promobil Logo
Auch als digitale Ausgabe für iPad und Android-Tablets.
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Forster Alkoven A 734 VB (2018)

Familien-Alkovenmobil mit Kinderzimmer

Forster A 734 VB (2018) Foto: Ulrich Kohstall 15 Bilder

Forster stattet alle Wohnmobile 2018 mit hellen Möbeln aus und bringt einen Familien-Alkoven mit sieben Schlafplätzen. Im Heck des A 734 VB ist ein Kinderzimmer mit extra Sitzgruppe untergebracht.

14.06.2017 Sophia Pfisterer

Alkoven sind seit jeher typische Familien-Wohnmobile, Forster bringt mit dem A 734 VB einen neuen Grundriss, der Platz für bis zu sieben Personen bietet. Das Highlight in dem Familienmobil ist das Kinderzimmer im Heck mit Etagenbett. Vor den Betten befindet sich eine zweiter Sitzgruppe mit herausnehmbaren Tisch. So kann der hintere Teil zum Sitzen, als Spielbereich oder als dritte Etagenbett-Liegefläche genutzt werden. Wenn die Kinder hinten schlafen gehen, trennt ein Vorhang das Kinderzimmer ab und die Eltern können vorne noch bei Licht lesen.

Forster Alkoven A 734 VB: Günstige Zweiraumlösung für Familien

Vor dem Kinderzimmer befindet sich das geräumige Badezimmer mit einer separaten Dusche. Davor steht die Winkelküche mit einem 160-Liter-fassenden Kühlschrank, der groß genug ist, um die Großfamilie zu versorgen. Die Hauptsitzgruppe vorne ist L-förmig angeordnet und hat eine Seitzensitzbank und drehbare Fahrerhaussitze. Hier finden bis zu fünf Personen sitzend Platz, um gemeinsam zu essen, oder die Sitzgruppe wird zur Liegefläche für zwei Personen umgebaut.

Der Alkoven A 734 VB ist somit speziell auf die Bedürfnisse von Familien abgestimmt und ist auch für die Vermietung interessant. Mit einem Grundpreis von 47.990 Euro ist das Alkovenmobil ein guter Schnapp, vor allem wenn man die Überarbeitungen von Forster-in Betracht zieht, die allen Baureihen 2018 zugute kommen.

Forster bringt 2018 Verbesserungen in alle Baureihen

Insgesamt bietet Forster zum Modelljahr 2018 elf Grundrisse in drei Aufbauformen an: Alkoven, Integrierte und Teilintegrierte. Die Grundrisse bleiben dabei im wesentlichen gleich. Die Fahrzeuge der Günstigmarke erwecken dabei keineswegs einen billigen Eindruck.

Billigmobil Forster? Weit gefehlt! Erstens ist die Aufbautechnik von Forster sehr aufwendig für die Klasse der Einsteigermobile. Die Wände sind ohne tragende Holzelemente aufgebaut und der Aufbau ist praktisch holzfrei. Fünf Jahre Dichtigkeitsgarantie verspricht Forster für alle Mobile.

Zweitens bekommen alle Modelle von Forster zur neuen Saison hochwertige Rahmenfenster. Diese werden eher in Mittel- oder Oberklassemodellen verbaut.

Drittens und am Auffälligsten ist das neue Möbel-Design von Forster. Alle Möbel haben ab 2018 abgerundete Kanden und wirken durch helle Farben freundlicher und moderner. Die hochglänzenden weißen Möbelklappen und Griffe und Tischkanten in Chromoptik wirken sehr hochwertig. Hinzu kommt eine stimmungsvolle Ambientebeleuchtung.

Teilintegrierte Wohnmobil-Modelle 2018 und Preise von Forster

Die Teilintegrierten von Forster bekommen 2018 eine neu gestaltete Heckwand und LED-Leuchten. Trotz Mittelklasse-Ausstattung bleiben die TI-Modelle von Forster recht günstig.

  • Forster T 637 SB – Doppelbett im Heck, kompakte Maße mit 6,37 Meter Fahrzeuglänge: 45.990 Euro
  • Forster T 699 HB – mit quer montiertem Doppelbett im Heck und Fahrradgarage: 46.990 Euro
  • Forster T 738 QB – Zentralbett im Heck mit 140x195 cm und Raumbad: 48.990 Euro
Mehr Infos: forster-reisemobile.de

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Fahrzeug-Angebote
Sponsored Section
Stellplatz-Radar