Auch als digitale Ausgabe für iPad und Android-Tablets.
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Beerdigung von Erwin Hymer

Trauerfeier in Bad Waldsee

30 Jahre promobil: Zeitzeugen Foto: ULLI SCHLIEPER

Der verstorbene Branchen-Pionier Erwin Hymer wird heute in Bad Waldsee beigesetzt. Rund 1000 Trauergäste werden erwartet. Die Hymergruppe organisiert einen Shuttlebus-Verkehr, um einen Verkehrskollaps zu verhindern.

19.04.2013

Nach Angaben der Schwäbischen Zeitung gab es in Bad Waldsee noch nie eine solch große Trauerfeier. Die Hymer AG lud 400 Gäste in die Pfarrkirche St. Peter. Insgesamt werden rund 1000 Trauergäste erwartet. Da die Kirche nur 550 Sitzplätze hat, gibt es eine Audioübertragung der Zeremonie auf den Kirchplatz und den Gut-Betha-Platz.

Der Gottesdienst beginnt um 11 Uhr. Gegen 13 Uhr wird Erwin Hymer auf dem Friedhof am Schorren beigesetzt. Neben der Predigt von Pfarrer Bernd Hillebrand werden vier Nachrufe gehalten: von der Unternehmensgruppe Hymer, dem CIVD (Caravaning Industrie Verband Deutschland), der Stadt Bad Waldsee und der örtlichen Narrenzunft, der Erwin Hymer als Ehrenzunftrat angehörte.

Um alle Trauergäste zu empfangen, reserviert die Stadt Bad Waldsee den Parkplatz an der Kirche seit sieben Uhr für Trauergäste des Gottesdienstes. Außerdem hat die Hymer AG zwei Shuttlebus-Services eingerichtet: vom Hymer-Museum in die Stadt und vom Friedhof zum Parkplatz Bleiche. Autofahrer sollten die Innenstadt von Bad Waldsee am besten bis zum späten Nachmittag umfahren.

Vor einer Woche ist Erwin Hymer im Alter von 82 Jahren verstorben .

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Fahrzeug-Angebote
Sponsored Section
Stellplatz-Radar