Fahrrad spezial Trägersysteme

Kupplungsträger - Kompakt und leicht

Wer eine Anhängekupplung besitzt, kann einen Kupplungsträger montieren. Die Anhängekupplung sollte komplett aus Stahl sein, bei einem Modell aus Aluminium benötigt man eine Freigabe.

Der Vorteil des Kupplungsträgers ist die gute Beladbarkeit. Außerdem kann man ihn schnell demontieren und so gegen Diebstahl sichern. Manche Modelle wie zum Beispiel der X21 nano von Uebler können besonders klein zusammengeklappt werden und sind so leicht verstaubar.

Die Grenzen der Belastbarkeit des Kupplungsträgers werden durch die Stützlast und die Angaben zur Belastbarkeit der Anhängerkupplung, den sogenannten D-Wert, bestimmt. Letzteren findet man auf dem Typenschild der Anhängekupplung. Die hier angegebenen Werte dürfen nicht überschritten werden.

Wird die Hängerkupplung bereits zum Ziehen eines Anhängers gebraucht, kann man auch auf einen Deichselträger ausweichen. Diverse Modelle finden sich im Caravan-Fachhandel.

Hersteller von allen Trägersystemen von Fahrrad und E-Bike

Alko
Telefon 08221/970

Allround/CATE
Telefon 02923/65010

Fiamma
Telefon 09726/907210

Hartmut Fiedler-Reisemobiltechnik
Telefon 0471/75875

Liberco Systems
Telefon 05472/954998

Linnepe
Telefon 02333/98590

Paulchen
Telefon 040/8329590

Raithel
Telefon 07041/812600

Sawiko
Telefon 05493/99220

Thule-Omnistor
Telefon 09181/9010

Uebler
Telefon 09191/73620

Fa. Alfred Weih
Telefon 07525/2400

Übersicht: Trägersysteme für E-Bikes und Fahrräder
Fahrzeuge Neuheiten Hymermobil 660 Colani Designstudie (1993) Hymermobil 660 - Colani Designstudie Designstudie aus den 1990ern und Zukunftsvisionen

Der Designer Luigi Colani designte 1993 ein wagemutiges Hymermobil.