Stellplatz-Radar: 11.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

News

Drei Fragen an ...

… Thomas Jahn, seit über 20 Jahren Spezialversicherer für Reisemobile und damit einer der Pioniere dieser Branche.

Seit zwei Jahrzehnten hat Jahn und Partner (Tel. 0 82 33/3 80 90, www.jahnupartner.de) Versicherungsangebote speziell für Reisemobilfahrer entwickelt. promobil fragte nach Tipps und Ausblicken.

promobil: Wie haben sich die Tarife für Reisemobilversicherungen in den vergangenen 20 Jahren entwickelt?

Jahn: Während alles andere teurer geworden ist, sind die Beiträge von Mitte der 80er bis Mitte der 90er Jahre immer günstiger geworden. Seitdem liegen die Beiträge auf konstantem Niveau. Wer heute bei einem Spezialanbieter versichert ist, bezahlt nicht mehr als vor 10 oder 15 Jahren, und das, obwohl Hagel- und Sturmschäden in dieser Zeit deutlich zugenommen haben.

promobil: Welche Vorteile bieten die auf Reisemobile spezialisierten Versicherungsagenturen?

Jahn: Wir kennen die Bedürfnisse der Reisemobilfahrer besser als die klassischen Versicherer. Bei uns ist das Fahrzeug beispielsweise auch versichert, wenn es auf einer Fähre steht. Der Geltungsbereich umfasst nicht nur Marokko und den asiatischen Teil der Türkei, sondern geht nach vorheriger Absprache ohne Mehrkosten sogar bis China. Speziell für Reisemobilisten haben wir eine Inhaltsversicherung entwickelt, die auch außerhalb von Campingplätzen rund um die Uhr und ohne Selbstbeteiligung das Einbruchsrisiko abdeckt.

promobil: Wie werden sich die Reisemobilversicherungen Ihrer Meinung nach in Zukunft weiter entwickeln?

Jahn: Was die Beiträge betrifft, würde ich im Durchschnitt von einer konstanten Entwicklung ausgehen. Parallel dazu wird es jedoch sicher eine stärkere Differenzierung der Kriterien zur Prämienfindung geben. Stichwort: hagelresistente Dächer. Ähnlich wie bei Pkw wäre in den kommenden Jahren ebenso eine Einteilung in Typ- und Regionalklassen denkbar.

Top Aktuell Autoplaketten Fahrverbot in Madrid und Paris Alle Umweltzonen in Europa
Stellplatz-Radar
mobil life 11.000 Stellplätze in einer App

Mit dem kostenlosen Stellplatz-Radar finden Sie auch unterwegs immer den passenden Stellplatz.

Anzeige
Beliebte Artikel Knaus Sun TI Die Top 10 der Hersteller Welche Marke ist am beliebtesten? Schnäppchen Ernte Rabatte bei Miete und Kauf Günstige Fahrzeuge im Herbst
Fahrzeug-Angebote
auto motor und sport 11/2018, Herbert Diess, Vorstandsvorsitzender des VW-Konzerns VW überarbeitet 5-Jahres-Plan 44 Milliarden für E-Autos 11/2018, JLR GLOSA Jaguar Land Rover GLOSA Neuer Assistent auf V2X-Basis
Caravaning Caravanpark Sexten Ist Camping schon zu teuer? Steigende Preise und Platzmangel Wohnmobile an Tankstelle Sprit sparen mit dem Gespann Tipps für eine sorgenfreie Reise