PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Blaupunkt New York



Kilroyman
25.05.2015, 11:35
Guten Tag.
Ich möchte die Promobil-POI (Dateiformat ???) auf mein integriertes Blaupunkt New York - Navi laden.
Geht das überhaupt und wenn ja wie?
Kann mir jemand weiterhelfen.
Ein schöner Gruss aus der Schweiz
Markus

jessid
25.05.2015, 12:43
Hallo,
Ich habe das die Tage für meinen Vater gemacht ...
Wir haben die aktuelle Promobil , Bordatlas und NKC über das Tool Poibase aufgespielt . Das klappt wunderbar und man kann die Pois auch während der Fahrt sehen ... einzig eine größere Micro Karte haben wir noch erworben ...
VG Jens

rundefan
25.05.2015, 13:33
Hallo Markus!

Dein New York arbeitet mit IGO primo!
Laut Bedienungsanleitung liegt die SD-Karte mit der Navi-Software hinter dem CD/DVD-Schacht. Wie Du daran kommst, ist in der BA beschrieben.
Ich gehe bei solchen Dingen wie folgt vor:
1. eine identische Karte besorgen und den Original-Inhalt darauf kopieren. Damit habe ich dann eine zweite SD-Karte, an der ich alles mögliche veranstalten kann, ohne mein teures System zu beschädigen.
2. Diese Karte lese ich in meinen Laptop ein. Es wird Dir ein Ihnalt angezeigt, der in etwa so aussieht:

15074

Dann öffnest Du den Unterodner Content, der diesen Inhalt aufzeigt:
15071
Auf meinem Bild siehst Du einen Unterordner, der normalerweise nicht vorhanden ist. Den muss man neu anlegen und userdata benennen. Dazu in den neuen Unterordner userdata noch zwei zusätzliche unterordner erzeugen, von denen einer "poi" genannt wird und der zweite dann "usericon" heißen soll.

hier mein geöffneter unterordner poi, darin sind die von mir vewendeten POI-Sammlungen. Du benötigst jeweils nur die *.kml datei, bei Promobil also die Promobil.kml, Ich hab aus bequemlichkeitsgründen auch jeweils die Bitmaps dazu kopiert, damit ich die immer bei mir auf dem Rechner zusammen habe.
15069


15070


Hier dann die Bilder im Unterordner Usericon

15072

Wenn Du also diese Schritte gemacht hast, und dann diese bearbeitete SD-Karte einfügst, siehtst Du die promobil-Symbole nicht. Du musst die KML-Datei von promobil noch um den hier in rot gekennezichneten Text ergänzen. Geht ganz einfach, die Datei mit einem editor öffnen und die roten Zeilen einfügen. dann die Datei speichern.

<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>

<kml xmlns="http://earth.google.com/kml/2.0">

<Document><name>promobil</name>
<Folder>
<metadata><igoicon><filename>promobilSP.bmp</filename></igoicon></metadata>
<Placemark> <name>Ferienplatz bei Matz M hlenweg 1 24358 Ahlefeld-Bistensee 04356/1067 noma48@aol.com www.kluethseecamp.de</name>
<description xmlns:ns3="http://www.w3.org/2001/XMLSchema-instance" ns3:nil="true"/>
<visibility>false</visibility>
<Point>
<coordinates>9.712220002,54.396670014,0.0</coordinates>
</Point>
</Placemark>
<Placemark>
<name>Parkplatz an der Reha-Klinik Dorfstra e 52 18347 Ahrenshoop 038220/666610 info@ostseebad-ahrenshoop.de www.ahrenshoop.de</name>
<description xmlns:ns3="http://www.w3.org/2001/XMLSchema-instance" ns3:nil="true"/>
<visibility>false</visibility>
<Point>
<coordinates>12.439440005,54.391390001,0.0</coordinates>
</Point>
</Placemark>
<Placemark>
<name>Stellplatz am Freizeitbad Albersdorf Weg zur Badeanstalt 25767 Albersdorf 04835/972502 info@albersdorf.de www.albersdorf.de</name>
<description xmlns:ns3="http://www.w3.org/2001/XMLSchema-instance" ns3:nil="true"/>
<visibility>false</visibility>
<Point>
<coordinates>9.279720001,54.151110006,0.0</coordinates>
</Point>

und am Schluss des Textes noch dies
</Placemark>

</Folder>

</Document>

</kml>
eintragen. Dann bekommst Du die Symbole in der Karte angezeigt, Du musst nur noch auswählen in welcher Entfernung das geschehen soll. Das ist eine Funktion des Programms. Nicht wundern, wenn Du später, wenn Du noch weitere *.kml-Dateien in den userdata-Ordner einfügen willst, dass dann für die promobil-Datei insgesamt vier Dateien mit unterschiedlichen Endungen vorhanden sind. Das wandelt das Programm aus der KML-Datei so für sich um.

