es noch nicht notwendig ist :eeker:

Aber im Ernst, ausser Handtücher und Regenjacken müssen wir nichts trocknen und die hängen wir in der Regel an einem aufgestellten Fenster auf. Selten werden mal ein paar Shirts ausgewaschen, da wird dann zum Trocknen eine Leine gespannt. Sowas machen wir aber nur auf einem Campingplatz, nie auf einem Stellplatz.

frajo
12.06.2015, 08:49
Das Ding fliegt raus, zusammen mit den scheiss Unterlegkeilen, die auch kein Mensch braucht.
Eine Schnur reicht.

Wie richtest du denn mit einer Schnur dein Womo aus?? :wink:

Birdman
12.06.2015, 09:30
Hallo Sauerländer,

bei gutem Wetter nutzen wir ab und an einen Spanngurt mit Wäschehaltern dran, sowas: http://www.amazon.de/Mil-Tec-4210110-W%C3%A4scheleine-MitKlammern-Misc/dp/B004OFDGSA Kann man problemlos an der Markise einhängen. Bei Schlechtwetter oder wenn die Brut mal wieder die komplette Montur beim Matschspielen unter Wasser gesetzt hat, hänge ich sowas in der Heckgarage auf. Dort hab' ich mir einen ausziehbaren Wandtrockner (http://www.leifheit.de/produkt/details/wandtrockner-rollquick-210.html) montiert, der Bedarf quer über die Garage gespannt wird. Ist auch ganz praktisch, wenn die Klamotten noch nicht trocken sind und man weiterfahren will. Ansonsten nutzen wir bei längeren Fahrten auch mal Waschmaschine und Trockner auf 'nem CP.

Ines1
12.06.2015, 10:53
Zu Zeiten, als wir noch als Familie unterwegs waren, hatte ich einen kleineren Wäscheständer dabei, ohne beidseitige Flügel usw. Mit Kindern 3 Wochen ohne Wäsche waschen auskommen ist fast nicht möglich. Als wir nur noch zu Zweit waren, hab ich t-Shirts usw. mit Kleiderbügel an die Markise gehängt. Für Handtücher und Unterwäsche benutze ich den Trockner.

hoerianer
12.06.2015, 11:09
Wie richtest du denn mit einer Schnur dein Womo aus?? :wink:
Was gibts da aus zu richten? Wir haben auch nagelneue Auffahrkeile dabei, die bisher unbenutzt sind. Ich staune immer, was manche für einen Aufwand betreiben auf einem augenscheinlich ebenen Platz, ihr Auto auf Keile fahren.

Wir hängen ab und an mal ein Handtuch über den Fahrradträger, Wäsche waschen sollten wir eigentlich nciht müssen, zur Not ist aber ein Stück Wäscheleine dabei, die man bei Bedarf irgendwo anbinden kann.

clouliner1
12.06.2015, 11:09
haben zwar für jeden Tag eine Garnitur mit, aber die Lieblingspoloshirts waschen wir auch mal von Hand. Aufhängen dann in der Dusche oder Garage.

Draussen Wäsche trocknen sieht doch aus wie bei den Flodders.:naughty:

15307

MobilLoewe
12.06.2015, 12:08
Das ist schon so, wenn man Urlaub mit Kindern auf einem Cp macht, dann muss auch mal Wäsche getrocknet werden. Auf Stellplätzen Leinen zu ziehen finde ich auch ungemessen.

Unsere Reiseart ist anders, daher haben wir uns mit einer Anzahl von Wäschegarnituren, T-Shirts und Handtüchern usw. versorgt, die alle hygienischen Wünsche erfüllen. Stauraum ist nicht das Problem. Die Schmutzwäsche verschwindet in Stoffbeuteln im doppelten Boden, wo auch dafür Platz ist. Was soll ich machen, meine Frau weigert sich seit Jahrzehnten strikt unterwegs zu waschen. 😉

Feuchte Handtücher werden in der Dusche getrocknet, dafür hat PhoeniX sogar eine Stange spendiert.

