Stellplatz-Radar: 11.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

SpaceCamper TH5 – der Schnellste seiner Art

Hochzeit von Campingbus und Porschemotor

Campingbus mit Brautpaar Foto: Hersteller 3 Bilder

Der Campingbus-Herrsteller SpaceCamper will hoch hinaus. Um den schnellsten Campingbus der Welt zu bauen, hat sich das Unternehmen mit TH Automobile zusammengetan.

TH Automobile hat die PS-Leistung eines Porsches mit einem Campingbus vereint. Die Automobilmanufaktur hat einen 6-Zylinder-Heckmotor aus dem Porsche 911 in den SpaceCamper Open verbaut - inklusive Getriebe und Fahrwerksteilen. Um den Geschwindigkeitsrekord von 2012 im Bereich der Wohnmobile zu knacken, arbeiten im SpaceCamper TH5 jetzt 550 PS und erzeugen eine Maximalgeschwindigkeit von bis zu 280 km/h.

Der neue SpaceCamper TH5 bezieht seine Inspiration aus dem Rennsport. Der Leichtbau führt dazu, dass SpaceCamper Campingbusse immer leichter werden - das soll die Zuladung erhöhen und die Beschleudigung verbessern. Außerdem versucht auch im Innenausbau der Schnellste zu sein: Der Bettumbau dauert laut Herstellerangaben nur 0,8 Sekunden und der Ausbau der Sitzbank nur 24 Sekunden.

TH Automobile ist nicht nur darauf spezialisiert, möglichst schnelle Busse zu bauen, sondern auch das Interieur zu veredeln, beispielsweise mit Multimedia, Lederausstattung etc. Unter anderem entwickelten sie eine kompakte Geschirrtasche mit Schultergurt für den VW T5. Der SpaceCamper TH5 ist ab 250.000 Euro zu kaufen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Top Aktuell Hymer B-Klasse Modern Comfort (2019) Hymer B-Klasse Modern Comfort 1. Test des Sprinter als Basisfahrzeug
Stellplatz-Radar
mobil life 11.000 Stellplätze in einer App

Mit dem kostenlosen Stellplatz-Radar finden Sie auch unterwegs immer den passenden Stellplatz.

Anzeige
Beliebte Artikel Knaus Van TI auf MAN TGE (2019) Alle neuen Teilintegrierten 2019 Neue und optimierte Modelle Wavecamper Van (2019) Wavecamper Campingbusse (2019) Auf Bulli- und Crafter-Basis
Fahrzeug-Angebote
auto motor und sport Pierre Gasly - Brendon Hartley - Toro Rosso - GP Österreich 2018 Wer fährt bei Toro Rosso? Schlange der Bewerber wird länger Pierre Gasly - GP Singapur 2018 Mehr Power für die Motoren Kosten runter mit weniger Prüfstand
Caravaning Fendt Diamant 560 im Test Fendt Diamant 560 im Test Dezent aufgewertet Range Rover Velar Zugwagen-Test Range Rover Velar Starker SUV mit kleinen Mankos