Stellplatz-Radar: 11.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

News

Capron: Ost-Erweiterung

Ende 2006 ging die Produktion für Mobile von Carado und Sunlight in Betrieb.

Neustadt/Sachsen. Den Namen Capron wird man sich merken müssen. Zwar wird wohl nie ein Freizeitfahrzeug dieses Namens entstehen, doch verbirgt sich hinter der Abkürzung für „Caravan Produktion Neustadt" eine neue Größe in der Produktion von Reisemobilen und Caravans. Im ehemaligen Landmaschinenwerk in Sachsen sollen schon bald zwischen 3000 und 4000 Fahrzeuge pro Jahr vom Band rollen.
Nach dem Startschuss im Dezember 2006 geht es in der ersten Saison zunächst mit rund 1000 Einheiten los, die unter den Markennamen Carado (siehe ersten Test in promobil 1/2006) und Sunlight vertrieben werden. Werksleiter Tobias Weiß, der bei Carthago zuletzt die Chic-Produktion verantwortete, will mit einer flachen Anlaufkurve von Beginn an ein hohes Qualitätsniveau sichern. Die Produktionstiefe geht bis hin zu einer eigenen Wandfertigung. Gesellschafter der Capron GmbH sind zu gleichen Teilen Hymer und Dethleffs, die in der ersten Phase rund 10 Millionen Euro in Sachsen investierten.

Top Aktuell Wohnmobilfreundliche Region Stuttgart Grünes Licht für mehr Stellplätze Wohnmobil-Region Stuttgart
Stellplatz-Radar
mobil life 11.000 Stellplätze in einer App

Mit dem kostenlosen Stellplatz-Radar finden Sie auch unterwegs immer den passenden Stellplatz.

Anzeige
Beliebte Artikel Diesel-Alternativen
4 Alternativen zum Diesel Antriebe gegen Fahrverbote Blaue Plakete Diesel-Fahrverbot in Großstädten Freifahrtschein für Wohnmobile
Fahrzeug-Angebote
auto motor und sport Hamilton & Bottas - GP Russland 2018 F1-Tagebuch GP Russland Wieder ein Pokal an Mercedes VW I.D. Sperrfrist 16.12.2018 00:00 Uhr MEZ Fahrbericht VW ID. So elektrisch fahren wir im Golf 9
Caravaning Test Sterckeman Wohnwagen Sterckeman Easy 390 CP im Test Was taugt der Günstig-Caravan? Weihnachtskalender 2018 Tür 16 Mitmachen und gewinnen Echo-Device + 1 Jahr Amazon Music Unlimited-Mitgliedschaft