Provencale
12.06.2015, 12:46
Hatte letztes Jahr in F auf einem SP einen Franzosen als Nachbarn, der hatte so eine Miniwäschespinne mit Saugnapf an der Womowand befestigt.
Habe leider bisher noch keinen Anbieter gefunden, der ein ähnliches Teil anbietet. Fahrradträger scheidet bei uns aus als Möglichkeit aus.

ebi1
12.06.2015, 18:04
Wie richtest du denn mit einer Schnur dein Womo aus?? :wink:

Hoi, da war einer noch nicht wach. Du, ich, oder wir?

ebi1
12.06.2015, 18:07
Was gibts da aus zu richten? Wir haben auch nagelneue Auffahrkeile dabei, die bisher unbenutzt sind. Ich staune immer, was manche für einen Aufwand betreiben auf einem augenscheinlich ebenen Platz, ihr Auto auf Keile fahren.

Wir hängen ab und an mal ein Handtuch über den Fahrradträger, Wäsche waschen sollten wir eigentlich nciht müssen, zur Not ist aber ein Stück Wäscheleine dabei, die man bei Bedarf irgendwo anbinden kann.

Lass uns nen Keilhandel aufmachen.

Hab gedacht, der Wohnmobilbesitzer von Welt braucht Keile. Heute finde ich sie nur noch lächerlich, und die Leute, die stundenlang ausrichten, eigentlich auch etwas.

sini91
12.06.2015, 21:58
Wir haben in der Dusche eine Stange, über die wir die Wäsche hängen.

Wenn wir länger unterwegs sind und der Wäschevorat zu Ende geht fahren wir Plätze mit Waschmaschine und Trockner an.....Problem gelöst8-).

Sauerlandcamper
13.06.2015, 20:41
wie erwähnt fahren wir als Familie mit 2 Kinder, da fällt Wäsche nunmal an ......das bleibt nicht aus.......

diesen Halter für die Wohnmobilwand mit den Saugnäpfen habe ich gefunden, finde ich aber nicht ganz so hübsch

LG

LT35
14.06.2015, 12:57
Moin

Ich bekenne mich dann mal zu den Flodders, im Auto liegt also irgendwo auch noch eine Wäscheleine. Die auf einem Stell- oder möglichst noch Parkplatz zu ziehen, fällt mir aber auch nicht ein.

Wo eine Waschmaschine steht - in diesem Umfeld also wohl auf den Campingplätzen - findet sich i.d.R. auch ein Trockner, nur taugt nicht jedes Kleidungsstück für den Trockner (oder hinterher nicht mehr für den eigentlich angedachten Zweck) und manche Trockner brauchen diverse Durchläufe, um ein Ergebnis zu liefern, mit dem man das Zeug auch wieder einpacken kann. Wohl dem, der dann genügend Münzen dabei hat.

Ich fahre keine Trockenräume spazieren, von der einsamen Stange in der Dusche mal abgesehen, also werden die Klamotten (auf einem CP) draußen aufgehängt und eher nicht über den Fahrradträger, oder die Heckleiter, denn dann hätte ich mir das Waschen auch sparen können. Seit einem Jahr liegt aufgrund der Anforderung einer einzelnen Person auch eine Wäschespinne im Auto, eher eine kompaktere Leichtbauversion, wurde auch benutzt, aber wenn man das Ding nicht mit Heringen sichert, kann man die Wäsche auch auf den Boden legen ...

Diese Miniwäschespinnen mit den Klammern dran, nun ja, die passen immerhin auch an die Stange in der Dusche, draußen ist das so eine Sache. Zu dicht am Fahrzeug wird eher dieses damit gewischt, an der Markise mag das gehen, sonst Heckleiter auf 90° abklappen und dann darunter, dann ist der Abstand groß genug. Meine Begeisterung für die Dinger hält sich aber in Grenzen.

Wer im Auto den Platz hat, für 3-4 Wochen Klamotten zu lagern und hinterher zuhause die Begeisterung diverse Maschinenladungen durchzuwaschen (und zu trocknen), braucht sich darüber natürlich keine Gedanken machen. Er verpasst aber das Erlebnis mit der Bedienung von Waschmaschinen und Trocknern, die immer mal wieder für Überraschungen gut sind ;-)

Und ja, ich habe auch Keile im Auto und freue mich immer wieder über kinoreife Vorstellungen, die Kollegen mit den Dingern abliefern, aber Wäsche trocknen kann man damit eher schlecht ;-)

mfg
K.R.

