PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : CoPilot für Android



nurlinksfahrer
04.03.2015, 10:20
Hallo alle zusammen,

ich hatte in dem Thread "HERE Navigation ...." schon ein mal nachgefragt wie eure Erfahrungen mit "CoPilot" sind, denke aber das die Frage dort untergeht, deshalb erstelle ich einen neuen Thread.

Mein "Problem"
Nachdem meine NaviApp (Navigon) unser letztes Jahr, als wir mit einem gemieteten Wohnmobil in der Bretagne unterwegs waren, leider des öfteren in Strassen und Gassen geführt hat die für diese Fahrzeuggröße nicht geeignet waren suche ich jetzt, da wir demnächst unser eigenes Wohnmobil besitzen, eine bessere Möglichkeit zur Navigation.
Am liebsten wäre mir natürlich eine entsprechende App in der die Fahrzeuggröße Berücksichtigung findet (alternativ wäre der Kauf eines Navi zu überlegen das dies bietet).

SYGIC hatte ich vor ein paar Tagen einmal installiert, dann aber zum einen gesehen was die "Truck-Version" kostet, und zum andere lief zumindest bei mir der Download der Karten unendlich langsam (was nützt eine 14 tägige kostenlose Testversion wenn der Download der Karten schon länger dauert).

Ich habe dann hier auch von "CoPilot" gelesen und mir diesen zum Testen installiert. Dort kann man zumindest "Wohnmobil" als Fahrzeug, wenn auch wohl ohne Maßangabe (zumindest in der kostenlosen Version) einstellen.

Dehalb mein Frage an euch:
Wer benutzt diese App und wie sind eure Erfahrungen damit?

fwelle
04.03.2015, 22:31
Hallo Volker,

ich benutze den copilot seit Juli 2014 und bin damit voll zufrieden. Routenplanung und führung ist okay und sehr genau. Die Karte sind auch top aktuell.
Bin damit im letzten Jahr 4500 km durch Schweden/Norwegen gerollt. Der Copilot hat mich nicht einmal im Stich gelassen.

Die Karten kann man nach bedarf downloaden, die Europa-Karte ist 3,8 GB groß - download bei 16DSL ca. 30-40 Min. bei mir.
Ein Manko hat das Teil, das einspielen von erstellten Routen und POI's geschieht nur auf Dateiebene.
Im Umgang mit PC und Tablett sollte man dabei kein Problem haben

Die Einstellung ob Auto oder Wohnmobil nutze ich selber nicht, da mein WOMO nur 7 m lang ist da hab ich selten Probleme mit gehabt.
Ein angenehmer Nebeneffekt für mich ist es noch, wen der copilot eingeschaltet ist, wird die gefahrene Route mit aufgezeichnet. Praktisch für den späteren Reisebericht und das abbilden der gefahrenen Strecken.

Gruß Friedhelm

Tilla
05.03.2015, 08:08
Hallo Volker,
auch ich nutze CoPilot aber auf Windowsphone 8.1 (Samsung Ativ S) und bin fast zufrieden. Mein eingebautes X-Zent hat mich auch mal in "enge Situationen" gebracht, besonders wenn ich auf Autobahn meiden in den Einstellungen gehe. Fast zufrieden, weil es bei schwierigen Empfangsverhältnissen (Tunnel, Berge mit engen Kehren) zu Aussetzer kam. Es wird wahrscheinlich an der Hardware(Handy) liegen, weil das eingebaute Navi da schneller und stabiler beim Empfang war.
Da war die Routenführung bei CoPilot entspannter. Dieses Jahr will ich es auf einem 10 Zöller Tablet mit Android testen.
Gruß Lutz

Roadstar
05.03.2015, 09:47
Guten Morgen,

ich kann da Friedhelm nur zustimmen.
Ich nutze CP seit letzdem Herbst und bin sehr zufrieden.

Man kann die unterschiedlichen Profile auch mit eigenen Geschwindigkeitsvorgaben oder Präferenzen "füttern".
Ich habe zum Beispiel beim Profil WoMo die Autobahnen vermeiden gespeichert.
Das lässt sich dann rechts innerhalb der Karteansicht einfacher über den Button Fahrprofil ändern. Bei mir also PKW mit. WoMo ohne Autobahn.

Und wenn man "schnellste Strecke" wählt, kann man Autobahn vermeiden, nicht einstellen. Das zu erkennen, brauchte ich etwas länger !:-?

elnist
18.03.2015, 21:18
Hallo Volker,
auch ich bin im großen und ganzen zufrieden. Man muss aber die automatisch gewählte Strecke kontrollieren, in Italien hatte ich es zweimal das es seltsam geroutet hat. Einmal oberhalb Mailand: lies sich nicht korrigieren, auch nicht mit reichlich Zwischenpunkten und einmal nach Cavallino: da wollte es partout duch die Lagune schwimmen, lies sich dann mit reichlich zwischenpunkten korrigieren.
Gruß
Stefan

Luckyrider
19.03.2015, 08:38
Denke mal das die Einstellung für womo sich nur auf die Durchschnittsgeschwindigkeit bezieht zur errechnung der Ankunftszeit .


Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk