Auch als digitale Ausgabe für iPad und Android-Tablets.
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Camping-Kochgeschirr von Primus im Test

Pfanne und Töpfe

Zubehör: Ausprobiert Foto: Ingolf Pompe 3 Bilder

Camping-Kochgeschirr sollte platzsparend, robust und leicht sein. Genau wie das Litech Super Set von Primus. Zum Aufräumen kann es ineinander gestapelt werden und in einem Netzbeutel aufgeräumt werden.

05.01.2014 Redaktion promobil

Das Primus Litech Super Set besteht aus zwei Töpfen und einer Pfanne. Für die beiden Töpfe gibt es aber leider nur einen Deckel. Dafür bieten sie mit 1,7 und 2,1 Liter Inhalt ausreichend Volumen und lassen sich im erhitzten Zustand mit einer Griffzange aus Aluminium händeln. Die Pfanne misst im Durchmesser 21,5 Zentimeter. Auf einem Wohnmobil-Kocher mit drei Flammen findet das Kochgeschirr-Set auch gut und gerne nebeneinander Platz.

Töpfe und Pfanne lassen sich bei Nichtgebrauch ineinanderstapeln und in einem praktischen, allerdings nicht allzu robusten Netzbeutel platzsparend transportieren. Das Gesamtgewicht des Sets beträgt lediglich 945 Gramm.

Unterwegs mit dem Kochgeschirr

Auf einer dreiwöchigen Tour hatte promobil das Kochgeschirr täglich im Einsatz, um drei Personen zu verköstigen. Dabei fiel uns sehr positiv auf, dass Töpfe und Pfanne sehr schnell heiß werden. Der Klappgriff der Bratpfanne und die Alu-Griffzange für die beiden Töpfe bleiben dagegen kühl und jederzeit anfassbar.

Positiv zu erwähnen ist auch die mehrschichtige Titan-Antihaftbeschichtung der Innenseiten. Sie lässt nichts anbrennen und verzeiht auch kräftigeres Rühren. Zugleich erlaubt sie ein einfaches, zügiges Reinigen – zur Not nur mit kaltem Wasser. Preis des Sets: 60 Euro. Info: Telefon 08139/93560, www.primus.eu

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Fahrzeug-Angebote
promobil Stellplatz-Atlas Deutschland 2017/2018
Stellplatz-Radar