Euralars
14.06.2015, 14:45
Ich habe diesen dabei. Leicht, einfach zerlegbar in zwei Teile mit Transportsack. Stabile Erdnägel halten den Wascheständer auch bei Wind.

https://www.reimo.com/de/921004-alu_waeschespinne_berta_4_arme_15_7m_leine/

Gruß Lars

divortium
14.06.2015, 16:22
Das Ding fliegt raus, zusammen mit den scheiss Unterlegkeilen, die auch kein Mensch braucht. - Eine Schnur reicht.
Richtig !!! Unterlegkeile gehören zu den Teilen, die die Welt nicht braucht - hatte auch noch nie welche und hab' sie auch noch nie vermißt, das Gleiche gilt für eine Wasserwaage, mit der die ganz Peniblen in millimetergenauer Kleinarbeit ihr WoMo gerade rücken wollen . . .

Natürlich reicht eine Schnur, auf jedem CP gibt's Bäume, an denen man die Schnur befestigen kann, notfalls auch noch am Rückspiegel.
Bißchen mehr Pragmatismus, gepaart mit Flexibilität ist angebracht - dann würden sich solche Fragen erst gar nicht stellen.

@ ebi1: "scheiss" wird in diesem Zusammenhang groß geschrieben - es sei denn, Du schreibst: mit den "beschis...n Unterlegkeilen", dann wird "beschi....n" wiederum klein geschrieben. Nichts für gut!

Gert
14.06.2015, 16:57
Die Leine vom Außenspiegel zum Baum verrät dem
aufmerksamen Beobachter, welche Aktivitäten
im Inneren des Womo gerade stattfinden.
Vergnügungssteuerpflichtig ist das aber nicht.

Grüße
Gert

P.S.: Warum ist der Mobillöwe Bernd gesperrt?
Ich vermisse ihn:sadly:

hoerianer
14.06.2015, 17:08
@ ebi1: "scheiss" wird in diesem Zusammenhang groß geschrieben - es sei denn, Du schreibst: mit den "beschis...n Unterlegkeilen", dann wird "beschi....n" wiederum klein geschrieben. Nichts für gut!
In dem Fall ist es ein Adjektiv, ersetze es durch z.B. schön, dann wird es deutlicher ;-)

divortium
14.06.2015, 17:15
1.: Die Leine vom Außenspiegel zum Baum verrät dem aufmerksamen Beobachter, welche Aktivitäten im Inneren des Womo gerade stattfinden. Vergnügungssteuerpflichtig ist das aber nicht.

2.: Warum ist der Mobillöwe Bernd gesperrt? Ich vermisse ihn:sadly:
Hallo, Gert, kann Dir nicht folgen; zu 1: Bin Einzelreisender - da passiert nicht viel an der Wäscheleine.:rr:sunny
zu 2.: Ich vermisse ihn noch mehr :tear:tear:tear ! Ist doch hoffentlich nichts Ernsthaftes passiert - das wäre ja ein Unglück!

divortium
14.06.2015, 17:22
In dem Fall ist es ein Adjektiv, ersetze es durch z.B. schön, dann wird es deutlicher ;-)
Stimmt nicht, Jörg. In diesem Falle ist "sche.ß" ein Substantiv in der Verbindung mit dem Folgesubstantiv "Unterlegkeile" - beide Substantive könnte man durch einen Bindestrich koppeln und beide groß schreiben. Das dazugehörige Adjektiv ist, wie ich schon schrieb: "beschi...n" - das wäre dann klein zu schreiben.

Ein Ersetzen durch das Wort "schön" geht auch nicht, wenn, dann muß es heißen "schönen" dann "Unterlegkeilen" - dann wäre es das Adjektiv zum darauffolgenden Substantiv. - Ich weiß, alles nicht so einfach und vielleicht heute auch etwas anders; ich hab' das alles mal gelernt zwischen 1958 und 1971 . . .

hoerianer
14.06.2015, 17:25
Tja und das war wohl vor zig Rechtschreibreformen Herr Oberlehrer ;-)

divortium
14.06.2015, 17:28
Das mag sein . . . aber ob die richtig waren, wird nicht nur von mir, auch von vielen Magistern angezweifelt.

Aber: Das macht ja alles den "Wäscheleinen und dem Trocknen der Wäsche" nichts aus. Besser zurück zum Thema!

hoerianer
14.06.2015, 17:31
Darauf trinken wir einen.

