Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

News

Das neue promobil jetzt im Handel - plus Video-Special Reifentest: wichtigste Prüfungen kurz erklärt - Test-Impressionen - rasante Rundfahrt

Foto: Foto: Mario Steinheil

In der April-Ausgabe vergleicht promobil acht Sommerreifen für Reisemobile in einem aufwändigen Vergleichstest - hier finden Sie neben Infos zum neuen Heft ein Video, das die wichtigsten Nass-Prüfungen erklärt, sowie spannende Impressionen aus dem Test und eine komplette Testrunde zum "Mitfahren".

Auf der Straße zählen oft wenige Zentimeter - zum Beispiel die zwischen dem Asphalt und den Reifen Ihres Reisemobils.

Damit Sie in der neuen Saison auf diesen wenigen Zentimetern so sicher wie möglich unterwegs sind, testet promobil in der April-Ausgabe (ab 11. März am Kiosk) acht aktuelle Sommerreifen.

Hier finden Sie drei Videos rund um diesen Sommerreifen-Test:

Reifentest - die wichtigsten Prüfungen kurz erklärt

Reifentest - Impressionen vom Testgelände

Reifentest - drehen Sie mit uns eine rasante Runde auf der Teststrecke

Mehr über das neue promobil
Hier können Sie promobil April 2009 bestellen

Europas größtes Reisemobil-Magazin hat beim aktuellen Sommerreifen-Test eklatante Sicherheits-Unterschiede herausgefunden. Auf nasser Fahrbahn differierte der Bremsweg aus Tempo 80 km/h zwischen 43,2 und 58,2 Meter – ein Unterschied von mehr als 30 Prozent, das sind Welten. Auf trockener Piste dagegen liegen die Reifen dicht beieinander. Ähnlich groß wie beim Bremsen sind die Unterschiede bei Aquaplaning und Seitenführung bei Nässe – nicht nur Günstig-Reifen schneiden schlecht ab, nicht nur teure Reifen sind gut. Getestet wurden acht Reifen der Größe 225/75 R 16 C/CP für Reisemobile und Transporter. Mehr in der aktuellen Ausgabe 4/2009 von promobil.

Im neuen Heft geht promobil außerdem der hochaktuellen Frage auf den Grund, welche Rechte Reisemobilkäufer bei einer Pleite ihres Herstellers oder Händlers haben. Darüber hinaus hat die Redaktion Heizungen im Vergleich getestet und präsentiert Leichtbau-Konzepte von Reisemobilen – wichtig für Gebühren, Maut und Führerschein. Im Supercheck findet promobil allerdings heraus, dass nicht jedes Leichtbau-Reisemobil bei zeitgemäßer Komfort-Ausstattung sein Versprechen von niedrigem Gewicht einhalten kann.

Im Reiseteil führt die Redaktion durch das attraktive Nahziel Taubertal. Italien-Urlauber erhalten Tipps für eine Stippvisite nach Rom, Nordeuropa-Reisende wichtige Daten und Fakten für ihre Fährbuchung nach Skandinavien oder Großbritannien. Wie immer ergänzen zahlreiche Stellplatz-Informationen den Reiseteil.

Die neue Ausgabe 4/2009 von promobil ist ab Mittwoch 11. März für 3,70 Euro im Zeitschriftenhandel zu bekommen. Hier können Sie das Heft auch online bestellen.

Top Aktuell Transport-Möglichkeiten am Wohnmobil Drei Alternativen für Fahrrad und Motorrad
Stellplatz-Radar
mobil life 12.000 Stellplätze in einer App

Mit dem kostenlosen Stellplatz-Radar finden Sie auch unterwegs immer den passenden Stellplatz.

Anzeige
Beliebte Artikel Plug Van (2019) Mit Plugvan zum Campingbus Box verwandelt Transporter in Camper Leserwahl 2019 beliebteste Marken Die beliebtesten Marken Die bekannten Marken bewähren sich
Fahrzeug-Angebote
auto motor und sport Volvo 740, Frontansicht Volvo 740/760 Kaufberatung Stärken und Schwächen des kantigen Schweden Mercedes - Formel 1 - GP China 2019 Power Ranking GP China 2019 Ferrari stürzt wieder ab
caravaning 04/2019, VW Atlas Basecamp Concept VW Atlas Basecamp mit Hive EX-Caravan Amerikanische Gespann-Studie fürs Gelände Adria Adora 673 PK Adria Adora 673 PK im Supertest Alle Vor- und Nachteile des Zweiraum-Wohnwagen