Hoffe, geholfen zu haben.

PS, die Original-SD-Karte würde ich an einem jederzeit wiederauffindbaren Ort evtl. im Womo, sonst zu Hause, lagern, damit ich auf jeden Fall die Originaldaten wieder bei mir habe.

Exberg
26.05.2015, 05:50
Mein NewYork 800 akzeptiert aber leider keine Alternative Karte ( weder mit drauf Kopiertem Inhalt noch als Wiederhergestellte Sicherung) hast Du da evtl. auch einen praktikablen Tip?

Viele Grpsse
Dirk

rundefan
26.05.2015, 11:05
Hallo Dirk! ( Exberg )

Da ich weder ein Blaupunkt New York 800 noch ein 850er besitze, hab ich in meiner obigen Beschreibung nur meine Vorgehensweise bei einem 7" China-Navigationsgerät auf WIN CE Basis beschrieben.

Ich kann also auch nicht dafür garantieren, dass man meine Beschreibung auf dem 850 tatsächlich umsetzen kann.
Bemerkenswert finde ich allerdings die Tatsache, daß in den Betriebsanleitungen beider Geräte nicht beschrieben ist, wie man eigene POIs einspielen kann, bzw. ob man das überhaupt kann. Die extra für die Navigation geltende BA sagt ebenfalls nichts zu diesem Punkt aus. Es wird ausschließlich auf die Seite "naviextra.com" verwiesen. Ob mit Hilfe einer USB-Verbindung zwischen Laptop und Autoradio dann ein Einpflegen eigener POIs möglich ist. konnte ich auch nicht finden.

Tut mir leid. Aber vielleicht gilt meine vorherige Anleitung auch nicht für das New York 850. Aber vielleicht kann sich der User "Kilroyman" ja melden, wenn er dies so versucht hat. ( Also, meinem Vorschlag folgend, auf eine eigene SD-Karte kopiert und dann damit navigiert, bzw. navigieren kann).

Aber vielleicht melden sich ja noch Besitzer dieses Produktes, die mit dem Einpflegen eigener POIs ihre Erfahrung gemacht haben.

encoder1959
16.04.2016, 19:44
Hallo rundefan und hallo ans Forum.
Das ist mein erster Beitrag in einem Forum überhaupt. Ich arbeite noch an meinen Profil-Daten, daher bitte sorry, wenn noch nicht Alles passt.

Ich bin auf diesen Thread aufmerksam geworden, weil er genau mein Problem behandelt,
aber nicht löst (rundefan, Deine Beschreibung verstehe ich nicht und traue mich auch nicht zu experimentieren).
Kilroyman (Markus) hast Du Dein Problem gelöst?

Wir haben in unserem Eura werksseitig ein Blaupunkt New York 835 verbaut. Darin sind die Promobil-Stellplatzdaten vorinstalliert
und komfortabel aufrufbar und mit WOMO-Symbol dargestellt.
Ich habe mit Hilfe von naviextras die von Promobil downgeloadete kml-Datei auf die SD-Karte geschrieben.
Es entsteht das Verzeichnis "RTNavi\content\userdata\poi".
Das Bitmap habe ich im Unterverzeichnis "RTNavi\content\userdata\usericon".
Tatsächlich finden sich dann nach Einsetzen der SD-Karte im New York einerseits noch die "alten" Stellplatzdaten und im Menü für die POIs verborgen die neuen Stellplatzdaten "...Europa 2016". Als Bitmap ist den neuen Stellplatzdaten nur ein allgemeines Symbol zugeordnet. Das Promobil .bmp taucht nirgends auf.
Jetzt meine Fragen und ich hoffe ihr könnt helfen:
1. Kann mir jemand sagen, ob ich die neuen Dateien über die alten irgendwie drüberschreiben kann?
Ich möchte eigentlich nur mit den neuen Daten arbeiten und das so komfortabel wie vorher.
Ich habe auf der SD-Karte keinen Hinweis auf die vorinstallierte Stellplatzdatei gefunden.
Die scheint in irgendwelchen .zip-Dateien verborgen zu sein.
2. Wie krieg ich das schöne Promobil-bitmap sichtbar. Ich habe mir mal die .kml-Datei mit dem Windows-Editor angeschaut.
Da gibt es zwei Hinweise auf das Bitmap, aber mit Verweisen auf ein Garmin-Verzeichnis, das es bei mir nicht gibt.
Das sieht so aus:
<href>U:/Eigene Dateien/Automobil/pro_CAR/Projekte/GPS Dateien/Garmin/2016/promobil_STP_EU_2016.bmp</href>.
Kann ich das einfach editieren und was muss da drinstehen.