Provencale
14.06.2015, 19:26
diesen Halter für die Wohnmobilwand mit den Saugnäpfen habe ich gefunden, finde ich aber nicht ganz so hübsch

LG

Hättest Du eventuell einen Link ?

Sauerlandcamper
14.06.2015, 21:50
aber klaro

bitte schön

http://www.ebay.de/itm/111672397272?_trksid=p2055119.m1438.l2649&ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT

Provencale
14.06.2015, 22:03
Danke, sieht auch interessant aus - kann man sicherlich aus solchen Vakuumsaugern (http://www.ebay.de/itm/Gummisauger-35-kg-Vakuumsauger-Gummi-Sauger-Saugnapf-Saug-Napf-Saugnapfe-/131265341447?pt=LH_DefaultDomain_77&hash=item1e90062807) selbst bauen
Das Teil das ich vor Augen habe hatte nur einen Saugnapf in der Mitte und der Rest war aufgebaut wie die Trockner, die man ins Fenster einhängen kann.

clouliner1
14.06.2015, 22:13
Handtücher kann man doch mal über die Stuhllehne hängen und ne Duschstange nimmt doch mindestens 10 Hemden auf.
Diese Flodderleinen müssen doch wirklich nicht sein!15383

Hattinger
14.06.2015, 22:47
http://www.amazon.de/Aisen-Tragbar-Wäscheklammern-Saugnapf-Wäschespinne/dp/B008GUZKD8

Ich werde wohl sowas nicht mitnehme, aber für die kleine Wäsche zwischendurch [emoji6]

Chief_U
15.06.2015, 09:20
Hallo,

warum nicht sowas im Bad befestigt:
http://at.waeco.com/produkte/caravan_wohnmobil/6046_6073.php

hoerianer
15.06.2015, 09:34
Wir haben usn eine Handelsübliche Duschstange ins Bad geklemmt. Da lassen sich zwei große Badetücher gut trocknen.

Tonicek
21.08.2015, 19:35
Mein Vorschlag zur Güte:

163511635216353163541635516356

Zu Bild 6: Wer ne große Leiter mit hat, kann auch noch das Stromkabel verwenden - Pragmatismus ist angesagt.

Travelboy
21.08.2015, 20:31
Na hoffentlich ist die Kabeltrommel Tropfwassergeschützt :eeker:

Haben im Sommer mal einen gesehen, der hatte die Wäsche über den Fahrradträger gehängt - nur hat er das wohl vergessen und ist so vom Platz gefahren.
Volker

WolfgangS48
25.11.2016, 01:31
Nach einem IP65 Spritzwasserschutz sieht das nicht aus :lol: (http://waermepumpentrockner-kaufen.de), ist dafür aber wohl ein A+++++++ Wäschetrockner :toothy:

Relachs
25.11.2016, 18:35
Hallo zusammen,

wir haben die PRESSA Miniwäschespinne von Ikea. Unten ein rundes Loch (in der Grösse einens Besenstiels) reingeboht, einen extra langen Besenstiel reingesteckt und Mittels einer einschraubbaren Bodenhülse aus Kunststoff (wegen Gewicht) im Boden befestgt. Wenn der Boden zu hart ist, kann man das Teil auch an die Markisenarme hängen. Natürlich ohne Besenstiel.

Gruss
Angelika

Kamila
28.11.2016, 16:01
Hallo Angelika, bist du mit dem Ding von Ikea zufrieden?

Sky Traveller
28.11.2016, 19:26
Im Sommer hab' ich feuchtes Zeug sofort draußen hängen - über'm Fahrrad oder am Fahrradträger, ist ja schnell trocken. Manchmal auch an den Markisenstangen. Im Winter hatte ich im Wohnwagen und heute im Mobil immer Probleme, denn das feuchte Zeug wurde mehr und mehr und hing überall in den Fahrzeugen herum und trocknete nicht gescheit. Ich habe in meiner Nasszelle jetzt den Truma Handtuchtrockner nachgerüstet. Anfangs war ich skeptisch, aber das Ding funktioniert wirklich grandios. Letztes Wochenende Thermenbesuch, danach während des Abendessens das triefend nasse Saunatuch drübergehängt - anderthalb Stunden später war's trocken. Das Ding hat mir echt gefehlt, ich geb's nicht mehr her.

