Stellplatz-Radar: 11.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

Truma

Aus für Standort Kaufbeuren

Eduard Schrall ist neuer Leiter Vertrieb und Marketing bei Truma Foto: Pressemitteilung

Truma konzentriert seine Aktivitäten im Bereich Energiemanagement am Standort Putzbrunn bei München. Der Geschäftsbetrieb von Truma Electronic Systems am Standort Kaufbeuren wird eingestellt.

Dieser Schritt ist nach Ansicht von Truma notwendig, da eine Weiterführung der Tochtergesellschaft Truma Electronic Systems in Kaufbeuren unter Berücksichtigung aller Rahmenbedingungen nicht mehr wirtschaftlich ist. Truma fokussiert sich damit stärker auf seine Kernkompetenzen bei Energiesystemen für Caravans und Reisemobile und nutzt vorhandene Strukturen und Ressourcen.

Daher werden die Geschäftsaktivitäten in Kaufbeuren zum 31.05.2013 eingestellt. Bis zu diesem Zeitpunkt werden alle erforderlichen Geschäftsabläufe bei Truma Electronic Systems aufrechterhalten. Der Service für die Produkte von Truma Electronic Systems wird auch nach Ende Mai 2013 weiter durch die  Truma Gerätetechnik GmbH übernommen.

Truma Electronic Systems, vormals Calira Electronic, beschäftigt 25 Mitarbeiter und stellt neben individuell konfektionierten Kabelbäumen für Freizeitfahrzeuge verschiedene Batterieladegeräte, Schalt- und Kontrolltafeln sowie Regelgeräte her.

Top Aktuell Elektromobilität 10 Elektrofahrzeuge für Camper E-Bike, E-Scooter, Segway & Co.
Stellplatz-Radar
mobil life 11.000 Stellplätze in einer App

Mit dem kostenlosen Stellplatz-Radar finden Sie auch unterwegs immer den passenden Stellplatz.

Anzeige
Beliebte Artikel Frankana Freiko Frankana Freiko Camping ist bunt Induktionskochfeld Induktionskochfeld im Mobil Schnell, effizient und sicher
Fahrzeug-Angebote
auto motor und sport Mazda CX-5 D 175 AWD, Exterieur Alle Mazda-Modelle mit Euro 6d-Temp Nur eine Baureihe fehlt Umweltzone Alle Autos mit Euro 6d-Temp Diese Modelle fürchten kein Fahrverbot
Caravaning Camping Mas Nou Campingplatz-Tipp Spanien Camping Mas Nou Fendt Diamant 560 im Test Fendt Diamant 560 im Test Dezent aufgewertet