Stellplatz-Radar: 11.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

News

Bürstner: Gross im Service

Die Arbeiten laufen auf Hochtouren: Im Sommer eröffnet Bürstner das neue Service-Zentrum.

Kleine Probleme am Reisemobil werden sofort erledigt; größere Reparaturen können aber auch schon mal etwas länger dauern: Am ursprünglichen Werkstandort in Kehl-Neumühl investiert Bürstner derzeit 4,5 Millionen Euro in ein neues Servicezentrum: „Wir wollen, dass unsere Kunden noch zufriedener sind“, beschreibt Bürstner-Geschäftsführer Klaus-Peter Bolz die Ziele des neuen Zentrums. Integriert sind dort nicht nur eine große Reisemobil- und Caravanwerkstatt, wo an 22 Plätzen Reparaturen aller Art vorgenommen werden können, sondern auch eine kleine, aber feine Ausstellung von Bürstner-Freizeitfahrzeugen. Das große angegliederte Ersatzteillager soll für eine schnelle Abwicklung bei den Servicearbeiten sorgen. Eine Kunden-Cafeteria, Schulungsräume und 15 Stellplätze auf dem benachbarten Areal runden das Angebot ab. Mehr als 60 Mitarbeiter werden unter der Leitung von Wilfried Leupolz in dem neuen Bürstner-Service-Zentrum tätig sein. Die Eröffnung des 3000 Quadratmeter großen Neubaus soll im Sommer 2004 stattfinden.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Top Aktuell Hershey RV Show (2018) Hershey RV Show in den USA Die größte Wohnmobil-Messe der USA
Anzeige
Stellplatz-Radar
mobil life 11.000 Stellplätze in einer App

Mit dem kostenlosen Stellplatz-Radar finden Sie auch unterwegs immer den passenden Stellplatz.

Beliebte Artikel promobil-Golf-Cup Stellplätze an Golfplätzen promobil Golf Cup 2018 Wohnmobil-Konvoi Weltrekord Wohnmobil-Konvoi 2018 Wieder kein Guinness-Titel
Fahrzeug-Angebote
auto motor und sport Porsche Cayenne Diesel Porsche-Chef Blume "Von Porsche wird es künftig keine Diesel mehr geben“ Sean Bull Design - Formel 1 2021 - Lackierung - Lotus 98T Alte Designs auf 2021er Auto So sehen die Autos großartig aus
Caravaning Fendt Diamant 560 im Test Fendt Diamant 560 im Test Dezent aufgewertet Range Rover Velar Zugwagen-Test Range Rover Velar Starker SUV mit kleinen Mankos