PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Probleme mit Snooper Navi-Software S5000 bekannt?



edelweiss4u
06.07.2014, 22:43
Hallo Zusammen,

komme gerade aus meinem Urlaub aus Kroatien uns Slowenien zurück. Hatte mir im Vorfeld ein neues Navi mit Rückfahrkamera einbauen lassen und dachte, dann gleich was richtiges fürs Womo... Daher ein Snooper S 5000, da kann man die Maße vom Womo gleich bei der Routenplanung mit angeben und berechnen lassen. Nun denn, trotz Stecker im 12V-Dose kam nach rund 10 min. Ständig die Meldung Akku schwach, bitte aufladen und teilweise hatte ich einen komplett schwarzen Bildschirm, und nicht ging mehr.... In der Stadt war das richtig toll....:claphands:.... Hat jemand identische Erfahrungen gemacht mit dieser SW? Oder weiß jemand eine Abhilfe?

danke und gruss
Arnold

Frenzi
06.07.2014, 23:50
Hallo Arnold,

ich hatte das Snooper im letzten Wohnmobil

Es hatte (wie jedes Navi) seine Stärken und Schwächen.

Dein Problem scheint aber nichts mit dem Gerät als solches zu tun zu haben, sondern aus der Ferne betrachtet würde ich auf ein Problem mit der Stromversorgung tippen. Stecker in der Steckdose ist nicht unbedingt gleichzusetzen mit "Stromversorgung sicher".

Achte mal darauf, dass das Akkusymbol auf dem Bildschirm signalisiert, dass der Akku auch geladen wird. Soweit ich mich erinnere, wird auch bei einem vollen Akku angezeigt, dass der Akku geladen wird. Stagniert die Anzeige oder der Ladezustand nimmt ab, obwohl der Stecker in der Steckdose ist, hast du ein Kontaktproblem zwischen Stecker und Steckdose.

Überprüfe das mal.

Mein Problem damals war ähnlicher Natur. Plötzlicher Absturz während der Fahrt. Aber erst nachdem das Gerät einen Winter im Mobil war und der Akku tefentladen war.

Ich habe das Gerät beim Händler angegeben, der es nach Dortmund schickte. Dort war angblich kein Fehler festzustellen. Aber eine neue Software wurde aufgespielt. Danach trat der Fehler nicht mehr auf.

Grüße
Martin

edelweiss4u
07.07.2014, 07:54
Hallo Martin,

das Gerät zeigt eine permanente Aufladung an. Werde mich mal an den Hersteller wenden. Danke für die Nachricht.

Gute Fahrt
Arnold