Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

News

CIVD-Klage gegen Fahrverbote: Drei Fragen an Hans-Karl Sternberg

Drei Fragen an Hans-Karl Sternberg, Geschäftsführer des Caravaning Industrie Verbands (CIVD) zu den Klagen gegen Fahrverbote.

promobil: Warum leitet der CIVD erst jetzt entsprechende Klagen gegen die Fahrverbote für Reisemobile in den neuen Umweltzonen ein?

Sternberg: Eine Klage ist nur gegen Regelungen und Gesetze möglich, die bereits gelten. So lange die Umweltzonen nicht in Kraft waren und die Art und Weise ihrer Einführung noch nicht feststand, haben wir gemeinsam mit anderen Caravaning-Verbänden versucht, die Regelungen im Interesse der Reisemobilisten zu beeinflussen. Bei der Berücksichtigung von Anwohnern ist uns dies auch gelungen. Dennoch sind viele weitere Fragen ungeklärt. Hier gilt es nun, vor Gericht die Rechtssicherheit herzustellen.

promobil: Wie schätzen Sie die Erfolgsaussichten ein, und wann wird es voraussichtlich entsprechende Aktenzeichen für Betroffene geben?

Sternberg: Bisher sind erst drei Umweltzonen in Deutschland in Kraft. Wir haben zwar schon erste Rückmeldungen von betroffenen Reisemobilisten, diese müssen jedoch noch bei den örtlichen Behörden einen Antrag auf Ausnahmegenehmigung stellen und den offiziellen negativen Bescheid abwarten. Erst gegen diese Ablehnung des Antrags auf eine Ausnahmegenehmigung ist eine Klage möglich. Mit der Einführung weiterer Umweltzonen, wie sie zum Beispiel zum 1. März 2008 in Stuttgart geplant ist, steigt natürlich auch das Potenzial an möglichen Klagen. Es wäre daher nicht sinnvoll, unseren Aufruf zeitlich zu befristen. Dieses Thema wird uns sicher das Jahr über begleiten.

promobil: Profitieren alle Reise­mobilisten von der Klage oder nur
Anwohner in Umweltzonen?

Sternberg: Unser Ziel ist es, gemeinsam mit den beauftragten Anwälten zwei Fälle herauszufiltern, die als Präzedenzfälle für möglichst viele Betroffene Gültigkeit haben. Da es in den meisten Umweltzonen Ausnahmen für Anwohner geben wird, gehen wir zum jetzigen Zeitpunkt davon aus, dass wir auch anders gelagerte Fälle finden werden. Eine Vorhersage lässt sich im Moment jedoch nicht treffen.

Top Aktuell Ratgeber, Fit in den Frühling Start in die Camping-Saison Tipps zum Auswintern des Wohnmobils
Stellplatz-Radar
mobil life 12.000 Stellplätze in einer App

Mit dem kostenlosen Stellplatz-Radar finden Sie auch unterwegs immer den passenden Stellplatz.

Anzeige
Beliebte Artikel rlkönig VW Bus T7 VW-Bus T7 (2020) - Erste Infos zum neuen Bulli Keine T7-Elektro-Version geplant Main Bulli Miet-Campingbus Bulli mieten in Deutschland & Europa Vom VW T6 bis zum California-Oldtimer
Fahrzeug-Angebote
auto motor und sport Volvo 740, Frontansicht Volvo 740/760 Kaufberatung Stärken und Schwächen des kantigen Schweden Subaru Outback (2019) Subaru Outback sechste Generation US-Version der neuen Allradlimousine vorgestellt
caravaning Adria Adora 673 PK Adria Adora 673 PK im Supertest Alle Vor- und Nachteile des Zweiraum-Wohnwagen Spaßbad Aqua-Magis NRW Ausflugsziele für Familien im Sommer und Winter Die längsten Rodelbahnen und Rutschen