PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Teleskopleiter aus Aluminium 3,20m



dvorak
19.04.2010, 16:57
Hallo zusammen,

bei ALDI Süd gibt es wieder ab Donnerstag 22.04.10 eine praktische Aluminium Teleskopleiter mit 3,2m für unter 100.- €.

Für Womofahrer fast eine Notwendigkeit.

--> Link (http://www.wohnmobilforum.de/rlink/rlink.php?url=http://www.aldi-sued.de/de/html/offers/58_19125.htm)

Leider 10 kg schwer, aber sonst sehr gut zu gebrauchen.

Schöne Grüße

dvorak

MobilLoewe
19.04.2010, 17:23
Hallo zusammen,

habe mir zufälligerweise heute die gleiche Leiter bei einem anderen Discounter angesehen. Wiegt laut Packung 11 kg, dort 99 Euro. War verlockend, habe aber verzichtet, zusätzlich 11 kg mitschleppen im Reisemobil, auch nicht ganz unvoluminös, für einmal im Jahr nutzen, wenn überhaupt.

Ich habe zwar ein hohes Mobil, zum Fenster putzen habe ich eine Alu-Minileiter in der Heckgarage, das muss reichen, wie in den letzten vielen Jahren.

MagicCamp
19.04.2010, 17:32
War verlockend, habe aber verzichtet, zusätzlich 11 kg mitschleppen im Reisemobil, auch nicht ganz unvoluminös, für einmal im Jahr nutzen, wenn überhaupt.
Nun ja, Bernd,

ich habe mich im letzten Herbst bei einem ähnlichen Angebot für eine solche Leiter entschieden. Sie wurde schon öfter gebraucht, nicht aber um "Fenster zu putzen, sondern ausschließlich um die Fotovoltaikmodule wieder sauber zu bekommen. Hebe gerade in der Übergangszeit ausgemessen, dass ich bei sauberen Modulen etwa 10 - 15 % Mehrertrag habe. Dafür lohnt sich dann die Arbeit mit der sperrigen Leiter doch, oder nicht ??

dvorak
19.04.2010, 18:10
Hi,

ich finde sie garnicht soo sperrig. Allerdings sind besagte 10 Kilo schon eine Menge, andererseits habe ich sie auch zur Modulreinigung/Schneebefreiung eingesetzt. Ob ich sie auf Tour mitnehme weiß ich noch nicht, da mir ein Ausstieg auf das Dach auch über das große HEKI möglich ist.

Schöne Grüße

dvorak

MobilLoewe
19.04.2010, 18:28
Nun ja, Bernd,

ich habe mich im letzten Herbst bei einem ähnlichen Angebot für eine solche Leiter entschieden. Sie wurde schon öfter gebraucht, nicht aber um "Fenster zu putzen, sondern ausschließlich um die Fotovoltaikmodule wieder sauber zu bekommen. Hebe gerade in der Übergangszeit ausgemessen, dass ich bei sauberen Modulen etwa 10 - 15 % Mehrertrag habe. Dafür lohnt sich dann die Arbeit mit der sperrigen Leiter doch, oder nicht ??

Hallo MagicCamp,

das ist ein Aspekt, denn ich noch nie bedacht habe. Allerdings hatte ich auch noch nie Energieprobleme. Nun denke ich erneut darüber nach ...

Hallo dvorak,

sperrig ist sicherlich relativ, für so eine lange Leiter ist das Paket Klasse, aber für sich betrachtet, man muss es unterbringen.

MagicCamp
19.04.2010, 19:27
....das ist ein Aspekt, denn ich noch nie bedacht habe. Allerdings hatte ich auch noch nie Energieprobleme. Nun denke ich erneut darüber nach ...

Nun ja, Bernd,

im Hochsommer wird das wohl keine Rolle spielen, aber in der dunklen Jahreszeit bist du froh, die eine oder andere Amperleistung noch rauspressen zu können. Denn so wie du hänge auch ich äußerst selten am Netz und man nutzt alle zur Verfügung stehenden Möglichkeiten, so also auch das Reinigen der Module !!

dojojo
26.02.2013, 23:08
Hallo

ich habe letzte Woche zugeschlagen: Teleskopleiter bei Aldi für 79€ !!!

mobbell
27.02.2013, 21:43
Ich wollte.......:)....zu spät dagewesen :(

ctwitt
27.02.2013, 21:50
ihr müsst das mal vorher sagen! Nicht wenn die schon weg sind.

dojojo
27.02.2013, 22:25
es war auch ein Zufall. Das Originalangebot lag ja vor wenigen Wochen noch bei 99€.

