Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

Bravia Swan 699 (2019)

Erster Mercedes-Bus der Slowenen

Bravia Campingbus Mercedes (2019) Foto: Andreas Becker 16 Bilder

Der slowenische Hersteller Bravia bringt den einen Campingbus auf Mercedes Sprinter heraus. Der Swan kostet ab 69.990 Euro und kommt mit drei Motor-Varianten.

Zum Caravan Salon 2018 zeigte Bravia mit dem Swan 495 einen Kompaktbus auf Peugot Traveller, jetzt bringt die Marke einen großen Bus auf Sprinter-Basis. Auf der CMT wird das knapp sieben Meter lange Fahrzeug als 5-Sterne-Bus beworben. Die ganzen Assistenten und der Fahrkomfort des Mercedes trägt da sicherlich seinen Teil dazu bei. Für den Swan 699 werden drei Motorenstärken zwischen 146 und 190 PS angeboten. Wir haben uns den Wohnaufbau genauer angeschaut.

Der erste Blick ins Interieur zeigt edle, grau-braune Möbelfronten, braune Polster und mit weißem Stoff verkleidete Wände. Der Grundriss scheint zunächst fast standartmäßig für einen Campingbus: vorne eine Sitzgruppe, in der Mitte Küchenzeile und Bad und hinten eine Schlafgelegenheit.

Jedoch nur fast, denn die Schlafgelengenheit im Heck kann zugleich als zweite Sitzgruppe dienen. Sie besteht aus zwei Längssofas, in der Mitte ist ein Tisch angebracht, der hoch- un heruntergefahren werden kann. Das sorgt für Gemütlichkeit fast wie im Wohnzimmer. Bei Nacht wird die Sitzgruppe hinten zum Längsbett umgebaut (200 x 176 cm), aus der vorderen Sitzgruppe kann ein weiteres Bett gebaut werden (176 x 90 cm).

Das Badezimmer ist an den Wänden mit einem Dekor verkleidet, das an weißen Marmor erinnert. Durch diese Farbe wirkt der Raum gleich etwas größer. In diesem kleinen Marmorsaal sind eine Thetford-Toilette, Dusche und ein viertelrundes Waschbecken angeordnet. Mit zwei Gasflaschen lässt sich das Wasser im 10-Liter-Boiler erhitzen, insgesamt fasst der Frischwassertank 85 Liter.

Die Küchenzeile besteht aus einem Zweiflammkocher, einer Spüle und einem 80-Liter-Kühlschrank. Da der auf der Messe ausgestellte Camper mit einem sogenannten „Full-Pack“ ausgestattet ist, ist hier auch eine Mikrowelle eingabaut.

Zur Full-Pack gehört außerdem eine vollautomatische Alden Sat-Anlage, ein 18,5-Zoll-Fernseher inklusive DVD-Player, eine 4-Meter-Markise und eine Truma-Heizugn. Die Bordtechnik wird im Full-Pack mit einer 100-Watt-Solaranlage, einer zweiten Bordbatterie, LED-Ambientebeleuchtung und Außengassteckdose unterstützt. Hinzu kommt eine Außendusche und eine Außensteckdose für Strom oder Sat-Empfang.

Mit diesem Paket kostet der Bravia Swan 699 genau 69.990 Euro. Das auf der CMT gezeigte Fahrzeug hat außerdem noch eine Dometic Aufbau-Klimaanlage an Bord. Inklusive Überführungskosten kommt es auf einen Gesamtbetrag von 72.770 Euro.

Bravia Swan 699

Basisfahrzeug: Mercedes Sprinter, 7-G-Tronic-Plus-Automatik
Zulässige Gesamtmasse: 3,5 t
Höhe/Breite/Länge: 6,97/2,62/2,02 m
Sitz-/Schlafplätze: 4/3
Grundpreis: 69.990 Euro

Neues Heft
Top Aktuell Volvo V70 als Campingfahrzeug Wintercamping am Nordkap
Stellplatz-Radar
mobil life 12.000 Stellplätze in einer App

Mit dem kostenlosen Stellplatz-Radar finden Sie auch unterwegs immer den passenden Stellplatz.

Anzeige
Beliebte Artikel La Strada Regent S 4x4 (2019) La Strada Neuheiten (2019) Regent S 4x4 auf dem neuen Sprinter This Moving House (2018), VW Crafter Campingbus-Selbstausbau auf Mercedes Sprinter Superstylisher Familiencamper aus England
Fahrzeug-Angebote
auto motor und sport Volvo 740, Frontansicht Volvo 740/760 Kaufberatung Stärken und Schwächen des kantigen Schweden Mercedes - Formel 1 - GP China 2019 Power Ranking GP China 2019 Ferrari stürzt wieder ab
caravaning 04/2019, VW Atlas Basecamp Concept VW Atlas Basecamp mit Hive EX-Caravan Amerikanische Gespann-Studie fürs Gelände Adria Adora 673 PK Adria Adora 673 PK im Supertest Alle Vor- und Nachteile des Zweiraum-Wohnwagen