Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

News

Bußgelder in Italien wieder teurer

Italien-Urlauber aufgepasst: Die Bußgelder für Verkehrssünder wurden erneut angehoben.

Bereits zum sechsten Mal innerhalb von zehn Jahren hat Italien seine Bußgeldsätze für Verkehrsverstöße angehoben. Damit hält das beliebte Reiseland südlich der Alpen an der alle zwei Jahre praktizierten Verteuerung fest.
Vor allem an Geschwindigkeitsgebote sollten sich Reisemobilisten strikt halten, denn von sofort an kosten Geschwindigkeitsüberschreitungen um mehr als zehn Stundenkilometer mindestens 143 Euro (bisher waren es 137,55 Euro). Autofahrer, die mit mehr als 40 Stundenkilometern zu schnell in eine Radarfalle tappen, müssen jetzt mindestens 357 Euro (bisher 343,35 Euro) an die italienische Staatskasse überweisen.
Auch die Verwarnungsgelder für einfache Parkverstöße wurden jetzt auf mindestens 35 und höchstens 143 Euro, die für schwer wiegende Parksünden (etwa unberechtigtes Parken auf Behinderten-Parkplätzen) auf mindestens 71 und höchstens 286 Euro heraufgesetzt. Bisher lagen die Bußgeldbeträge zwischen 33,60 und 137,55 Euro sowie zwischen 68,25 und 275,10 Euro. In dieser Hinsicht ist Italien europaweit Spitze.

Top Aktuell Ratgeber, Fit in den Frühling Start in die Camping-Saison Tipps zum Auswintern des Wohnmobils
Stellplatz-Radar
mobil life 12.000 Stellplätze in einer App

Mit dem kostenlosen Stellplatz-Radar finden Sie auch unterwegs immer den passenden Stellplatz.

Anzeige
Beliebte Artikel rlkönig VW Bus T7 VW-Bus T7 (2020) - Erste Infos zum neuen Bulli Keine T7-Elektro-Version geplant Main Bulli Miet-Campingbus Bulli mieten in Deutschland & Europa Vom VW T6 bis zum California-Oldtimer
Fahrzeug-Angebote
auto motor und sport Volvo 740, Frontansicht Volvo 740/760 Kaufberatung Stärken und Schwächen des kantigen Schweden F1 Concept 2021 - Audi Formel 1 Concepts für 2021 Neue F1-Autos von Audi, BMW & Co.
caravaning Baumzelt Praxistest im Baumzelt Über Nacht im Tentsile Connect 04/2019, VW Atlas Basecamp Concept VW Atlas Basecamp mit Hive EX-Caravan Amerikanische Gespann-Studie fürs Gelände