Das war wohl ein Restbestand.

MobilLoewe
28.02.2013, 00:08
Wo ist das Problem, gibt es bei Amazon für 68 Euro (http://www.amazon.de/Alu-320-Teleskopleiter-Anlegeleiter-Leiter/dp/B004FEBK9W/ref=pd_sim_sbs_diy_2) einschließlich Lieferung.

Viele Grüße
Bernd

reisepirat
28.02.2013, 09:30
Tach zusammen,

ich hab auch bei Amazon gekauft, und zwar diese hier: http://www.amazon.de/ALU-TELESKOPLEITER-ANLEGELEITER-3-80M/dp/B002RLHM5G/ref=sr_1_2?s=diy&ie=UTF8&qid=1362036305&sr=1-2

Mir war die Höhe wichtig. Unser Mobi ist knapp über 3m, da bringt mir eine 3,2m lange Leiter nichts. Man muß ja auch noch den "Bedarf" an Länge wegen des Anlagewinkel einkalkulieren. Meine 3,8m Leiter hat mich voll überzeugt. Wenn die am Mobi anliegt hat man noch Sprossen die über das Dach ragen an denen man sich gut festhalten kann.

Gruß,

Michl

SeewolfPK
28.02.2013, 10:30
Die Bucht ist voll davon und günstiger :mrgreen:

kasandra
07.03.2013, 19:40
Hallo Paul,

ich habe hier von Dir und auch in anderen Forenbeiträgen von der "Bucht" gelesen, hab aber keine Ahnung wer oder was damit gemeint ist. Offensichtlich eine Einkaufsmöglichkeit, aber welche?!

Gruß Gerhard

dojojo
07.03.2013, 19:43
Bucht heißt bay auf englisch; also ?? ebay ;-)

kasandra
07.03.2013, 19:51
Hallo Johannes,

da wär ich nie drauf gekommen. Vielen Dank, wieder einen Quantensprung in punkto Allgemeinwissen gemacht.:grin:


Viele Grüße in den Pott

von Gerhard

dojojo
07.03.2013, 20:08
Siehste, dafür sind wir doch da 8047

dojojo
21.08.2014, 04:13
heute bei LIDL bis 3,88 Meter, 129 €.

ich seh gerade; nur im Onlineshop :buh:

Chief_U
21.08.2014, 09:19
LIDL:

spricht für Qualität und Service...

brainless
21.08.2014, 10:01
LIDL:

spricht für Qualität und Service...



Nur selten

kann ich Deine Meinung teilen.
Was aber diese BATAVIA-Leiter von Lidl betrifft, hast Du völlig recht:
Top Qualität und ein überraschend günstiges Preis-/Leistungsverhältnis,



Volker ;-)

Travelboy
21.08.2014, 19:32
[QUOTE=reisepirat;308523]Tach zusammen,

ich hab auch bei Amazon gekauft, und zwar diese hier: [URL="http://www.amazon.de/ALU

Hallo Michl,
die Leiter interessiert mich, kannst Du sagen das die einigermaßen stabil ist ?

Wollte mir so eine Teleskopleiter für den Winter zum Schneeräumen zulegen,
der Leiter vom Aldi traue ich nicht viel zu.
Volker

dojojo
21.08.2014, 21:03
Hallo,

ich glaube, was die Qualität angeht, gibt es da kaum Unterschiede. Ich könnte mir vorstellen, das alles vom selben Hersteller kommt.

Funkbudenfahrer
21.08.2014, 21:37
Ich habe meine NoName-Teleskop vor ca. 5 Jahren für 78€ bei ebay ersteigert.
Sie ist 3,8m hoch, wiegt 11,5kg und soll bis 160kg belastbar sein.
Ich kann mich nicht über sie beklagen.

12046

raidy
21.08.2014, 22:38
...der Leiter vom Aldi traue ich nicht viel zu.
Volker
Bei Aldi kannst du dir sicher sein, dass diese Leiter deutschen Vorschriften entspricht und zumindest GS geprüft ist.
Ich denke auch, dass alle diese Leitern von einer Fabrik gemacht und unter unterschiedlichen Labeln verkauft werden.