Esron
28.11.2016, 19:44
Ich kannte dieses Teil bis jetzt nicht, hab mir gerade das Video angesehen.
In Verbindung mit deiner Lobhudelei ;-), steht das Teil jetzt auf meiner Wunschliste!:-)

Relachs
29.11.2016, 15:08
Hallo Kamila,

Ich bin super zufrieden. Wir haben uns noch eine zweite "Wäschespinne" gebastelt. Die verstecken wir, wenn es möglich ist, hinterm Womo und trocknen da die dreckigen Hundehandtücher. Die müssen ja nicht unbedingt vorm Wagen flattern.

Gruss
Angelika

goldmund46
29.11.2016, 16:00
Ja das liebt die Campingwelt, Wäsche im freien trocknen, ich finde es einfach schrecklich

Ja, in Köln würde ich rechts des Rheins auch keine Wäsche aufhängen! Wie sang schon Reinhard Mey so trefflich in den 60er-Jahren? Leute, nehmt die Wäsche ab - die Zigeuner kommen!

Ansonsten hilft mir als bekennender "Ultraleicht"-Reisender folgende Anwendung problemlos weiter: Link (http://www.fritz-berger.de/product/Wäschetrockner/Waeschetrockner59864?category=waschen-trocknen-ordnen) Mehr braucht kein Mensch!

willy13
29.11.2016, 16:31
Köln rechts des Rhein? das zählt hier schon zu Ostdeutschland !

goldmund46
29.11.2016, 19:12
Hallo willy,

ja, ich weiss! Da gibt's ja auch kein Kölsch, sondern nur Alt!

:puke:

auf-reisen
29.11.2016, 19:31
Ich suche so eine Wäschespinne,

http://www.ebay.de/itm/262539123582?_trksid=p2060353.m1438.l2649&ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT

hat da jemand eine Bezugsquelle?
Obelink hat die auch im Sortiment, leider nur Abholung.

Esron
29.11.2016, 20:51
Falsch Eckart, da gibt´s beides:wink:

mabelucaad
29.11.2016, 21:56
Hallo Kai,

hier gibt es bei Obelink auch eine Wäschespinne mit Versand https://www.obelink.de/hypercamp-waschespinne-mit-stativ.html#product-tab-eigenschaften

Gruß
Ludwig

auf-reisen
30.11.2016, 10:42
Hallo Ludwig,

vielen Dank hab ich da nicht gefunden.

Super!

Lithervithed
01.12.2016, 11:06
Wir haben einen kleinen Wäschetrockner :)

Provencale
05.05.2017, 12:46
Nachdem ich ja in diesem Tread irgendwann geschrieben hatte, dass ich mal so ein Teil mit Saugnäpfen gesehen hatte, ließ mir das ganze keine Ruhe.
Hatte noch so ein in die Jahre gekommenes Wäschetrockenteil aus Metall zum ausklappen und einhängen ins Fenster.

Da ich das einhängen in das geöffnete Fenster vermeiden wollte, habe ich das Teil nun umgestaltet und mit Saugnapf kombiniert.
Am Ende des Wäschetrockners zur Fahrzeugseite hin habe ich an den Beiden Stäben Gewinde geschnitten und das ganze mit einem Alu U-Profil veschraubt.
Nun kann ich das Trockenteil unter das Abschlußprofil der Rückwand am Carado einhaken. Um das Gewicht der zu trocknenden Wäsche abzufangen nach oben noch über eine Leine zu einem Saugnapfhalter abgespannt. Entspricht ca 5m Leine.

236452364623647236482364923650236512365223653

Alaska
05.05.2017, 18:34
Ich habe den selben Trockner,ich kann ihn an der Umrandung der hinteren Stoßstange aufhängen ohne Umbau,echt praktisch.

Gruß Arno

Travelboy
05.05.2017, 18:54
Tolles Teil :confused:

Mein Mobil hat ja GFK Wände, die bestehen aus zwei Platten (innenwand uns Aussenwand) die ausgeschäumt sind.
23655
a) 34 mm Wanddicke
b) Dekoroberfläche
c) GFK-Verkleidung
d) Styrofoam-Isolierung
e) Aluprofil in das Styrofoam eingepasst

Und mit so einem Saugnapf habe ich Bedenken, dass sich die GFK Platte von dem Styrofarm löst und dann Beulen bekommt.

