Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

VW Crafter Campingbusse

3 Konkurrenten des VW Grand California

VW Grand California Konkurrenten Foto: promobil 11 Bilder

Mit dem VW Grand California will Volkswagen stärker im Campingbus-Segment mitmischen – doch auch andere Hersteller möchten mit Modellen auf VW Crafter punkten.

Die Auswahl an Campingbussen der gehobenen Klasse ist größer als man zunächst denkt. Auf Basis des VW Crafter gibt es einige Fahrzeuge, die dem Grand California Konkurrenz machen wollen. promobil zeigt drei scharfe Konkurrenten zum großen California-Bus.

Knaus Boxdrive 680 ME

Knaus Box-Drive 680 ME Knaus Boxdrive First Edition im Test Luxus-Campingbus mit hohem Komfort

Ein Grundriss mit Einzelbetten im Heck, abtrennbarem Raumbad und Küchenblock in der Mitte sowie einer Sitzgruppe vorne wirkt auf den ersten Blick nicht gerade außergewöhnlich. Doch es lohnt sich ein genaueres Hinsehen, denn beim Thema Komfort haben sich die Entwickler aus Niederbayern so einiges einfallen lassen.

So findet sich das anthrazitfarbene Polster der Sitzgruppe auch an den textilverkleideten Innenwänden wieder. Im Zusammenspiel sorgt das helle Holzdekor für den passenden Kontrast. Dank „Push-to-open“-Klappen gehören Griffe an den Schränken der Vergangenheit an. Apropos Stauraum: Ein raumhoher Kleiderschrank vor dem Bett bietet Platz für Kleider ebenso wie der gegenüberliegende, 90 Liter fassende Kompressorkühlschrank für Essen und Trinken.

Dank Diesel-betriebener Truma-Combi-6D-Heizung kommt der Boxdrive mit einer 3-Kilo-Gasflasche aus, die für den Zweiflammkocher im Küchenbereich reichen sollte. Der besondere Clou: Das Bett kann von beiden Seiten – also von innen und außen – hochgeklappt werden. Sind beide Seiten oben, passen sogar zwei Fahrräder ins Heck.

Preis: ab 59.990 Euro
Basis: VW Crafter, Frontantrieb, 103 kW/140 PS
Länge/Breite/Höhe: 6,84/2,04/2,68 Meter

Reimo Starcamper

Reimo Starcamper Reimo Starcamper im Praxistest 6-Meter-Crafter mit unkonventionellem Grundriss

Ohne festes Bett, dafür mit einem großen Bad im linken Heckbereich ausgestattet, präsentiert sich der Starcamper von Reimo mit unkonventionellem Grundriss. Eine klassische Liegefläche suchen Reisende im Starcamper vergeblich. Stattdessen lässt sich die Sitzbank V3000 – bekannt aus den T6-Modellen – am Abend kurzerhand zur Schlafstätte umfunktionieren.

Im Umkehrschluss bedeutet das: Durch das fehlende Festbett stand den Entwicklern mehr Platz für die anderen Wohnbereiche zur Verfügung, wie zum Beispiel das Raumbad. Die 70 x 70 Zentimeter große Nasszelle mit Waschbecken, WC und Oberschrank lässt sich zum Duschen auf 125 x 75 Zentimeter vergrößern. Eine in den Boden des bis zu den Hecktüren reichenden Ganges eingebaute Duschwanne macht es möglich. Ein Vorhang dient während des Duschens als Spritzschutz und sorgt für die notwendige Privatsphäre. Gegenüber bietet ein zur Beifahrertür hin schmaler werdender Küchenblock eine große Arbeitsplatte samt Zweiflammkocher und Spüle. Den 140 Liter großen Kompressorkühlschrank hinter der Sitzgruppe stattet Reimo mit einem integrierten Flaschenfach aus.