Alaska
21.08.2014, 22:59
Ich habe eine solche Leiter im Internet in der Bucht gekauft und mißtraue dem Ding zutiefst.Die von unten gezählt 2. Sprosse hat plötzlich nachgegeben.Auf meine Reklamation erhielt ich eine neue Sprosse zum selbsteinbau,seit dem ist alles o.k.aber ich halte mich nur ungern und möglichst kurz auf der Leiter auf.

Gruß Arno

willy13
21.08.2014, 23:08
Ich habe auch so eine Leiter aus der Bucht, ich fühle mich auch auf dem Teil unsicher, nochmal kaufen würde ich das Teil nicht, dann doch lieber eine Zweiteilige mit einer Max-Höhe von 3,50m

reisepirat
22.08.2014, 10:22
Tach zusammen, hallo Volker.


(...) die Leiter interessiert mich, kannst Du sagen das die einigermaßen stabil ist ?

Wollte mir so eine Teleskopleiter für den Winter zum Schneeräumen zulegen,(...)

Genau aus diesem Grund habe ich sie mir auch zugelegt. Im Winter hab ich sie bisher noch nicht gebraucht, nutze sie aber regelmässig um auf das Dach zu kommen und dieses zu reinigen. Ihren Zweck erfüllt sie zu 100%. Bei meinen knapp 80kg macht sie bis jetzt keine probleme, wie es bei gewichtigeren Personen aussieht, kann ich nicht beurteilen. Mir waren die 3,80m wichtig. Mein Womi ist 3m hoch und eine günstig 3,20m Leiter war mir mit Anstellwinkel zu kurz. Kurz um: Wer nicht über 100EUR ausgeben möchte weil er nur 3x im Jahr auf das Dach muß, ist mit dieser Leiter gut bedient. Kauftip von mir.

Gruß,

Michl

brainless
22.08.2014, 14:32
Wollte mir so eine Teleskopleiter für den Winter zum Schneeräumen zulegen,



Hallo Volker,

jetzt hast Du mich verunsichert.
Wir benutzen seit Jahren so etwas:
http://www.knirpsenland.com/ebay_kinder/bilder/schneeschieber/schneeschieber_klein.jpg

Ist dieses Gerät etwa suboptimal :gruebel:


Volker ;-)

dojojo
22.08.2014, 15:23
... typisch Volker 12050

Travelboy
22.08.2014, 17:07
Liegt vielleicht daran, dass wir hier in Norddeutschland nicht so viele "Schneeerfahrungen" haben als Ihr in BW :zustimm:

Aber wenn der jetzt noch einen Teleskopstiel und ein Periskop zum aufs Dach sehen hätte - warum nicht.
Volker

Travelboy
04.12.2014, 14:06
Ich habe zugeschlagen,
Rechtzeitig zum Winterbeginn habe ich mir jetzt eine 3,8m Teleskopleiter zugelegt.
http://www.amazon.de/gp/product/B002RLHM5G?psc=1&redirect=true&ref_=oh_aui_detailpage_o00_s00

Die Leiter macht einen recht stabilen Eindruck, lässt sich gut tragen, hat für das Zuasammenschieben einen Fingerschutz und zumindest auf der Bedienungsanleitung ist ein CE Zeichen :lupe:

132021320313204

Bei meinem Wohnmobil (2,30m) komme ich mit der 3,8m Leiter jetzt gut auf das Dach, beim Besteigen bigt die Leiter zwar etwas durch, aber ach nicht viel mehr als meine große Aluleiter.
Die Füße haben eine ordentliche Auflage und Kunststoff Überzüge, dadurch steht die Leiter recht stabil.

Volker

MobilLoewe
04.12.2014, 16:01
.. Bei meinem Wohnmobil (2,30m) ...

Hallo Volker, 2,30 m Höhe bei einem Frankia wäre eine Sensation. :scherzkeks

Ich hatte auch mal so eine Leiter, der Enkel schoss seinen Flieger auf das Dach, Leiter angelegt, schon brach eine Sprosse. Ich wiege um die 82 kg. Ich hatte dann ein wenig Ärger bei der Reklamation und bin schließlich auf meine Rücksendekosten sitzen geblieben. Jetzt im neuen Mobile bin ich testweise durch das große Heki auf das Dach geklettert, geht noch... :joker

Aber so eine Leiter wäre schon nicht schlecht!

