Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

Camping in Mecklenburg-Vorpommern

Wirtschaftsfaktor Campingtourismus

Mecklenburg Vorpommern Bootshäuser Foto: meckpomm.de

Der Wirtschaftsminister von Mecklenburg-Vorpommern präsentierte eine Studie zu den Entwicklungschancen des Campingtourismus. Das Bundesland belegt Platz zwei der Campingübernachtungen in Deutschland.

Anfang Mai stellte der mecklenburgische Wirtschafts- und Tourismusminister Hally Glawe der Studie "Entwicklungschancen des Campingtouismus in Mecklenburg-Vorpommern" vor. Untersucht wurden der Campingmarkt, Angebot und Nachfrage, genauso wie Trends und das Marketing.

"In den kommenden Jahren wird es mit Investitionen und Innovationen weiter darum gehen, die Saison früher zu beginnen und später enden zu lassen. Außerdem sollten mehr ausländische Gäste gewonnen werden“, sagte der Präsident des Tourismusverbandes Mecklenburg-Vorpommern, Jürgen Seidel.

Wirtschaftsfaktor Campingtourismus

Glawe betonte auch, wie wichtig der Campingtourismus als Wirtschafts- und Arbeitsmarktfaktor ist. Der Brutto-Umsatz im Camping-Tourismus lag 2012 bei rund 212 Millionen Euro. Die durchschnittlichen Tagesausgaben beim Gastgewerbe und den Stellplätzen betrugen rund 18,40 Euro, im Einzelhandel 12,20 Euro sowie übrige Dienstleistungen etwa 3,20 Euro. In der Branche sind etwa 5.500 Personen beschäftigt.

Trends der Branche

Die wichtigsten Entwicklungen und Trends für die Camping-Branche sind Themen wie das steigende Interesse an Touristikcamping, Caravaning mit mehr Flexibilität und Individualität und eine wachsende Nachfrage nach Miet- bzw. Chartereinheiten als Einstiegsprodukte. Interessante Nischenprodukte wie "Glamping" oder "Camping auf dem Wasser" gewinnen ebenso an Bedeutung.

Insgesamt gibt es in Mecklenburg-Vorpommern 358 Campingeinrichtungen. Diese haben rund 40.000 Stand- und Stellplätze. 2012 lag die Zahl der Übernachtungen in Mecklenburg-Vorpommern bei 6,26 Millionen. Dies entspricht einem Marktanteil von 17,5 Prozent aller touristischen Übernachtungen. Ein Großteil der Einrichtungen liegt an der Ostseeküste und der Mecklenburgischen Seenplatte.

Mehr Infos: www.regierung-mv.de

Top Aktuell Ratgeber, Fit in den Frühling Start in die Camping-Saison Tipps zum Auswintern des Wohnmobils
Stellplatz-Radar
mobil life 12.000 Stellplätze in einer App

Mit dem kostenlosen Stellplatz-Radar finden Sie auch unterwegs immer den passenden Stellplatz.

Anzeige
Beliebte Artikel rlkönig VW Bus T7 VW-Bus T7 (2020) - Erste Infos zum neuen Bulli Keine T7-Elektro-Version geplant Main Bulli Miet-Campingbus Bulli mieten in Deutschland & Europa Vom VW T6 bis zum California-Oldtimer
Fahrzeug-Angebote
auto motor und sport Volvo 740, Frontansicht Volvo 740/760 Kaufberatung Stärken und Schwächen des kantigen Schweden F1 Concept 2021 - Audi Formel 1 Concepts für 2021 Neue F1-Autos von Audi, BMW & Co.
caravaning Baumzelt Praxistest im Baumzelt Über Nacht im Tentsile Connect 04/2019, VW Atlas Basecamp Concept VW Atlas Basecamp mit Hive EX-Caravan Amerikanische Gespann-Studie fürs Gelände