Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

News

Alle bedeutenden Alpenpässe wieder befahrbar

Die Wintersperren sind aufgehoben

Von sofort an können Reisemobilisten, Pkw- und Motorradfahrer wieder fast alle wichtigen Alpenpässe überqueren, die vom Spätherbst bis zum Frühjahrsende gesperrt sind.

Wieder geöffnet haben seit wenigen Tagen die Schweizer Pässe Grimsel und Susten sowie die Silvretta-Hochalpenstraße in Österreich. Nicht mehr im Winterschlaf liegen ferner die Pässe Forcola di Livigno und Stilfserjoch in Italien. Südtirol erreicht man wieder über das mautpflichtige Timmelsjoch, das für erfahrene Autofahrer eine landschaftlich reizvolle Alternative zum Brenner und Reschenpass ist. Das Timmelsjoch kann, wie viele andere Passstraßen auch, nur tagsüber befahren werden (7 bis 20 Uhr). Gesperrt bleiben in der Schweiz noch der Pragelpass sowie in Frankreich der Iseran.

Allerdings erfordern Passstraßen viel Aufmerksamkeit und eine gewisse Routine vom Fahrer. Darüber hinaus sind sie vielfach für Fahrzeuge über 3,5 Tonnen sowie für Pkw mit Wohnwagen oder Bootsanhänger gesperrt. 

Quelle: ADAC

Top Aktuell Reisemobilhafen Twistesee Stellplätze des Jahres 2019 Die 15 besten Stellplätze Deutschlands
Beliebte Artikel Liner Chassis Aufbau eines Liner-Chassis Die Technik im Iveco Daily-Fahrgestell VW T2 Bulli LEGO T2-Bulli aus Legosteinen Lego-Bus in Originalgröße
Anzeige
Fahrzeug-Angebote
auto motor und sport Abarth Leser Test Drive 2019 Test the Scorpion BMW 118i, Exterieur BMW 1er im Fahrbericht Ohne Hinterradantrieb noch ein BMW?
caravaning Vergleich Dethleffs vs. Knaus - Dethleffs Hinteransicht Dethleffs Generation 515 LE (2019) 5 Vor- und Nachteile des Mittelklasse-Caravans Kauftipp Längsbetten Längsbetten-Caravans im Check 10 Modelle für Paare und Familien