PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Störende Windgeräusche der Dachluke - Was hilft wirklich?



jackymobil
02.03.2015, 19:03
Hallo zusammen,


ich bin seit letztem Jahr stolzer Besitzer eines Pössl 2 Win. Hat jemand Erfahrungen, was wirklich gegen die nervigen Windgeräusche der Dachluke hilft? Unterhaltungen und Radiohören sind bei "normaler" Fahrt kaum möglich. Wir wollen im Frühjahr nach Italien fahren und bei der aktuellen Lautstärke kommen wir da wohl nicht ohne Tinitus an...

nokixel
02.03.2015, 19:08
Hi
Es gibt beim Kastenwagenflüsterer in Weyhe eine Dichtung für die Dachluke. Hat bei uns für Abhilfe gesorgt. Einfach mal dort anrufen.

biauwe.de
02.03.2015, 19:44
Das sind bestimmt MPK-Dachluken!?
Wenn ja, dann geben Miniheki austauschen.

Remmi
02.03.2015, 20:00
Es gibt vin Fiamma einen Spoiler den Du vor die Dachluke kleben kannst, damit ist das Problem gelöst.
Habe ich jahrelang bei Pössl Fahrzeugen so gelöst.

AlterHans
02.03.2015, 21:32
Diese Spoiler, die Remmi erwähnte, habe ich von Anfang an vor meinem Miniheki (vorher wars ein anderes Hebedächle gleicher Größe) und vor der Hartal Schiebeluke
Im Fahrerhaus haben wir noch nie Windgeräusche von den Luken wahrgenommen..

http://up.picr.de/21163151vx.jpg

schaschel
03.03.2015, 10:12
Den Fiammaspoiler werde ich sobald es warm genug ist auch aufkleben. Unser Kasten hat vorn das Hartal- Schiebefenster. Nachdem die Dichtung dank Vaseline nicht mehr am Fenster klebt, hebt böiger Gegenwind gern mal die Fensterhaube ein Stückchen an, bis sie vom Riegel am ganz Aufgehen gehindert wird. Das Ding während der Fahrt festzubinden ist wohl suboptimal, also dann eben den Spoiler.

Roady
03.03.2015, 18:15
Hallo Jackymobil,
da sind (waren) wir Leidensgenossen: Wir haben uns im Sommer letztes Jahr auch einen Pössl 2win (Citroen Basis, Bj 2010) zugelegt. Die 3.0 JTD Maschine ist ja ganz schön flott unterwegs – wenn uns die Windgeräusche speziell von der Luke hinter dem Cockpit nicht wahnsinnig gemacht hätten… ab 100 km/h unerträglich :crybaby::crybaby:

Der Dachspoiler war ein netter Versuch – hat aber so gut wie nichts gebracht…

Eine zusätzliche Dichtung wie von Nokixel vorgeschlagen, wollten wir nicht, da die Dichtung auch die Zwangsbelüftung an der Luke verschließt – das war uns zu heiß wegen der Gasheizung…

Mehr durch Zufall sind wir dann auf ein Dämmelement gestoßen, was bei Bedarf eingesetzt werden kann (wir haben das jetzt immer drin) – hält magnetisch und lässt sich bei Nichtgebrauch leicht wegstauen! Die Pfeifgeräusche bis 130 km sind nahezu weg. Wenn wir – mit Vorsatz – mal schneller unterwegs sein wollen, kurbeln wir die Luke 1 Umdrehung auf – dann ist es auch bei 150 noch schön ruhig :gut:

Klick mal hier: http://www.duemo-duelmen.de/news/60/index.html - nicht ganz billig, aber für die Ruhe beim Fahren ist es jeden Cent wert…

Grüße aus dem Westerwald :hiyou:
Rainer