Travelboy
04.12.2014, 16:38
Hallo Bernd,
das ist halt ein "Schrumpf-Frankia" :dafuer:

Ja, kommt davon wenn die Frau mit dem Essen droht und dann kommt man in Zeitdruck.
Aber ihr wisst ja was gemeint ist.

Ich, mit meinen 86kg habe die Teleskopleiter gleich ausprobiert und damit das restliche Laub unserer Buche aus der Dachrinne geholt - hat gehalten.
Das Material ist schon vertrauenserweckend, Holme im Fußbereich 72mm und bei der letzten Sprosse oben immer noch 52mm Durchmesser. Die Stufen sind aus profilierten Aluminium-Rechteckprofil 40x28mm.

Wenn ich damit mal zusammenbreche, melde ich mich :oops:
Volker

Alaska
04.12.2014, 16:43
Hallo Bernd,
das ist halt ein "Schrumpf-Frankia" :dafuer:

Ja, kommt davon wenn die Frau mit dem Essen droht und dann kommt man in Zeitdruck.
Aber ihr wisst ja was gemeint ist.

Ich, mit meinen 86kg habe die Teleskopleiter gleich ausprobiert und damit das restliche Laub unserer Buche aus der Dachrinne geholt - hat gehalten.
Das Material ist schon vertrauenserweckend, Holme im Fußbereich 72mm und bei der letzten Sprosse oben immer noch 52mm Durchmesser. Die Stufen sind aus profilierten Aluminium-Rechteckprofil 40x28mm.

Wenn ich damit mal zusammenbreche, melde ich mich :oops:
Volker

Wenn Du es dann noch kannst.....

Gruß Arno

brainless
06.12.2014, 00:35
...........hat für das Zuasammenschieben einen Fingerschutz und zumindest auf der Bedienungsanleitung ist ein CE Zeichen :lupe:




Hallo Volker,

ich will Dir die Leiter nicht madig machen, aber
- einen Fingerschutz sehe ich dann gegeben, wenn die Finger nicht eingeklemmt werden können. Deine Leiter kann Finger klemmen.........
- CE steht bei vielen Produkten ganz einfach als Abkürzung für Chinese Engineering.

Also immer schön aufpassen beim Zusammenschieben der Leiter. Dein Gewicht (86 kg) sollte sie tragen können, bist Du noch im Wachstum?



Volker ;-)

Mark-86
16.12.2014, 18:34
Haben eure Wohnmobile alle keine Leiter?
Bei mir ist eine hinten dran ^^

Travelboy
16.12.2014, 18:46
[Haben eure Wohnmobile alle keine Leiter?
Bei mir ist eine hinten dran ^^

Wir wollen den Räubern das ja nicht zu leicht machen :motz:

@Volker
Fingerschutz ?? - na ja, klemmen kann ich mich auch an der Schreibtischschublade und bei meiner Leiter ist das schon ganz gut gelöst.

Im Wachstum ? --- ja nach vorne :laughed:

Volker

clouliner1
16.12.2014, 19:12
Bei mir ist eine hinten dran ^^
ist ja quasi eine Einladung über die Dachluken einzusteigen. Was sagt die Vers. dazu, oder ist die Leiter gegen Fremdaufstieg gesichert?

Die Teleskopleiter kann man auch mal anderweitig nutzen oder verleihen. Ich würde sie wieder kaufen....in 3,8m, gerne auch länger.

Mark-86
16.12.2014, 19:25
Wie, was? Kannst doch eh jedes Fenster von außen mit den Fingern öffnen, warum sollte jemand sich die Mühe machen und übers dach gehen?
Und was soll die Versicherung dazu sagen? Die hätt ja fragen können, ob da ne Leiter dran ist, die ist schließlich schon ziemlich genau seit Verlassen des Eurawerks in Sprendlingen da dran ^^

Ich wüsste auch nicht das in den Versicherungsbedinungen steht "nur für Fahrzeuge ohne Leitern" ...

