Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

Eifel-Camp

Film-Crew zu Gast

Ein Hauch von Hollywood auf dem Eifel-Camp am Freilinger See: die Film-Crew von „Alles was zählt“ war zu Gast. Foto: Eifel-Camp

Ein Hauch von Hollywood auf dem Eifel-Camp am Freilinger See: Die Film-Crew von „Alles was zählt“ war zu Gast. Gedreht wurde für gleich mehrere Folgen der Daily Soap auf RTL.

Die seit 2006 ausgestrahlte Sendung gehört zu den wohl bekanntesten – und beliebtesten – Serien im deutschen Vorabendprogramm. Entsprechend groß war auch der Aufwand bei den Dreharbeiten. Die Crew war mit rund 30 Personen und einigen Stars der Serie vor Ort: Raquel Santana (gespielt von Yara Hassan) und Joscha Degen (Carlo Degen) lassen erahnen, dass auch in den auf dem Eifel-Camp gedrehten Folgen einiges passieren wird. Mit dabei sein wird auch der offen homosexuelle Sportarzt Dr. Kai Seebach, gespielt von Alexander Gier, der den Zuschauern bislang noch nicht bekannt ist und erst in einigen Tagen erstmals in der Serie erscheinen wird. Zur Handlung dürfen natürlich keine Details verraten werden, nur so viel: es wird heiß hergehen – die ansonsten besonders bei Wanderern, Radfahrern und Familien beliebten Campinghütten werden zu „Liebesnestern“, in denen es drunter und drüber geht.

Die Gäste des Eifel-Camps konnten die Dreharbeiten mit etwas Abstand „live“ miterleben: zwar waren die Sets selbst nicht zugänglich, doch ließ sich aus etwas Entfernung das rege Treiben gut beobachten. Regisseur Stefan Bühling, Aufnahmeleiter Nils Hansen, Kameramann Michael Clayton, die Schauspieler und die weiteren Mitarbeiter der Film-Crew arbeiteten sich routiniert durch die 19 Sequenzen und ließen sich dabei weder vom schlechten Wetter noch vom Zeitdruck aus der Ruhe bringen. Mittags kehrte die Crew in das Restaurant des Eifel-Camps, Waldläufer, ein und wurde dort von Koch Hans Esser, der 33 Jahre lang auf Sylt gekocht hatte, mit Schweinemedaillons, Wildragout und weiteren Spezialitäten verwöhnt.

Auch für das Team des Eifel-Camps waren die Dreharbeiten eine interessante Erfahrung. Zwar wurden bereits vor einigen Jahren auf dem Eifel-Camp der Beitrag „Raus mit Claus“ mit Starfriseur Thorsten Claus für die Sendung „daheim & unterwegs“ und mehrere Beiträge über den Campingplatz gedreht, Dreharbeiten in diesem großen Stil gab es bislang aber noch nicht. Das Team um Ernst Lüttgau, Inhaber des Eifel-Camps, tat alles, um der Film-Crew den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu machen.

Für die Freunde des Eifel-Camps wird es sicherlich spannend und interessant sein, die liebgewonnene Urlaubsumgebung des Eifel-Camps nun im Fernsehen in einer Serie zu sehen. Allerdings wird laut Drehbuch der Handlungsort und damit auch das Eifel-Camp von der Eifel ins Sauerland „verlegt“, entsprechend wird auch der Name Eifel-Camp nicht fallen. Die auf dem Eifel-Camp gedrehten Szenen werden zwischen dem 17.01. und dem 21.01.2014 jeweils um 19:05 Uhr zu sehen sein.

Top Aktuell Ratgeber, Fit in den Frühling Start in die Camping-Saison Tipps zum Auswintern des Wohnmobils
Stellplatz-Radar
mobil life 12.000 Stellplätze in einer App

Mit dem kostenlosen Stellplatz-Radar finden Sie auch unterwegs immer den passenden Stellplatz.

Anzeige
Beliebte Artikel rlkönig VW Bus T7 VW-Bus T7 (2020) - Erste Infos zum neuen Bulli Keine T7-Elektro-Version geplant Main Bulli Miet-Campingbus Bulli mieten in Deutschland & Europa Vom VW T6 bis zum California-Oldtimer
Fahrzeug-Angebote
auto motor und sport Volvo 740, Frontansicht Volvo 740/760 Kaufberatung Stärken und Schwächen des kantigen Schweden F1 Concept 2021 - Audi Formel 1 Concepts für 2021 Neue F1-Autos von Audi, BMW & Co.
caravaning Baumzelt Praxistest im Baumzelt Über Nacht im Tentsile Connect 04/2019, VW Atlas Basecamp Concept VW Atlas Basecamp mit Hive EX-Caravan Amerikanische Gespann-Studie fürs Gelände