Stellplatz-Radar: 11.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

Impressionen vom Caravan Salon 2018

Brennstoffzelle und Elektro - die Wohnmobil-Zukunft

Caravan Salon 2018 Caravan Salon 2018 Impressionen Caravan Salon Düsseldorf 2018 Impressionen Caravan Salon Düsseldorf 2018 43 Bilder
Caravan Salon 2018

Alle Trends und Neuheiten vom Caravan Salon 2018 auf einen Blick sowie erste Impressionen vom Messegelände. Außerdem hat promobil Tipps für Sie, wo Sie so richtig was erleben können auf der Messe.

Die Lust und Freude der Deutschen an der Urlaubsform Caravaning ist ungebrochen: Von Januar bis Juli 2018 stiegen die Neuzulassungen von Reisemobilen und Caravans um 6,9 Prozent. Die Hersteller bleiben also am Ball und die Branche buhlt mit immer neuen Wohnmobilen und Caravans um alte und neue Kunden.

Am ersten Wochenende kamen über 75.000 Besucher zur weltgrößten Messe rund um die mobile Freizeit. Das ist ein echter Spitzenwert und passt zu den nie dagewesenen Zahlen bei Neuzulassungen und Besitzumschreibungen. „Caravaning ist absolut in. Nur diese Reiseform bietet nach dem Motto `In der Welt zu Hause´ Natururlaub in den eigenen vier Wänden und lässt Träume von Freiheit und Unabhängigkeit wahr werden“ sagt Caravan Salon Direktor Stefan Koschke. Noch bis zum 2. September könne Sie die Neuheiten und Trends der Caravaningbranche in den 13 Hallen der Messe erkunden.

Was kommt neu für die nächste Saison?

promobil war auf der Messe für Sie unterwegs, um die neuesten Trends zu finden. Dabei fiel auf, dass auch die Wohnmobil-Hersteller über Alternative Antriebe nachdenken. Im vergangenen Jahr stellten Dethleffs schon die Studie E-Home vor, ein Wohnmobil, dass elektrisch betrieben und dank Solarzellen mit weiterer Energie versorgt wird. Dieses Jahr stellen sie ein etwas realistischeres Gefährt vor: den eCoco. Ein Wohnwagen, der sich dank Akkus selbst antreiben kann und so kaum Anhängelast beansprucht, also eine Lösung für kleine Elektro-Zugfahrzeuge.

Mercedes Concept Marco Polo (2019) Mercedes Concept Marco Polo Campingbus als Smart Home

Auch Mercedes zeigt mit dem Sprinter F-Cell eine Alternative zum Dieselantrieb. Der F-Cell wird per Brennstoffzellenantrieb fortbewegt und soll über eine Reichweite von 530 Kilometern verfügen. Einen weiteren Blick in die Zukunft gibt Mercedes mit dem Concept Marco Polo: einem Smart Home auf Rädern sozusagen. Per Sprachbefehl „Hey Mercedes...ich möchte mich entspannen“ fährt der Marco Polo das Aufstelldach und die Markise aus und schaltet die Ambientebeleuchtung ein.

Realitätsnaher wird es 2018 beim Konkurrent Volkswagen. Die, im vergangenen Jahr vorgestellte, Studie California XXL geht dieses Jahr unter dem Namen Grand California in Serie. Der sechs Meter lange Crafter-Ausbau hat seinen Rucksack verloren und präsentiert hinter zwei Heckklappen jetzt ein klassisches Querbett. Auch am restlichen Wohnraum wurde nochmals einiges geändert.

Einen Überblick über alle 2019er-Modelle der Aufbauformen Campingbusse, Teilintegrierte, Integrierte und Alkoven und die interessantesten Neuvorstellungen in allen Fahrzeugklassen finden Sie in unserem Themen-Spezial „Caravan Salon 2018“.

Das sind die Trends 2019
10 Top-Innovationen

Erlebnis Caravan Salon

Wie jedes Jahr geht es auf dem Caravan Salon aber nicht nur darum neue Fahrzeuge zu beschnuppern, sondern auch darum Spaß zu haben. Kinder und Jugendliche finden am Stand des Stadtsportbundes Düsseldorf (Freigelände zwischen Halle 11 und Halle 15) vielfältige Spiel- und Klettermöglichkeiten. Erwachsene können sich im Traumtouren-Kino in Halle 7.1 Inspirationen für ihren nächsten Wohnmobil-Trip holen. Erzählt werden Geschichten von spannenden Touren durch Schottland, Australien und Neuseeland, Russland, die USA, Laos, Thailand, und Myanmar. Wie schon 2017 zeigt der Bike-Profi und Eberspächer- Markenbotschafter Danny MacAskill bei seiner Bike-Trial-Show wieder spannende Tricks auf dem BMX-Rad auf dem Freigelände.

Camping und Caravaning liegen voll im Trend

Die Urlaubsform Camping und Caravaning wächst unaufhörlich, das belegen nicht nur die Verkaufszahlen der Campingfahrzeug-Hersteller sondern auch die Übernachtungszahlen auf Campingplätzen. „Caravaning trifft den Nerv der Zeit und ist daher als attraktive Urlaubsform überall in der Gesellschaft angekommen“, sagt Daniel Onggowinarso, CIVD. Menschen sind gerne in der Natur und wollen Neues entdecken.

Caravans sind zwar weiter im Trend, verzeichnen aber ein minimales Minus von 2,2 Prozent zum Vorjahr.

+++ Alles zum Thema Caravans finden Sie bei den Kollegen von CARAVANING +++

Neues Heft
Top Aktuell Blogger-Treffen auf der CMT Vanlife auf Instagram und Youtube
Stellplatz-Radar
mobil life 12.000 Stellplätze in einer App

Mit dem kostenlosen Stellplatz-Radar finden Sie auch unterwegs immer den passenden Stellplatz.

Anzeige
Beliebte Artikel Carado Van 337 (2019) Alle TI-Modelle 2019 Vom Klassiker bis zum Exoten Impressionen von der CMT 2019 Rundgang für Campingfans
Fahrzeug-Angebote
auto motor und sport 1/2019, Hyundai Ioniq Facelift 2019 Hyundai Ioniq Facelift 2019 Erst als Hybrid, dann elektrisch Toyota RAV4 4x4 Hybrid, Fahrbericht, außen front fahrt Toyota RAV4 4x4 Hybrid (2019) im Fahrbericht Ausgereifter Hybrid-SUV mit reizvoller Verpackung
Caravaning Camping Porto Sole - Titel Campingplatz-Tipp Kroatien Camping Porto Sole LMC Style Lift 500 K (2019) Premiere LMC Style Lift 500 K Sieben Schlafplätze in einem Caravan