Travelboy
16.12.2014, 20:24
Ich würde mich da etwas unwohl fühlen, mit fester Leiter.
Wir haben im Sommer eigentlich immer oben alle Fenster auf und unser Mobil ist 3,20m hoch, da mach ich mir beim Schlafen nicht so die Gedanken, aber wenn da ein fester Aufstieg währe :versteck:

Volker

brainless
17.12.2014, 00:52
Fingerschutz ?? - na ja, klemmen kann ich mich auch an der Schreibtischschublade und bei meiner Leiter ist das schon ganz gut gelöst.


Die hier nutze ich:
http://www.ebay.de/itm/Peddinghaus-Alu-Teleskopleiter-Ausziehleiter-EXTENDER-105-400-cm-3303806000531-/231396418189?pt=DE_Baby_Kind_Baby_T%C3%BCr_Treppen schutz&hash=item35e04d228d


Da brauchst Du keinen Fingerschutz, weil Du garnicht in die Sprossen fassen mußt: Der Entriegelungshebel wird mit dem Fuß betätigt und die Hände greifen links und rechts am jeweiligen Leiterteil an.
Nachteile sind Gewicht und Preis - aber auch ich bin nicht leicht und mein Gewicht hat schon 'ne Menge Geld gekostet.
Du siehst, wir passen zusammen, meine Leiter und ich,



Volker ;-)

dojojo
17.12.2014, 01:50
Hallo Volker,

die kenne ich nicht. Ist ein ganz anderes Patent als meine Leiter.

http://www.ebay.de/itm/ALU-TELESKOPLEITER-3-20M-LEITER-ANLEGELEITER-TELESKOP-ALULEITER-MEHRZWECKLEITER-/271695196193?pt=DE_Baby_Kind_Baby_Tür_Treppenschut z&hash=item3f424bb021

brainless
17.12.2014, 10:49
Hallo Johannes,

mit 320 cm Länge wäre ich bei der Höhe unseres Mobils nicht hingekommen.
Da ohnehin in der Heckgarage genug Platz ist, hat mich auch das "Kompaktmaß" von 105 cm nicht geschreckt,



Volker ;-)

GeeS
11.01.2015, 10:50
Moin, Moin,

habt ihr die "Riesenleitern" eigentlich "immer" dabei? (Entsprechender Platz natürlich vorausgesetz)

Travelboy
11.01.2015, 11:11
Nur im Winter,
dann nehnen die den Platz der Campingstühle ein.

Ausserdem sind im Winter noch eine Schaufel, Schneeketten, Besen mit Teleskopstiel und sonstiges Winterzubehör mit an Bord.

Volker

Euralars
11.01.2015, 14:01
Hallo Gerd,

ja das ganze Jahr. Im Sommer damit ich zum Waschen auf's Dach komme. Im Winter, mit der blauen Kinder Schneeschaufel bewaffnet, um den Schnee vom Dach zu schippen.

13594

Gruss Lars

MobilLoewe
11.01.2015, 14:26
Hallo zusammen,

ich habe mich gegen die doch recht schwere Telekopleiter entschieden. Im Netz habe ich eine leichte 2 Meter lange Leiter gefunden, die sich im doppelten Boden einfach verstauen (durchladen) lässt. Damit keine Beschädigungen entstehen, habe ich oben eine Holzleiste mit Rohrisolierung versehen und angeschraubt. Damit lassen sich jetzt zumindest die doch recht hohen Fenster säubern.

13597 13598

Auf dem Dach bin ich unterwegs eigentlich nie, aber notfalls geht das mit der Leiter von innen über das große Heki in der Sitzgruppe.

Travelboy
11.01.2015, 14:46
Hallo Bernd,
aber mit 2 Meter bekommst du den Schnee nicht vom Dach :?:

Also "nur" zum Fensterputzen geeignet.

Volker

MobilLoewe
11.01.2015, 14:53
Stimmt Volker, aber das Fenster putzen ist bei mir die vorrangige und ständige Nutzung. Bei Schnee muss ich das Mobil am Heck aufrecht stellen und schütteln... :clown:

Viele Grüße
Bernd

Roadstar
11.01.2015, 14:53
Hallo,
wäre denn bei 2.77m Dachhöhe eine 3.20 m Leiter zum Schneeräumen i.O?
Welcher Hersteller baut den die leichtesten Leitern?

