Auch als digitale Ausgabe für iPad und Android-Tablets.
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

10. promobil-Golf-Cup 2017

Rückblick aufs zehnte promobil-Golf-Tunier

promobil Golfcup 2017 Foto: Heinz Dietz 12 Bilder

Golfen und Reisemobil fahren – eine großartige Mischung. Das zeigte sich wieder beim promobil-Golfcup, der im Jubiläumsjahr mit einigen Besonderheiten aufwarten konnte und bis nach Tschechien führte.

12.06.2017 Heinz Dietz

B ereits zum zehnten Mal lud promobil im Mai zum beliebten Golfcup ein. Im Jubiläumsjahr folgten 65 Reisemobile mit rund 120 golfbegeisterten Damen und Herren aus ganz Deutschland und der Schweiz dem Ruf. Vom 20.- 25. Mai 2017 ging es nach Tschechien und zum großen Finale zum GC am Habsberg in der Nähe von Neumarkt in der Oberpfalz.

promobil Golfcup 2017 in Tschechien

Organisator Heinz Dietz und seine Mitstreiter Rainer Sieke und Jochen Bopp hatten die herausragenden Golfanlagen bei Sokolov, Franzensbad und Kynzvart nahe der deutschen Grenze ausgesucht. Neben dem Sport gab es dieses Mal auch einen Ruhetag, der gut genutzt wurde. Mit drei Bussen ging’s nach Pilsen zur Besichtigung der Brauerei Pilsner Urquell, wo man viel Wissenswertes über ihre Geschichte von 1842 bis heute erfuhr. Eine Stadtführung sowie ein herrliches Essen im urigen Brauerei-Felsenkeller Chodovar Plana rundeten den gelungenen Ausflug ab.

Während in Kynzvart am schönen Schlossmuseum und auf dem kniffligen Golfplatz ein lustiger Scramble mit Wunsch-Flights gespielt wurde, kämpften die 95 Golferinnen und Golfer in Sokolov, Franzensbad und natürlich zum Finale Am Habsberg um Brutto- und Nettopunkte. Viele Sponsoren – Dethleffs, Hymer, Frankana/Freiko, Movera, Alphatronics, Dometic, Alpine und Truma – hatten Preise im Gesamtwert von mehreren Tausend Euro zur Verfügung gestellt. Jucad, Hersteller von hochwertigen Elektro-Trolleys, begleitete die Tour mit Leih-Trolleys und Preisen.

Ein Geschenk zum 10. Geburtstag für die treusten Golfer

Heinz Dietz überraschte zudem diejenigen, die auf allen zehn Touren mit dabei waren, mit einem Bademantel sowie alle Teilnehmer mit einem Badetuch und dies für alle mit Namens-Signet. Das Hole-in-one, für den es einen der neuesten Jucad-Elektro-Trolleys als Sonderpreis gegeben hätte, schaffte diesmal leider keiner.

Die Top 5 des Tourniers: promobil Golfcup-Sieger 2017

Den Sieg im Brutto holte sich mit 61 Punkten gerade noch der Youngster und Neuling Florian Reiners aus Lathen, obwohl ihm beim Finale auf dem komfortablen Platz Am Habsberg mit seinen 133 Sandbunkern fast ein wenig die Luft ausgegangen war. Andreas Gescher aus Unterhaching und Dagmar Gäde aus Burbach hätten ihn beinahe noch eingeholt. Der Nettosieg von Jürgen Steffans aus Bielefeld war dagegen deutlicher, auch wenn es bei ihm in Franzensbad nicht so ganz geklappt hatte.

  • Brutto: 1. Florian Reiners (Lathen) 61 Punkte, 2. Andreas Gescher (Unterhaching) 60, 3. Dagmar Gäde (Burbach) 59, 4. Hildegard Becker (Düsseldorf) und Andrea Schneider-Bannier (Bad Urach) je 54.
  • Netto: 1. Jürgen Steffans (Bielefeld) 111 Punkte, 2. Jens Musche (Travemünde) 106, 3. Klaus Paul (Offenbach) 104, 4. Nadja Engler (Schönwalde) 104, 5. Birke Schreiber-Nebelsieck (Bielefeld) 101.

Termin für den promobil Golfcup 2018

Machen Sie mit und beweisen Sie Ihr Talent, denn auch 2018 suchen wir den besten Golfspieler unter den Reisemobilisten. Der 11. promobil Golfcup findet vorraussichtlich vom 09.-14. Juni 2018 statt.

Mehr Infos: www.promobil-golfcup.de

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Heft 10/2016
Heft 01 / 2017 7. Dezember 2016 Heftinhalt anzeigen Artikel einzeln kaufen
Fahrzeug-Angebote
Sponsored Section
Stellplatz-Radar