PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Glasdächer im Womo Dach



Leo_Wittmer
02.09.2011, 10:54
In Ihrer Pro mobill Ausgabe "messeberichtüber Neuheiten" werden die Sky roofs, Glasdächer und andere große Öffnungen im Womo als Vorteil beschrieben. Sicherlich ist es schön hell im Wohnraum.Leider werden aber immer die Polster bei vielen Wohnmobilen gebleicht. Ich hatte ein Knaus Alkovenmobil mit einem Seitz Hebedach. Genau darunter im Lichtbereich haben sich im Laufe der Zeit die Polster von Blau nach hellblau verfärbt. Jetzt habe ich ein Weinsberg Mobil seit 3 Jahren und nach dem ersten Jahr hatte ich das gleiche Problem- diesmal von Dunkelblau nach lila. Reklamation beim Händler. Händler hat mich an den Hersteller verwiesen. Hersteller hat mich an den Händler verwiesen.
Der Weinsberg war nagelneu.Bj 2008
Dies sind meine speziellen Erfahrungen zu großen Dachöffnungen

Leo Wittmer

MobilLoewe
02.09.2011, 11:36
Hallo Leo Wimmer,

ein herzliches Willkommen hier im Forum der promobil. Ich habe auch ein großes Heki-Dachfenster, das ich nicht missen möchte. Im letzten Mobil hatten wir auch blaue Polster. Blau ist eine Farbe die bei UV-Einstrahlung scheinbar besonders schnell verblasst, so zumindest meine Erfahrung. Da reichen sogar die normalen Fenster.


Farbechtheit (Stoff): Die Farbechtheit eines Stoffes garantiert, dass seine Farben weder am Tageslicht verblassen noch durch Reibung Schaden nehmen oder sich durch Wasser und Alkalien auswaschen lassen. Bei manchen Textilien wird mit der Farbechtheit zugleich auch eine Unempfindlichkeit gegenüber Säuren garantiert. Direkte Sonneneinstrahlung kann die Farbe eines Stoffes verändern. In der DIN 54004 ist hierfür eine Bewertung festgelegt. Die Skala reicht von 1 bis 8. 1 ist die schlechteste, 8 die beste Lichtnote. Bei Stoffen für Polstermöbel wird eine Lichtechtheitsnote von 3 bis 5 gefordert. Quelle (http://www.finkeldei.com/de/lexikon-f.htm)

MobilIveco
03.09.2011, 15:56
M.E. ist das große Heki i.d.R. das kleinste Problem. Für den Einsatz im Süden sollte man allerdings über eine Verdunklung von außen nachdenken.
Viel größere Probleme machen, wenn man den Beiträgen in anderen Foren glauben darf, die großen Fenster über dem Fahrerhaus. Sehr oft ist da von Rissen und Undichtigkeiten zu lesen. Während ein Posterstoff oder ein Heki recht günstig zu erneuern sind wird es dann richtig teuer.

Freecamper
05.09.2011, 01:10
Diese ganzen Plexigalsdächer, alles nur Schnickschnack, im Sommer brüllt die Sonne rein, im Winter zieht es ... Leute was tut ihr euch an? Gruß Freecamper