Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

Vorstellung Hymer Tramp CL

Sicherheit serienmäßig

Premiere: Caravan-Salon, Hymer Tramp CL Foto: Dominic Vierneisel 6 Bilder

Als zweite von drei neuen Baureihen bringt Hymer den TRAMP CL auf den Markt. Oberste Priorität: Leichtbau und Sicherheit.

Wie viel Ausstattung passt in einen neuen Teilintegrierten, der zum einen weniger als 60.000 Euro kosten und zum anderen nicht mehr als 3,5 Tonnen wiegen soll? Als Antwort auf diese Frage präsentiert das Entwicklerteam aus Bad Waldsee einen neuen Tramp CL, der seinem Vorgänger in Technik und Ausstattung überlegen ist.

Die Technik, innen wie außen, steht im Zeichen von Sicherheit und Leichtigkeit. Dass Sicherheit bei Freizeitfahrzeugen so umfassend zur Serien- statt zur Sonderausstattung gehört, ist bisher die Ausnahme. Airbags für Fahrer und Beifahrer, ESP, ABS und Auffahrhilfe kommen hier genau so ohne Aufpreis aus wie die elektrischen Außenspiegel.

Serienmäßig ist auch der Leichtbau, mit dem Hymer die 3,5-Tonnen-Zulassung mit respektablen Zuladungsreserven verspricht. Der Aufbau setzt sich aus einem GfK-Unterboden und Pual-Wänden zusammen. Darunter sitzt ein neu konstruierter Alko-Leichtbau-rahmen, der satte 40 Kilo spart. Kein Kilogramm zu viel, diese Devise gilt auch im Innenraum. Statt schwerer Lattenroste liegen die Kaltschaummatratzen im Heck auf leichten Unterlüftungsmatten. Darunter sind am Fußende Kleiderschränke untergebracht, die nicht nur seitlich, sondern auch von oben zugänglich sind. Für ordentlich Tageslicht im vorgestellten CL 678 sorgt das lang gezogene Dachfenster in der Mitte. Trotz der großen Heckgarage unter den Einzelbetten bleibt die Kopffreiheit dank einer Fahrzeughöhe von durchgehend 2,90 Metern akzeptabel.

Optional sind alle sechs Varianten der neuen Tramp-Baureihe auch mit Hubbett erhältlich. Damit gehen die zwei Vorgänger, der alte CL und der 2x2, in einem Modell auf. Ein guter Bonus für Skiurlauber: Die wintertaugliche Aufbauisolierung samt beheizter Wassertanks ist serienmäßig.

Das ist die Höhe 1:56 Min.

Daten und Preise Hymer Tramp CL 678

Preis: ab 56.290 Euro
Basis: Fiat Ducato, Alko-Tiefrahmen, Frontantrieb, ab 85 kW/115 PS bis 130 kW/177 PS
Gesamtgewicht: 3500 kg
Länge/Breite/Höhe: 7490/2250/2900 mm
Empfohlene Personenzahl: 5
Baureihe: Die Teilintegrierten der Tramp CL-Baureihe gibt es in der Saison 2013 in drei Fahrzeuglängen und sechs Bett- bzw. Grundrissvarianten.
Info: Telefon 07524/999106, www.hymer.com

Kompakter Kamerad

Eine gelungene Kombination: Die kompakten Außenmaße eines Kastenwagens treffen auf alle Vorteile eines Teilintegrierten. Was auf den ersten Blick wie eine Träumerei klingen mag, wird mit dem Hymer Compact jetzt Realität. Für 44.490 Euro bekommt man eine gute Serienausstattung auf sechs Meter Länge. Der Clou: Das variable Bett wird zum XXL-Stauraum oder zur Oase mit Ausblick.

Top Aktuell Modvan CV1 (2019) Modvan CV1 auf Ford Transit (2019) Kalifornischer Campingbus mit Hubdach
Stellplatz-Radar
mobil life 12.000 Stellplätze in einer App

Mit dem kostenlosen Stellplatz-Radar finden Sie auch unterwegs immer den passenden Stellplatz.

Anzeige
Beliebte Artikel Die neue Mercedes-Benz V-Klasse und Marco Polo, Sitges/Spanien 2019 // The new Mercedes-Benz V-Class and Marco Polo, Sitges/Spain 2019 Test: Mercedes Benz Marco-Polo (2020) Drei Fakten zum neuen Marco Polo Prototyp Elektro-Wohnmobil Tesla Roamer Elektro-Wohnmobil auf Tesla Model S
Fahrzeug-Angebote
auto motor und sport Toyota Camry Hybrid (2019) Toyota Camry Hybrid (2019) Mittelklasse-Topseller zurück in Deutschland H&R Mercedes CLS
caravaning Spaßbad Aqua-Magis NRW Ausflugsziele für Familien im Sommer und Winter Die längsten Rodelbahnen und Rutschen Campingplatz Erlebnispark Alfsee Alfsee Ferien- und Erholungspark Campingplatz-Tipp direkt am Strand in Niedersachsen