PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tönungsfolie oder kleine Markise für Fenster?



darec
07.02.2014, 19:55
Hallo Zusammen,

wenn man irgendwo im heißen Sommer länger auf einem CP steht, möchte wir gerne auch mal länger die Seitenfenster des Aufbaus offen lassen ohne, aufgrund der Hitzeeinstrahlung, die Verdunklungsrollos von innen zu schließen.

Jetzt kam meiner Frau die Idee einer Markise über die Fenstern von außen zu befestiegen, gibt es wohl u.a. bei Reimo, hier>http://http://www.reimo.com/de/D-campingzubehoer_shop/DC-wohnwagen_vorzelt_busvorzelt_zeltgestaenge/DCG-wohnwagen_fenstermarkise/ (http://www.reimo.com/de/D-campingzubehoer_shop/DC-wohnwagen_vorzelt_busvorzelt_zeltgestaenge/DCG-wohnwagen_fenstermarkise/)

Meine Idee wäre dann eher eine Tönungsfolie von innen auf die Fenstern zu montieren? Hat das schon jemand von Euch gemacht?
Konnte hierzu im Forum nichts finden?

Danke für Eure Antworten...

Gruß
Daniel

MobilLoewe
07.02.2014, 20:02
Hallo Daniel,

Sorry, das verstehe ich nicht, was bringt eine Tönungsfolie auf dem Fenster, wenn das Fenster offen stehen soll? Für die Fenstermarkise benötigst Du eine Kederleiste über den Fenstern. Zum Nutzen kann ich nichts sagen, ich habe das in den letzten 30 Jahren nicht vermisst, auch noch nie bewusst an einem Wohnmobil gesehen. Meine Praxis, Fenster öffnen und halb mit den Rollos abschatten, je nach Sonnenstand dann wieder öffnen...

ivalo
07.02.2014, 20:19
... meine Idee wäre dann eher eine Tönungsfolie von innen auf die Fenstern zu montieren? Hat das schon jemand von Euch gemacht?
Konnte hierzu im Forum nichts finden ...

Guten Abend Daniel

Bisher habe ich an drei Reisemobilen alle Seitenfenster selbst mit Folie überzogen. Dazu mussten die Fenster sowie die Beschläge demontiert werden. Danach liess sich die Folie relativ einfach aufziehen. Vorher auf einem grösseren Stück Glas etwas üben und nach Anleitung verfahren. Bei Schiebefenstern war es nicht möglich. Deutlich schwieriger sind Scheiben an Personenwagen, weil häufig nicht vollkommen flach. Ablösungen habe ich auch nach etlichen Jahren keine festgestellt.

In einem anderen Forum wollte ein Nutzer beim Verkauf des Reimo die Folien auf Wunsch des Käufers wieder entfernen. Dabei hat er festgestellt, dass sich der Kunststoff wohl wegen des Klebers aufgeraut hat. Deshalb der ausdrückliche Hinweis: Anwendung auf eigenes Risiko. Selbst habe ich keine Nachteile festgestellt. Die Durchsicht der Scheiben hat sich abgesehen von der dunklen Tönung nicht verändert.

Bernd: Es bringt bei geöffnetem Fenster schon etwas. Die Schattenwirkung verhindert die direkte Sonnen Einstrahlung ins Reimo deutlich.

Gruss Urs

BRB-Stefan
07.02.2014, 20:24
Hallo Daniel!

Ich habe etwas ähnliches gesehen. Dabei wurden die Fenster mit Stoff abgedeckt, das sah fast aus, wie bei einem Kissenbezug.
Als sie offen standen, könnte die Sonne nicht hineinscheinen.
Selber haben wir so etwas noch nicht probiert.

Vielleicht hilft es dir?

MobilLoewe
07.02.2014, 20:42
...Bernd: Es bringt bei geöffnetem Fenster schont etwas. Die Schattenwirkung verhindert die direkte Sonnen Einstrahlung ins Reimo deutlich.

Gruss Urs

Gut Urs, ich habe wie geschrieben damit keine Erfahrungen. Ich erreiche aber mit meiner "Lüftungstechnik" auch im Sommer mindestens die gleichen Temperaturen innen, wie sie außen herrschen. Mehr geht ja nicht ohne Klimaanlage. Sehr hilfreich ist dabei der Lüfter Fan-Tastic Vent, den ich statt solcher "Krücken" auf jeden Fall vorziehen würde.

mobbell
07.02.2014, 21:42
Für die Überzüge an den Fenstern werden keine Kederleisten benötigt.