Travelboy
11.01.2015, 14:59
Stimmt Volker, aber das Fenster putzen ist bei mir die vorrangige und ständige Nutzung. Bei Schnee muss ich das Mobil am Heck aufrecht stellen und schütteln... :clown:

Viele Grüße
Bernd

OT
aber dafür hat dein Phoenix bestimmt die entsprechenden Hydraulikstempel :claphands:

Volker

MobilLoewe
11.01.2015, 15:03
Hallo Sven,

wie oft entfernst Du Schnee vom Mobil? Kommt natürlich auch darauf an, ob man Winterurlaub macht oder Zuhause das Mobil nihct unter Dach steht. Die 3,2 m Teleskopleiter wiegt um die 8 kg, die gibt es m.E. nicht leichter. Beispiel (https://www.leitern.net/Alu-Teleskopleiter-Laenge-320-cm-11-Sprossen?gclid=CIi24Nb_i8MCFXQatAodrDcA6g)

Gruß
Bernd

Roadstar
11.01.2015, 15:22
Hallo Bernd,

bis jetzt noch nicht.
Zuhause bin ich ja mit mehrteiligen Anstellleitern und Stehleiter gut gerüstet.

Ich muss aber gestehen, letzte Woche bin ich ohne Blick auf mein Dach losgefahren und das Gerumpel über mir hat mir doch etwas Angst gemacht und mich für das Thema sensibilisiert.

Schnee abzukehren, auch unterwegs, erscheint einfacher, als später Eisplatten zu beräumen.

Euralars
11.01.2015, 15:43
Sven, Vorsorge ist immer besser.

Wenn die Eisplatte von Deinem Dach auf der Autobahn einem anderen durch die Frontscheibe geht, und im schlechtesten Fall den Fahrer tötet, spätestens dann ist man froh sein Dach von Schnee und Eis befreit zu haben.

Ich nehme mir die Zeit immer, auch mein Lkw auf der Arbeit wird morgens von Schnee und Eis befreit.

Gruß Lars

Roadstar
16.01.2015, 15:11
Hallo,

das Thema Schnee und Eisplatten auf dem Dach habe ich jetzt mit dem Erwerb einer Teleskopleiter entschärft.
Bis vor kurzem konnte ich noch über meine Fahrzeuge schauen und in den Garagen schneit es ja auch nicht.

Der Große steht aber im Freien und in unserere Höhenlage sammelt sich eigentlich öfter etwas auf den Dächern und für unterwegs mußte jetzt was her.

Ich habe mich für diese -hier- (http://www.xtendandclimb.com/products/telescoping-ladders.html)entschieden und werde gerne berichten.
Der Hersteller hat zwei Produktlinien. Die Pro Serie und die Home Serie.

320cm/86cm bei 7,5kg in der Home Serie

gekauft -hier- (http://www.amazon.de/dp/B00GIL15FY/ref=pe_386171_38075861_TE_item) .

Beim googeln acht geben, es gibt zwei Serien, verschieden Längen und dementsprechend unterschiedliche Preise.
Die ProSerie ist mit über 14kg in der 320cm Ausführung ein zu schwerer Brocken.

Danke nochmals an alle hier, welche mich für dieses Thema sensibilisierten. Das sollte unser aller Sicherheit wert sein .

Frenzi
17.01.2015, 12:04
Ihr macht euch Gedanken, wie stabil so eine Teleskopleiter ist?

Ihr seid bange, dass sie sich zu stark durchbiegt?

Ihr fühlt euch auf langen Leitern unsicher?



Dank klickt mal hier: Reparatur im fernen Osten (https://www.youtube.com/watch?v=r44EzPOwU2g) ;-)

Grüße

Martin

MobilLoewe
17.01.2015, 12:18
Puh Martin, da bekommt man ja Herzklopfen!

Übrigens, ich hatte so eine Teleskopleiter mal, beim ersten Einsatz ist eine Sprosse gebrochen. Die Ersatzteile passten nicht, die Rückabwicklung war nervig, auf den Versandkosten bin ich sitzen geblieben.

Roadstar
17.01.2015, 12:27
Guten Morgen Bernd.

Die war bestimmt im Angebot für 49.95 € ? ;-)

GeeS
17.01.2015, 12:37
Ich bin mir eh nicht sicher ob ich die '3,20m' erklimmen werde und nun dieses Video... :-)
@ Sven
Nur wo fängt die Grenze zum vermeintlich 'Guten' an, bei € 75, € 100, € 150, € 200 etc.?