MobilLoewe
18.05.2017, 21:34
Auch 5 Sterne Mobilisten sind Camper: https://uploads.tapatalk-cdn.com/20170518/c721cb18452f1ce57981011c09f4cfad.jpg
Gruß
Bernd

auf-reisen
18.05.2017, 21:38
Wo ist da jetzt das Problem? Versteh ich nicht .... Warum sollen die es nicht sein......


Gesendet von iPad mit Tapatalk

MobilLoewe
18.05.2017, 21:48
Klar, warum nicht. Ich fand nur den Wäschetrockner vor dem 200.000 Euro (?) Mobil witzig, haben wir in über 30 Jahren nicht benutzt. Aber das ist vielleicht nur meine einseitige nicht repräsentative Sichtweise.

Nix für ungut...

Gruß
Bernd

auf-reisen
18.05.2017, 21:53
Achse kein Problem Bernd ....alles gut [emoji4]


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

willy13
18.05.2017, 21:58
Klar, warum nicht. Ich fand nur den Wäschetrockner vor dem 200.000 Euro (?) Mobil witzig, haben wir in über 30 Jahren nicht benutzt. Aber das ist vielleicht nur meine einseitige nicht repräsentative Sichtweise.

Nix für ungut...

Gruß
Bernd

Nein Bernd,

da denkst Du nicht allein so, mir geht es genau so. Ich fahre zwar erst 21 Jahre, aber habe so was noch nie besessen, gebraucht oder gar vermisst.

Tonicek
18.05.2017, 23:00
Wo ist da jetzt das Problem? Versteh ich nicht .... Warum sollen die es nicht sein.
Gute Frage, die sich mir auch so stellt.

Wichtiger finde ich diese Frage: Was hat der Wert eines Mobils mit der Angelegenheit des Wäschetrocknens zu tun? Gibt's hier diesbezüglich Zusammenhänge, die man in Relation: Preis WoMo = Art & Weise des Wäschetrocknens berücksichtigen sollte.

Hier meine Art des Wäschetrocknens:

23846238472384823849

Muß ich mich jetzt schämen . . . ?

MobilLoewe
18.05.2017, 23:46
Nun Toni, ganz klar, dir fehlt ein professioneller Wäschetrockner, passend zum Wert Deines Reisemobils. Schäm Dich für das nicht standesgemäße trocknen der Wäsche... 😊

Grinsegruß
Bernd

clouliner1
18.05.2017, 23:55
Ich fahre zwar erst 21 Jahre, aber habe so was noch nie besessen, gebraucht oder gar vermisst.
den Charisma 3 gibt es auch noch gar nicht solange!


An Wäscheleinen und Ständern habe ich schon vieles ausprobiert, auch diese runde Gondel mit Klammern am Aussenspiegel. Fremden Leuten meine Wäsche zu präsentieren empfinde ich heute als respektlos und peinlich, zu Hause hänge ich die Wäsche auch nicht an die Eingangspforte, sondern in einen nicht einsehbaren Bereich.

MobilLoewe
19.05.2017, 00:00
... Fremden Leuten meine Wäsche zu präsentieren empfinde ich heute als respektlos und peinlich, ...Thomas, Du bist eben KEIN Camper...

Gruß
Bernd

Tonicek
19.05.2017, 00:22
Fremden Leuten meine Wäsche zu präsentieren empfinde ich heute als respektlos und peinlich, zu Hause hänge ich die Wäsche auch nicht an die Eingangspforte, sondern in einen nicht einsehbaren Bereich.
In welcher Welt lebst Du denn?
Oder hast Du andere Gründe, fremden Leuten Deine Wäsche, z.B. die Unterwäsche, nicht zeigen zu wollen? Das läßt ja tief blicken, Donnerwetter!

clouliner1
19.05.2017, 00:34
Thomas, Du bist eben KEIN Camper...


Bernd, da hast du recht Womobilist reicht für mich völlig aus. Feinripp, Addiletten, Bierwampe und Socken am Auto sind mir ein Greuel!

