Knaus Sun-Traveller 658 KG Pankok/factum, Zollino

Test

Knaus Sun-Traveller 658 KG

Große Klappen, viel dahinter? Ein neuer Grundriss mit flexibler Radgarage erweitert die Sun-Traveller-Reihe von Knaus.

Sein Name steht für Freude am Reisen: Seit 1988 verbindet sich die Bezeichnung Traveller bei Knaus mit anspruchsvollen Reisemobilen.Vor zwei Jahren wuchs die Alkovenfamilie um die Mittelklasse-Reihe Sun-Traveller, im Jahr darauf ersetzten die preiswerteren Sport-Traveller den erfolgreichen Traveller C. Bisweilen verloren selbst Markenkenner ob der Vielfalt den Überblick. Zur Saison 2002 heißt die Devise daher zurück nach vorn. Die glücklosen Sportsfreunde verschwinden aus den Listen, und der Sun-Traveller übernimmt die Rolle als Einstiegsangebot. Gleichzeitig stößt mit dem neuen 658 KG ein populärer Grundriss ins Knaus-Team. Grund genug für einen Supercheck.

Technische Daten (Stand: November 2001) Hersteller: Knaus Modell: Sun-Traveller 658 KG Basisfahrzeug: Fiat Ducato Maxi Typ: Alkoven Preis: ab 46989 EUR Sitze mit Gurt: 4 Schlafplätze: 3 Zul. Gesamtgewicht: 3260 kg Länge: 6660 mm Breite: 2300 mm Höhe: 3040 mm Basismotor: Diesel KW: 94 PS: 127

Übersicht: Test
Zur Startseite
Fahrzeuge Einzeltest VW Grand California 600 Erster Schnell-Test des VW Grand California 600 Vor- und Nachteile des VW Grand California auf einen Blick

Autohersteller VW mischt seit 2019 nun auch in der Kategorie Campingbus...