Roadstar
17.01.2015, 12:48
190,- € ;-)

Und man steht ja auch fast 2m weiter unten ;-)

MobilLoewe
17.01.2015, 13:06
Hallo Sven,

wo ist der Unterschied zu dieser Leiter: Alu 320 cm Teleskopleiter Anlegeleiter Leiter für 49,99 €? Hier klicken (http://www.amazon.de/Alu-320-Teleskopleiter-Anlegeleiter-Leiter/dp/B004FEBK9W/ref=sr_1_1/278-2921229-4413736?ie=UTF8&qid=1421492615&sr=8-1&keywords=teleskopleiter) Mit so einem Teil habe ich meine beschriebenen Erfahrungen gemacht.

Gruß
Bernd

Alaska
18.01.2015, 13:13
Ich habe auch diese Teleskopleiter aus ALU für 96.-EUR und ich mißtraue dem Ding zu tiefst nach dem eine Sprosse unter mir weggebrochen ist.Ich habe zwar Ersatz bekommen aber trotz dem halte ich mich nur sehr ungern auf der Leiter auf.

Gruß Arno

willy13
18.01.2015, 16:08
Ich habe auch sone Leiter, aber ein sicheres Gefühl wurde nicht mitgeliefert, wirklich nur was für den Notfall

Roadstar
18.01.2015, 16:14
Hallo,

Seit gestern habe ich das Teil.
Morgen wird sie ausgepackt und aufgestellt, untersucht und begutachtet.
Und auch mal bestiegen.
Schaun wir mal, was es nun gibt, für soviel Geld.

Roadstar
19.01.2015, 19:35
1367513677136791368013682

So, wie gestern versprochen, habe ich heute die Leiter begutachtet und bestiegen.
Wenn eine Teleskopleiter, dann diese !

Sehr gut verarbeitet, keine Grate,keine scharfen Kanten. Tolle dicke Gummifüße mit standfestem Profil.
Auch am anderen Ende ordentliche weiche Gummipuffer.
Kein Durchbiegen (85kg) , kein Wackeln.

Ich hatte ein richtig gutes und sicheres Gefühl auf dieser Leiter.
Beim Einschieben bremst das jeweilige Teil selbstständig vor der unteren Sprosse ab.
Wer sich an diesem Teil die Finger klemmt, dem ist leider nicht zu helfen.
Zum Tragen gibt es unter der unteren Sprosse noch ein Polster für die Hand. Es ist so ziemlich an alles gedacht.
Einziger Nachteil sind evtl. die 10,5 kg und der höhere Preis.
Ich kann die Leiter sehr empfehlen.

GeeS
19.01.2015, 23:48
Moin Sven,
was hast du denn mit Deiner Leiter gemacht. Übernacht plötzlich 3kg schwerer...;-)

Ich werde die Batavia Giraffe Teleskopleiter testen. Gibt es u.a.im Bauhaus für ca € 98,--.
Für die 2-3 Mal im Jahr sollte die ausreichen.

http://www.teleskopleitertest.de/

Roadstar
11.01.2016, 13:33
Aloha an alle Winterfahrer.

Ab heute fährt sie bei mir wieder mit , die Leiter.
Also denkt an eure Räumpflicht auch auf dem Dach des Mobils.

Allen Winterfahrern wünsche ich eine schöne und unfallfreie Zeit .

1757217573

Alaska
11.01.2016, 17:35
Hallo, Sven

Ws diese Leiter betrifft solltest Du mal meinen Beitrag #62 lesen.

Gruß Arno

Roadstar
11.01.2016, 17:38
Danke Arno, aber das ist nicht diese Leiter !

Alaska
11.01.2016, 18:25
Pass trotz dem auf,bei den Dingern weiß man nie.

Gruß Arno

Vilm
11.01.2016, 21:30
Hallo
ich habe die Leiter mal im Bootzubehör gekauft,
das Zummenschieben ist bei meiner Leiter nicht sehr leicht.
Die Gefahr für die Finger ist nicht ohne.Da die Verschiebung(seitlich) pro Stufe bei meiner Leiter doch recht schwer geht!
Aber lang und wenig Platz, dass sind die Vorteile.
Mfg
Peter