Carbonunit
19.05.2017, 01:04
Hallöchen,

der die Flodders nicht leiden kann, sollte NICHT auf die folgenden Links klicken!
Wie manche schon wissen, lebe ich ja im Mobil. Da wird ab und zu schmutzige Wäsche gewaschen, ganz im ursprünglichen Wortsinn. Für die ganz große Wäsche fahre ich auf CP oder SP mit der entsprechenden Ausstattung, niste mich dort für ein paar Tage ein und erledige die Wäsche, so richtig wie früher im Steinhaus mit Waschmaschine und Trockner.
Wenn das Waschen zwischendurch mal nötig wird, um z.B. den Wäschevorrat etwas zu strecken, läuft das ab, so wie hier beschrieben:
http://www.leben-unterwegs.com/2015/09/mein-12v-waeschetrockner/
Die Aufhängung des Trockengestells habe ich inzwischen modifiziert, so hält es auch während der Fahrt besser. Der Ventilator kommt dann allerdings ab, dessen Klammer hält nicht fest genug.
Die dort erwähnte Wäschetrocknung im Fahrerhaus wird so realisiert:
http://www.leben-unterwegs.com/2014/09/waesche-trocknen-im-fahrerhaus/
Das klappt nur bei einem Alkoven mit abtrennbarem Fahrerhaus. Wenn da die Sonne einen halben Tag reinbrennt, ist aber auch alles ruck zuck trocken. Was nicht trocken ist, kommt vor der Abfahrt in die Duschkabine.

Gruß
Henning

erniebernie
19.05.2017, 08:17
Irgendwie schon komisch,
man fährt zig Kilometer um z.B. In Italien das Flair der engen Gassen mit der Wäsche, die quer über die Gasse gespannt wird, zu geniesen und regt sich aber dann auf, wenn auf dem Stellplatz jemand seine Wäsche trocknet, weil er vielleicht gerade baden war und Badehose und Handtuch gerne wieder trocken hätte.
Bei den Wäschetrocknungsgegnern frage ich mich schon, wie machen sie das.
viele Grüße
Bernhard

willy13
19.05.2017, 08:36
den Charisma 3 gibt es auch noch gar nicht solange!


.

Hallo Thomas,

da hast Du etwas verwechselt, ich habe nicht geschrieben das ich seit 21 Jahren einen Charisma fahre, ich fahre doch aus Sicherheitsbedenken keinen VI. Ich bin überzeugter Alkoven Fahrer der keine Wäsche zum trocknen hat, und das seit 21 Jahren.

Was schmutzig ist wir neu gekauft

clouliner1
19.05.2017, 09:59
weil er vielleicht gerade baden war und Badehose und Handtuch gerne wieder trocken hätte.

das ist doch was völlig anderes, wenn man seine Badesachen kurz zum trocknen über den Stuhl hängt, als seine Unterhosen und Socken zu präsentieren.

Tonicek
19.05.2017, 10:39
Irgendwie schon komisch, man fährt zig Kilometer um z.B. In Italien das Flair der engen Gassen mit der Wäsche, die quer über die Gasse gespannt wird, zu geniesen und regt sich aber dann auf, wenn auf dem Stellplatz jemand seine Wäsche trocknet, weil er vielleicht gerade baden war und Badehose und Handtuch gerne wieder trocken hätte. Bei den Wäschetrocknungsgegnern frage ich mich schon, wie machen sie das. . .
Ein sehr weiser Beitrag.
Im Übrigen gilt für mich: Ich mache, was ich will, ob das Anderen paßt oder nicht, ist mir egal. Sie müssen sich meine Wäsche ja nicht ansehen . . .

Zurück zu den Wurzeln - Pragmatismus ist angesagt . . .

MobilLoewe
19.05.2017, 10:54
Irgendwie schon komisch,
man fährt zig Kilometer um z.B. In Italien das Flair der engen Gassen mit der Wäsche, die quer über die Gasse gespannt wird, zu geniesen und regt sich aber dann auf, wenn auf dem Stellplatz jemand seine Wäsche trocknet, weil er vielleicht gerade baden war und Badehose und Handtuch gerne wieder trocken hätte.
Bei den Wäschetrocknungsgegnern frage ich mich schon, wie machen sie das.
viele Grüße
BernhardBernhard, das tradionelle Wäsche trocknen in den Gassen einer italienischen Stadt habe erst die Tage gesehen. Stimmt schon, stört dort niemanden. Ist auch irgendwie lustig, wenn man die Bullerunterbuchse von Muttern sieht.

Die Badehose und das Handtuch am Strand hängt auch bei uns draußen. Auf normalen Stellplätzen wird das in der Dusche getrocknet, dafür habe ich eine Stange und zusätzliche Haken montiert. Dachlucke auf, trocknet recht schnell.

