Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

Sanierung des Arlbergtunnels

Stau auf der Arlbergroute

In Österreich sind ab 1. Januar 2012 alle Verkehrsteilnehmer verpflichtet, bei Stau eine Rettungsgasse zu bilden Foto: Matthias Rathmann

Österreich-Urlauber aufgepasst: Der ADAC vermeldet eine Baustelle am Arlbergtunnel, der nach Tirol und Vorarlberg führt. Bis 2017 dauert die Grundsanierung, die den Tunnel zum Nadelöhr machen.

Der Arlbergtunnel ist knapp 14 Kilometer und verbindet mit der Schnellstraße S 16 die beiden Bundesländer Tirol und Vorarlberg. Der Tunnel wurde 1978 eröffnet und ist mittlerweile in die Jahre gekommen. Nach Angaben des ADAC sollen die Bauarbeiten, die zur Generalsanierung dienen, noch bis 2017 dauern. Bis dahin kommt es zu wechselseitigem Einbahnverkehr und zu zwei längeren Komplettsperrungen.

Die Behinderungen am Arlbergtunnel im Detail

  • Bis Dienstag, 21. April 2015, wird der Verkehr jeweils nachts von 19:45 bis 05:00 Uhr vor den Tunnelportalen wechselseitig angehalten. Verkehrsteilnehmer müssen mit Wartezeiten von rund 30 Minuten rechnen.
  • Von Dienstag, 21. April 2015, bis voraussichtlich Samstag, 14. November 2015, ist der Tunnel komplett gesperrt. Während dieser Zeit wird der Verkehr über den parallel verlaufenden Arlbergpass umgeleitet. In den Spitzenzeiten der Urlaubssaison sind dabei längere Staus zu erwarten. Eine Ausweichroute für Fahrten zwischen Tirol und Vorarlberg bietet sich nicht unmittelbar an.
  • Im Jahr 2017, voraussichtlich von April bis September, muss der Tunnel ein weiteres Mal geschlossen werden. Erst danach ist die Sanierung beendet und es besteht wieder freie Fahrt.
Top Aktuell Ratgeber, Fit in den Frühling Start in die Camping-Saison Tipps zum Auswintern des Wohnmobils
Stellplatz-Radar
mobil life 12.000 Stellplätze in einer App

Mit dem kostenlosen Stellplatz-Radar finden Sie auch unterwegs immer den passenden Stellplatz.

Anzeige
Beliebte Artikel Mit Beginn der Sommerferien wird es besonders auf den Straßen Richtung Süden wieder sehr eng. Alle wollen in den Urlaub. Beim Chrash, sind dann nicht nur zwei sondern mehrere Fahrzeuge betroffen. Sicher durch den Reiseverkehr im Sommerurlaub Tipps fürs Fahren im Stau Nicht dann fahren, wenn alle fahren: Clevere Routenplanung hilft gegen die Staufalle. Reisewelle in den Osterferien Staus umfahren auf der Osterreise
Fahrzeug-Angebote
auto motor und sport Volvo 740, Frontansicht Volvo 740/760 Kaufberatung Stärken und Schwächen des kantigen Schweden Ferrari - Mini in F1-Designs - 2019 Mini Cooper im F1-Design Die Königsklasse im Kleinformat
caravaning Hatta Sedr Trailers Resort Luxuscamping in Dubai: Hatta Caravan Park Wüstencamping im Airstream Baumzelt Praxistest im Baumzelt Über Nacht im Tentsile Connect