promobil Logo
Auch als digitale Ausgabe für iPad und Android-Tablets.
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Vorstellung Weinsberg TI

Teilintegrierter mit neuer Optik

Premiere: Caravan-Salon, Weinsberg TI Foto: Uli Regenscheit, Dominic Vierneisel (1) 7 Bilder

Weinsberg bekommt zur Saison 2013 ein neues Design. Neben vielen weiteren Verbesserungen gibt es auch einen neuen Hubbett-Teilintegrierten im Günstigsegment: den Weinberg TI 650 MFH.

29.08.2012 Dominic Vierneisel

Einige Jahre nach der Neupositionierung von Weinsberg im Günstigsegment ändert die zur Knaus-Gruppe gehörende Marke ihre Design-Linie. Weiße Seitenschürzen und Stoßfänger, statt trister grauer wie früher, verleihen den zwei Alkovenmobilen und sechs Teilintegrierten eine höhere optische Wertigkeit.

Auch an der Basis tut sich was. Eine breitere Hinterachsspur stützt die Modelle bei Kurvenfahrten besser ab. Alle Teilintegrierten erhalten außerdem den Ducato-Flachrahmen für einen tieferen Schwerpunkt und vor allem mehr Stehhöhe im Innenraum. Diese kommt besonders den zwei T-Modellen mit Hubbett entgegen, dar-unter der neue 650 MFH.

Für mehr Kopffreiheit unter dem Hubbett lässt sich zudem ein Teil des Podests an der Sitzgruppe entfernen. Dank einer speziellen Mechanik fährt das Bett senkrecht herunter und kann so besser an die anschließenden Hängeschränke angebunden werden. Die Liegefläche ist exakt rechteckig und misst in der Breite durchgängig 1,40, in der Länge 1,98 Meter.

Praxisnutzen in der Küche, der auch den Augen schmeckt

Besonders einladend ist die Sitzgruppe des neuen 650 MFH mit der breiten Seitenbank. Der Tisch lässt sich durch eine neue herausdrehbare Tischverlängerung einfacher vergrößern als vorher. Massivholzkanten verleihen sowohl dem Tisch als auch der Küchenarbeitsplatte eine angenehmere Haptik. Die Kombüse wird mit LEDs beleuchtet. Für mehr Praxisnutzen sind eine tiefe Spüle und eine Elektrozündung am Kocher zuständig.

Von dem lebhaften Holzde-kor verabschiedet sich Weinsberg zur neuen Saison ebenfalls. Das Innenraumdesign wird ruhiger, die Klappen zieren beige und braune Streifen.

Im TI 650 MFH teilen sich das Längsbett und ein seitliches Bad das Heck. Die separate Dusche ist mit einer Plexiglastür abtrennbar. Der Bettkasten ist von innen und außen zugänglich. Die hohe Außentür deutet es an. Alle Weinsberg-Modelle haben serienmäßig eine Rahmenabsenkung für höhere Heckstauräume. Trotz Aufwertung bleibt ein Weinsberg ein Günstigmobil. Der TI 650 MFH ist ab 39.640 Euro zu haben.

Daten und Preise: Weinsberg TI 650 MFH

Preis: ab 39.640 Euro
Basis: Fiat Ducato, Flachrahmen, Frontantrieb, ab 85 kW/115 PS
Gesamtgewicht: 3500 kg
Länge/Breite/Höhe: 6980/2300/2750 mm
Empfohlene Personenzahl: 2-4
Baureihe: Sechs Teilintegrierte zwischen 5,99 und 7,43 Meter bietet Weinsberg ab 38.620 Euro an. Zwei Modelle haben ein Hubbett über der Sitzgruppe.
Info: Telefon 08583/21309, www.weinsberg.com

Der neue Weinsberg, ein Bus auch fürs schmale Budget

Campingbus-Fans können bei Weinsberg ab rund 33.000 Euro einsteigen. Ein neues, drittes Modell kommt 2013 hinzu, der 631 ME. Er basiert auf dem längsten Fiat Ducato mit 6,36 Meter Länge. Mit zwei Einzelbetten im Heck wendet sich der 631 ME vorzugsweise an Paare, die Wert auf hohen Schlafkomfort legen. Im Grundpreis von 37.440 Euro sind 3,5 Tonnen Gesamtgewicht und der 130-PS-Motor bereits enthalten. Die beiden kürzeren Modelle, der 601 MQ und der 541 MQ, setzen auf den beliebten Grundriss mit Querbett im Heck. Für weniger Preissensible bietet Knaus unter eigenem Markennamen das auf fünf Modelle deutlich gestraffte Box-Star-Programm an.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Fahrzeug-Angebote
Sponsored Section
Stellplatz-Radar