MobilLoewe
07.02.2014, 22:42
Hallo Daniel,

wenn es denn sein muss, hier eine ganz einfache Lösung ohne Kederschienen:


Neue Fensterabdeckungen von Dometic

Die SunShade Seitenfenster- und Dachhauben-Abdeckungen sollen das Fahrzeug vor Sonneneinstrahlung schüzen. Mehr lesen auf promobil.de (https://www.promobil.de/aktuell/neue-fensterabdeckungen-von-dometic-100584.html)

Euralars
13.02.2015, 18:03
Hallo zusammen,

habe heute am Küchenfenster, den Fenstern im Schlafbereich und auf dem Fenster im Raumbad Tönungsfolie angebracht.

1400714008

Scheiben und Beschläge habe ich demontiert. Danach kann man, wie Urs schon geschrieben hat, die Scheibe gut folieren da sie flach ist.

Beim Einbau der Scheiben, jedenfalls bei meinem eingebauten Fenstertyp, muss man darauf achten das der Sicherungsnocken am oberen Fensterrahmen mit der Aussparung an der Scheibe übereinstimmen. Sonst steht die Scheibe beim schliessen links oder rechts am Fensterrahmen an und kann kaputt gehen.

Die dunklen Fenster gefallen mir optisch sehr gut. Wenn es auch noch etwas gegen die direkte Sonneneinstrahlung nutzt, umso besser.

Gruss Lars

reisemobil
13.02.2015, 18:23
Hallo Lars,
mich würde mal interessieren, wie sich diese Tönung bei dem, in der Regel, doch relativ kleinem Fenster in der Küche auswirkt? Ist es dort noch genauso hell oder habt ihr noch zusätzlichen Lichteinfall?

Gruß Michael

Gesendet mit Tapatalk

BRB-Stefan
13.02.2015, 18:26
Hey Lars,

Mir gefällt die Optik auch. Das dunkle wirkt gut!

LG Stefan

christolaus
13.02.2015, 19:05
Hallo Daniel,

wir haben folgende Lösung, reduziert auch bei geschlossenem Fenster die Sonneneinstrahlung. Allerdings wird es im Innenraum dunkler.

http://www.christolaus.de/zubehör/vanglas/

Kannst Du Dir ja mal anschauen.

Gert
13.02.2015, 19:17
Hallo zusammen,
es geht auch ganz einfach und kostet fast nix.

Man nehme eine Nahmaschinenerfahrene Ehefrau, geeigneten Stoff, Wäschegummiband und eine BH-Schließe ;-).
Stoff zuschneiden, umsäumen, Gummiband mit BH-Schließe annähen.

Auf das angekippte Fenster legen und mit Gummiband durch Schließen der BH-Schließe fixieren.
Ich denke der Umgang mit einer BH-Schließe ist allen vertraut, auch wenn die meisten mehr Übung
mit dem Öffnen derselben haben werden.

Grüße

Gert

Euralars
13.02.2015, 19:27
Hallo Michael,

es ist etwas dunkler in der Küche, ist aber nicht störend. Liegt ev auch daran das die komplette Arbeitsfläche der Küche im Integra aus einer weißen Glasplatte besteht und darum alles heller wirkt. Folie hat einen Lichtdurchlass von 22%.

@Stefan, die Hobby Womo haben mir optisch von Anfang an gut gefallen mit den dunkeln Fenstern. Habe mich aber nicht durchringen können meine Fenster zu tönen. Ich hatte Angst es wird innen zu dunkel. Dem ist aber nicht so.

Gruß Lars

conny7
13.02.2015, 22:25
Hallo zusammen,

habe heute am Küchenfenster, den Fenstern im Schlafbereich und auf dem Fenster im Raumbad Tönungsfolie angebracht.

Kannst du bitte mal nen Link zu dem Produkt posten?

Euralars
13.02.2015, 23:47
Hallo Conny,

ich habe die Folie aus dem Autozubehör. Hersteller ist die Firma http://www.orpro.de/fahrzeug-folien.html aus Berlin.

14010

Folie ist gut zu verarbeiten. Es ist eine gute Montageanleitung dabei falls man zum ersten Mal foliert.

Gruss Lars

custom55
14.02.2015, 00:38
Eine reine Tönungsfolie ohne Reflexionsoberfläche auf der Innenseite der Scheibe aufgebracht bringt aber nur eine sehr geringe Reduzierung der Wärme durch Sonnenstrahlen. Ein innenliegender Wärmeschutz wirkt ausschließlich durch die Reflexion. Wie bei den Verdunkelungsrollos mit Reflexionsbeschichtung auf der Außenseite, so wie sie in den Wohnmobilen meist angebracht sind. Diese bringen deutlich mehr und sind flexibel.
Eine reine Tönungsfolie wäre auf der Außenseite aufgebracht deutlich wirkungsvoller.

Wenn die Folie 22% Transmission hat, nimmt sie 78% Licht weg. Das wäre mir an Tagen mit bedecktem Himmel zu dunkel.

Jürgen