Ich habe das Problem auch mal gegoogelt, aber keine passende Lösung dazu gefunden. Jetzt hoffe ich auf dieses Forum.
Würde mich über hilfreiche Antworten sehr freuen.

Ach ja, im Mai geht es wieder auf Tour. Endlich! :freude:
Schöne Grüsse,
Dieter

Birdman
17.04.2016, 15:56
Hallo Dieter,

die kml-Datei kannst Du editieren. Für das Icon würde ich mal folgende Pfadangabe probieren, wenn das Icon unter usericon steht und auch so heißt:
<href>../usericon/promobil_STP_EU_2016.bmp</href>
Allerdings würde ich zuerst über das Naviextras-Tool die vorher eingespielte, neue Promobil-Datei wieder löschen und dann auch im Verzeichnis userdata/poi die entsprechenden Dateien auf der Karte löschen. Dann neu einspielen. Ich weiß nämlich nicht, ob ein erneutes Einlesen den alten Stand wirklich erneuert. Eventuell auch das icon direkt ins Verzeichnis userdata/poi verschieben und bei der href-Anweisung nur den Dateinamen angeben. Ist aber alles Vermutung, da ich selber das Icon nicht nutze, ich arbeite immer mit der Listenanzeige.

Für das Überschreiben der ursprünglichen Promobil-Daten habe ich auch noch keine Lösung gefunden, da ich die Daten im Naviextras bisher noch nicht finden und damit auch nicht löschen konnte.

Übrigens immer vorsichtig mit der SD-Karte umgehen, die ist direkt mit Deinem Navi gekoppelt. Man kann Sicherungen nicht auf andere Karten überspielen, damit läuft das Navi nicht, ebenso funktioniert auch kein Klonen der Karte!

rundefan
17.04.2016, 17:12
Nun, verstehen muss man ja auch nicht alles, was Dritte einem schreiben. Da hab ich Verständnis für. Wenn Du mit dem Naviextra-Tool zurechtkmmst, dann der Hinweis. nicht nur die neue *.kml Datei löschen sondern auch die *.kst,*.kns und die *.kix unbedingt mit löschen.
Dann nimmst Du eine Kopie der heruntergeladenen *.kml-Datei von promobil, öffnest diese mit de Editor. Dann siehst Du die folgenden Texte

<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?><kml xmlns="http://earth.google.com/kml/2.0">

<Document><name>promobil</name>;<Folder><metadata><usericon><filename>promobil_STP_EU_2016.bmp</filename></usericon></metadata>

Diese Yeile musst Du in die }.kml-Kopie einfügen. Wenn Du das gemacht hast, schicke mit dem bewährten Naviextra-Programm die bearbeitete *.kml-Datei in den Unterordner userdata/poi un ddie Bilddatei mit gleichem Namen in den Unterordner /userdata/userpoi Wenn danach das Programm gestartet wird, werden die neuen *.kix, *.kns und *.kst vom System neu erzeugt. Eigentlich solltest Du dann die Stellplätze mit dem promobil-Symbol angezeigt bekommen.

encoder1959
17.04.2016, 20:23
Hallo Martin, Werner
danke für Antworten. Ich dachte mir schon, daß ich am editieren nicht vorbei komme. Ich werde es probieren und dann hier berichten. Kann allerdings etwas dauern, da ich nur am Wochenende dazu komme.

Ja Martin, mit der SD-Karte hatte ich schon mal einen aufregenden Moment, als ich sie aus Versehen formatierte (echt!). Trotzdem funktionierte sie noch nach Aufspielen der Sicherung. Seitdem schaue ich dreimal hin.

encoder1959
24.04.2016, 16:08
Hallo Werner, Martin
heute bin ich bei wechselhaftem Aprilwetter 2 Std. zwischen dem WOMO und dem heimischen PC hin und hergehüpft. Immer mit der SD-Karte in den Fingern.
Leider ist es mir nicht gelungen das promobil-Symbol einzublenden. Es bleibt immer bei dem Standardsymbol "Weltkugel". Die Stellplatzdaten sind aber da und funktionieren. Ich habe die Zeilen nach der Anweisung von Werner reinkopiert, aber nix hat sich geändert. Auch der Hinweis von Martin mit der Angabe des konkreten Pfades hat nichts gebracht.:nixweiss: Prinzipiell geht die Stellplatzsuche ja und so habe ich beschlossen es zu lassen, wie es ist! "Nobody is perfect" und ich heiße nicht Nobody :grin:
Falls es doch mal jemandem gelingt, bin ich auf desen Lösung wirklich gespannt.
Viel wichtiger jetzt: übernächste Woche Frühlingswetter für unsere Tour!