Werner-Kurtz
12.01.2016, 13:14
Hallo zusammen, habe mir auch diese Leiter zugelegt, da mir eine Winboe in Lüneburg Anfang Dezember 15 das leicht geöffnete hintere Dachfenster mit einem lauten Knall zerlegt hat. Da keiner von den Mitcampern eine Leiter im Auto hatte, blieb mir nur die Möglichkeit über eine Mülltonne auf einen Flaschencontainer und dann ab aufs Dach. Nachdem die Reste des Fensters zusammen getragen und mit Klebefilm gehalten wurde, habe ich es wieder soweit wie möglich befestigt und mit einem stabilen Müllsack, im nahegelegenen Laden gekauft, und breitem Klarsichtklebeband befestigt. Hat bis nach Hause gehalten und es hat nicht rein geregnet.
Jetzt habe ich auch eine Leiter, und werde sie hoffentlich nicht wieder unterwegs brauchen. :zustimm:

Werner

clouliner1
12.01.2016, 13:28
Hallo Werner, du wirst sie nicht wieder brauchen....du hast ja jetzt eine. Aber du kannst anderen damit helfen.
Meine brauchte letztes Jahr ein Belgier, davor das Jahr ein Franzose.

Werner-Kurtz
13.01.2016, 11:07
Hallo Thomas,
das hält mich aufrecht. :dafuer:

MobilLoewe
05.11.2016, 13:22
Bei Aldi-Nord gibt es aktuell eine 3,25 Teleskopleiter für 99,99 Euro (auf den Cent kalkuliert), wiegt "nur" 11 kg.

Gruß
Bernd

Alaska
05.11.2016, 13:32
Vorden Dingern kann ich nur warnen.Hatte selbst eine,während der Benutzung ist die dritte Sprosse unter mir weggebrochen und ich kam ziemlich unsanft mit dem Boden in Berührung.Ich habe das Ding verkauft und den Käufer schriftlich bestätigen lassen das ich ihn vor dem Kauf gewarnt habe.

Gruß Arno

MobilLoewe
05.11.2016, 13:44
Na ja, es gibt da sicherlich verschiedene Qualitäten. Die Aldi Leiter soll bis 150 kg belastbar sein und hat immerhin 3 Jahre Herstellergarantie.

Muss aber jeder selbst wissen. Ich brauche so eine Leiter nicht.

Gruß
Bernd

biauwe.de
05.11.2016, 13:47
Ohne so eine Leiter währe Wintercamping gar nicht möglich:

http://www.ski-web24.de/Wohnmobil/Terri/images/Auszugsleiter.jpg

Travelboy
05.11.2016, 15:12
Meine Leiter fährt über Winter auch immer im Mobil mit,
gebraucht habe ich die bisher aber nur Zuhause um in die Regenrinne zu schauen oder einen Busch abzuschneiden.

Ist halt nur beruhigend im Notfall das Dach vom Mobil reinigen zu können,
Volker

MobilLoewe
05.11.2016, 15:17
...Ist halt nur beruhigend im Notfall das Dach vom Mobil reinigen zu können,
VolkerVorteil Alkoven und dort großes Heki, nicht nur Sterne gucken, sondern fast bequem aufs Dach steigen. Ich habe manchmal das Bedürfnis die Solarplatten und die Dachfenster zu reinigen.

Aber das war das Thema:
Bei Aldi-Nord gibt es aktuell eine 3,25 Teleskopleiter für 99,99 Euro (auf den Cent kalkuliert), wiegt "nur" 11 kg.

Gruß
Bernd

willy13
05.11.2016, 15:39
Ich kann vor den Leitern auch nur warnen, ich hatte im angeblichen Fachhandel 149.-€ bezahlt, und das Ding ist mir nicht geheuer, biegt sich durch

Jimi Hendrix
05.11.2016, 16:06
Ohne so eine Leiter währe Wintercamping gar nicht möglich:

http://www.ski-web24.de/Wohnmobil/Terri/images/Auszugsleiter.jpg


Moin,
ich habe auch so eine Leiter. Bei Amazon kostet sie mit 3,80 m Länge 66 €, in 3,20 m 57,00 €.
Sie funktioniert einwandfrei. Natürlich biegt sie sich etwas, das sehe ich aber als bauartbedingt an.
Also....meine Empfehlung hat sie!
Gruß
Rolf

biauwe.de
05.11.2016, 16:11
.... das Ding ist mir nicht geheuer, biegt sich durch

Steht auch in der Leiterbeschreibung, bei Lastüberschreitung biegegefahr.