Gewaschen wird bei uns unterwegs nicht, da legt meine Frau gesteigerten Wert drauf. Bis zu 10 Wochen einer Reise klappt das bestens.

Gruß
Bernd

clouliner1
19.05.2017, 11:00
=MobilLoewe;498060Bis zu 10 Wochen einer Reise klappt das bestens.


70 Unterbüxen habe ich gar nicht!

Tonicek
19.05.2017, 11:08
. . .wenn man die Bullerunterbuchse von Muttern sieht.
. . . wird das in der Dusche getrocknet, dafür habe ich eine Stange und zusätzliche Haken montiert.
Guten Morgen, Bernd, das glaube ich Dir gerne, daß dich die "Unterbuchsen von Muttern" interessieren.

Betr. Dusche lasse ich mir jetzt eine Außendusche ohne Sichtschutz einbauen - dann wird draußen im Adamskostüm geduscht - Vorteil: Man braucht dann nichts zu trocknen.

Was meinst Du mit: " . . . dafür habe ich eine Stange und zusätzliche Haken montiert. . ."?
Die Stange hab' ich immer am Mann, da braucht nichts montiert zu werden - sagte doch schon: Pragmatismus ist angesagt!

Lachmöwe
19.05.2017, 15:47
Mir ist das auch egal, was die anderen davon halten - wenn ich waschen möchte und das Wetter draussen trocknen zulässt mache ich das auch. So schlimm sehen unsere Klamotten nicht aus, dass ich sie am Liebsten beim Nachbarn aufhängen würde ;-)

Und mich stört die Wäsche anderer Leute gar nicht, es gibt doch viele interessantere Ausblicke unterwegs......

Tonicek
19.05.2017, 16:05
. . .So schlimm sehen unsere Klamotten nicht aus, dass ich sie am Liebsten beim Nachbarn aufhängen würde ;-)
Und selbst wenn es so wäre, ginge das auch keinen etwas an . . .

In manchen Ländern sollte man aber vorsichtig mit "open air" - Wäschetrocknen sein.
Einen größeren Fußabtreter voller Schlammreste wusch ich und hängte ihn über Nacht über die Motorhaube - früher war er weg . . .

Wo kann das gewesen sein?

carlitos
19.05.2017, 17:20
Wahrscheinlich in CZ.

biauwe.de
19.05.2017, 17:37
Meine Frau friert die Sachen im Winter ein und stellt sie weg:

http://ski-web24.de/autark/andorra.jpg

Tonicek
19.05.2017, 18:18
Wahrscheinlich in CZ.
Nein, es war in Rumänien. Genau hier: http://www.baileacas.unio.ro/index.php?action=home&

avm75
19.05.2017, 18:20
Meine Frau friert die Sachen im Winter ein und stellt sie weg

:wave:
...made my day...
:greenjumpers:

biauwe.de
02.06.2017, 00:05
70 Unterbüxen habe ich gar nicht!

Dafür gibt es doch den http://inkontinenz-windel-shop.de/

Waldbauer
02.06.2017, 11:28
Meine Frau friert die Sachen im Winter ein und stellt sie weg:

http://ski-web24.de/autark/andorra.jpg

Gefriertrocknung nennt man das, wird in der Herstellung von löslichem Kaffee seit vielen Jahren praktiziert. Allerdings findet das dort unter Vakuum statt, der Aggregatzustand des Wassers geht von Eis direkt in Wasserdampf über. Wäre zur Trocknung von Wäsche schon praktisch, aber etwas umständlich.

Tonicek
10.06.2017, 12:55
So, um das Thema mal zu Ende zu bringen: Ich reiste 2 Tg. früher in Enkirch an + nutzte die Zeit zum Wäsche waschen, Leine hab' ich immer dabei, Klammern vergessen, kein Problem, Tante Emma-Laden im Ort, Klammern gekauft u. los ging's . . .

240842408524086

So einfach, so farbenfroh, so leuchtend kann das Leben sein . . .

Roadstar
10.06.2017, 13:41
So läßt sich ja wohl auch die Wäsche dem Eigner nicht mehr zuordnen !:nixweiss:

Könnte auch dem Fahrer des Radladers gehören.

Aber Vorsicht, auf den Baustellen sind auch etliche Rumänen zu Gange. ;-)