Stellplatz-Radar: 11.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

Alko und Hymer entwickeln Slide-Out

Mehr Raum auf Knopfdruck

Hymer und Alko wollen Slide-Out entwickeln Foto: promobil

Alko und Hymer entwickeln einen leichten, günstigen Slide-out. Der Traum vom Raum soll auch für Mittelklasse-Mobile wahr werden. Machen sie als promobil-Leser mit - und planen Sie den Grundriss!

Bei Luxuslinern amerikanischer oder deutscher Herkunft sind Slide-Outs gang und gäbe. Mehr Platz im Wohnraum, einfach auf Knopfdruck, wünschte sich dagegen auch so mancher Fahrer eines kleineren Reisemobils. Dazu ist die Technik bisher aber zu aufwendig, zu schwer und zu teuer. Doch das soll sich ändern.

Alko hat ein System entwickelt, das den Slide-Out auch in Mobilen niedrigerer Preis- und Gewichtsklassen ermöglicht. Und das nicht mit 40.000 Euro zu Buche schlägt, sondern lediglich etwa 4000 Euro extra kosten soll. Damit könnte der Traum vom Raum auch für Mittelklasse-Reisemobile real werden. Eine Sensation.

Mitmachen beim Slide-Out planen - Wie funktioniert´s?

Mit Hilfe des Online-Planers auf www.al-ko.com/ideenwerkstatt kann jeder Ideengeber zunächst entscheiden, ob er seinen Reisemobil-Grundriss online gestalten möchte, oder ob er lieber vorgegebene Grundrisse offline bearbeiten möchte. Online kann der Grundriss entworfen und um ein oder mehrere Slide-out-Varianten erweitert werden – jeder kann sein "Mehrraum-Mobil" so ganz nach den eigenen Vorstellungen kreieren.

Für alle, die nicht am Computer basteln wollen, können die Grundrisse ausdrucken, die Slide-out-Varianten einzeichnen und mit vorgegebenen Einrichtungsgegenständen gestalten. Die fertige Idee muss dann nur noch abfotografiert und online hochladen werden.

Einsendeschluss und Gewinne

Egal, welche Variante bevorzugt wird. Die Ideen sollten bis spätestens 10. Dezember 2014 eingereicht werden. Die Grundrisse werden bewertet und von einer Experten-Jury, bestehend aus Vertreter von Hymer, promobil sowie von Alko, prämiert. Die 12 besten Grundrisse werden auf der Urlaubsmesse CMT in Stuttgart vom 17. bis 25. Januar 2015 vorgestellt. Dort wird auch der Sieger-Grundriss gekürt. Den Höhepunkt bildet die Präsentation eines Prototypen auf Basis des Sieger-Grundrisses mit Slide-out(s) auf dem Caravan Salon 2015 in Düsseldorf.

Teilnehmer dieser Kampagne können sich auf folgende attraktive Preise freuen:

  • 1. Platz: E-Bike von HYMER im Wert von 3000,-€
  • 2. Platz: Gutschein über Zubehör von AL-KO bzw. SAWIKO im Wert von 2000,-€
  • 3. bis 12.Platz: je ein 100-Euro-Gutscheine für HYMER Zubehör oder AL-KO Gartengeräte

Noch ausführlichere Infos und Bilder finden Sie in der nächsten promobil Ausgabe 12/2014, die ab 12. November 2014 am Kiosk liegt!

Top Aktuell Dreamer Camper Van XL (2019) Dreamer Campingbusse 2019 Camper Van XL, Cap Land & Co.
Stellplatz-Radar
mobil life 11.000 Stellplätze in einer App

Mit dem kostenlosen Stellplatz-Radar finden Sie auch unterwegs immer den passenden Stellplatz.

Anzeige
Beliebte Artikel Mobile Menschen: Schleinkofer Mobile Menschen - Heidi und Lothar Schleinkofer Jetzt soll ein Integrierter für Paare kommen! Journal: Nachrichten promobil Leser entwickeln neue Hymer S-Klasse „s“ wird konkret
Fahrzeug-Angebote
auto motor und sport Erlkönig Audi A1 Allroad Quattro Erlkönig Audi A1 Allroad (2019) Robust-Kleinwagen erwischt Mazda 2 G 115, Skoda Fabia 1.0 TSI, VW Polo 1.0 TSI, Exterieur Mazda 2, Skoda Fabia und VW Polo im Test Wer liegt im Stadtrummel vorn?
Caravaning Tabbert Vivaldi 550 E Tabbert Vivaldi im Supertest Neues, modernes Design für 2019 Bleder Insel Caravan-Tour Slowenien Schöne Städte und Landschaften