promobil Logo
Auch als digitale Ausgabe für iPad und Android-Tablets.
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

News

Capron: Ost-Erweiterung

Ende 2006 ging die Produktion für Mobile von Carado und Sunlight in Betrieb.

20.01.2007

Neustadt/Sachsen. Den Namen Capron wird man sich merken müssen. Zwar wird wohl nie ein Freizeitfahrzeug dieses Namens entstehen, doch verbirgt sich hinter der Abkürzung für „Caravan Produktion Neustadt" eine neue Größe in der Produktion von Reisemobilen und Caravans. Im ehemaligen Landmaschinenwerk in Sachsen sollen schon bald zwischen 3000 und 4000 Fahrzeuge pro Jahr vom Band rollen.
Nach dem Startschuss im Dezember 2006 geht es in der ersten Saison zunächst mit rund 1000 Einheiten los, die unter den Markennamen Carado (siehe ersten Test in promobil 1/2006) und Sunlight vertrieben werden. Werksleiter Tobias Weiß, der bei Carthago zuletzt die Chic-Produktion verantwortete, will mit einer flachen Anlaufkurve von Beginn an ein hohes Qualitätsniveau sichern. Die Produktionstiefe geht bis hin zu einer eigenen Wandfertigung. Gesellschafter der Capron GmbH sind zu gleichen Teilen Hymer und Dethleffs, die in der ersten Phase rund 10 Millionen Euro in Sachsen investierten.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Fahrzeug-Angebote
Sponsored Section
Stellplatz-Radar