Preis: ab 80.560 Euro
Basis: VW Crafter, Frontantrieb, 75 kW/102 PS
Länge/Breite/Höhe: 5,99/2,70/2,04 Meter

Westfalia Sven Hedin

Vergleichstest Hymer-Car Grand Canyon S und Westfalia Sven Hedin Westfalia Sven Hedin vs. Hymer Car Grand Canyon S Premium-Campingbusse im Vergleichstest

Westfalia und VW verbindet eine lange Partnerschaft. Der Sven Hedin auf Crafter-Basis stand sinnbildlich für diese Tradition. Doch zum Modelljahr 2020 geht man neue Wege – und setzt auch auf MAN. Da sich der TGE nahezu baugleich zum VW präsentiert, darf der Sven Hedin in dieser Übersicht nicht fehlen. Darin können es sich die Reisenden auf zwei drehbaren Vordersitzen und einer Bank mit neigungsverstellbarer Lehne gemütlich machen. Zwei Fächer daneben sowie über den Sonnenblenden bieten nützliche Ablagemöglichkeiten. Auf die verzichtet Westfalia im Küchenbereich: Der muss komplett ohne Hängeschränke auskommen. Stattdessen gibt es unter der Arbeitsplatte samt Zweiflammkocher vier Schubladen.

Der 70-Liter-Kompressorkühlschrank mit zwei Schubladen hat kein Gefrierfach. Weiter hinten verlängert sich die Liegefläche dank eines ausfahrbaren Erkers. Ein Stellmotor macht’s möglich. Dann vergrößert sich die Liegelänge um 51 auf dann 199 Zentimeter. Das Bad zwischen Bett und Sitzgruppe fällt kompakt aus.

Preis: ab 59.990 Euro
Basis: VW Crafter, Frontantrieb, 75 kW/102 PS
Länge/Breite/Höhe: 5,99/2,04/2,59 Meter

Erster Schnell-Test des VW Grand California 600
Wie innovativ ist der Grand California wirklich?

Weitere Campingbusse auf VW Crafter

promobil Campingbusse-Extra 02/2019 Foto: promobil
Campingbusse Ausgabe 02/2019

Diese drei sind nur einige Beispiele für Crafter-Campingbusse. Weitere Modelle gibt es beispielsweise von Nordvan, der Reisemobil Manufaktur oder Schwabenmobil. Eine große Übersicht aller Edel-Kastenwagen auf Basis des VW Crafter und Mercedes Sprinter finden Sie in der aktuellen Ausgabe des promobil Campingbus-Extra 02/2019 – plus: Ein großer Test des VW Grand California, mit dem wir mehrere Tage unterwegs waren, um ganz praktisch zu testen, was seine Vorteile und Nachteile sind.

+++ Hier geht's direkt in den promobil-Shop, um Campingbusse 02/2019 zu bestellen +++

Neues Heft
Top Aktuell CS Duo Independent (2020) CS Independent / Duo Independent (2020) Sprinter-Campingbusse mit Allradantrieb
Stellplatz-Radar
mobil life 12.000 Stellplätze in einer App

Mit dem kostenlosen Stellplatz-Radar finden Sie auch unterwegs immer den passenden Stellplatz.

Anzeige
Beliebte Artikel Ahorn Camp Alaska TQ (2020) Ahorn Camp Neuheiten (2020) Wohnmobile und Campingbusse mit Renault-Basis Eura Mobil Activa One 550 MS Eura Mobil Neuheiten für 2020 Activa One Beach Home - Alkoven mit Maritim-Flair
Fahrzeug-Angebote
auto motor und sport Parkverbot Halteverbot Bußgeld Wie parke ich richtig falsch? Das sind die teuersten Parkplätze Bucher Duro Schweizer Armee Bucher Duro Militärfahrzeug Schweizer Armee in Nöten
caravaning Reise: Toskana-Küste 10 schöne Campingplätze in der Toskana Die ideale Kombination aus Kultur, Strand und Wein De Papillon Campingplatz-Tipp Niederlande De Papillon - Mensch und Natur im Einklang