Auch als digitale Ausgabe für iPad und Android-Tablets.
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

News

Zubehör-Neuheiten

Der Caravan-Salon wirft auch beim Zubehör seine Schatten voraus. Das Interessanteste vorab.

23.07.2005 Redaktion promobil

Ein grandioser Sommer vor zwei Jahren hat ausgereicht, das Thema Klimatechnik im Reisemobil breit in den Vordergrund zu spielen. Bei allen Herstellern arbeiten Entwicklung und Produktion seit Monaten auf Hochtouren, auf dass die nächste heiße Phase auch den Umsatz anfeuern möge.
Sehr weit mit den Hausaufgaben ist Klimaspezialist Truma. Das nagelneue Kühlgerät Saphir Comfort fällt durch sein sattblaues Gehäuse auf, das weit mehr als eine bloße Hülle ist. Es besteht aus expandiertem Polypropylen (EPP), dient als feste Halterung für die Bauteile und sichert durch die integrierten Kanäle die effektive und dabei geräuscharme Luftführung. Die Kälteleistung soll 2400 Watt betragen, das Gewicht 24 Kilo. Laut Truma ist die Saphir damit leichter, leiser und stärker als die vergleichbare Frostair-Anlage. Über die Preisgestaltung hält man sich noch bedeckt. Sicher ist, dass die Saphir Comfort der Einstieg in eine Serie von weiteren Klimaanlagen ist.
Auch auf dem Heizungssektor meldet Truma eine Neuigkeit. Die Heizung-Boiler-Kombination C 4002 ersetzt zur kommenden Saison die C 3402. Das neue Gerät bringt in erster Linie eine Leistungssteigerung von 600 Watt, die sich nicht auf den Preis auswirken soll.

Über die Preisgestaltung der neuen Coolair ist man sich im Hause Waeco zumindest in der Richtung schon sicher. Der Einführungspreis der sehr kompakten Dachklimaanlage soll unter 1000 Euro soll liegen und bis zum 31. Oktober 2005 (danach 100 Euro mehr) gelten. Die Aufbauhöhe liegt bei knapp 20 Zentimetern, das Gewicht bei 18 Kilogramm. Damit ist die Coolair für kleinere Reisemobile und auch Kastenwagen geeignet. Den Anlaufstrom gibt Waeco mit campingplatzfreundlichen drei Ampere an. Die Kälteluftverteilung geht bei der Coolair buchstäblich neue Wege. Es gibt keine punktuellen Ausströmer mehr. Die Luft strömt durch zahllose kleine Öffnungen, die über die ganze Unterseite der Anlage verteilt sind, und fällt sanft nach unten. Waeco verspricht sich davon eine zugluftfreie Kühlung.

Angenehm frisches Klima ist auch in den Kühlschränken gefragt. Zusammen nicht weniger als 20 neue Geräte legen die Hersteller Dometic und Thetford zum Caravan-Salon auf. Der gesunde Wettbewerb zwischen beiden trägt Früchte. Gerundete Türen mit höherem Volumen, neue Bedienfelder und -konzepte, größere Fächer und Fachböden und auch einfachere Installationsmöglichkeiten sind nur einige der Verbesserungen. Besonders beeindruckend sind die beiden Dometic-Kühlschränke RMT 7651 und 7851, die bereits den Spitznamen Tech-Tower tragen. Die Kühlgefrierkombis mit einem Fassungsvermögen von 150 und 175 Litern setzen noch einen drauf, nämlich einen Gasbackofen neuester Machart aus dem Hause Cramer.

Apropos Cramer: Der renommierte Herd- und Grillhersteller hat eine kleine Sensation im Messegepäck, ein Ceran-Kochfeld mit insgesamt vier Kochfeldern (inklusive zwei Fortkochzonen). Damit scheint das Problem zu kleiner Kochstellen und putzfeindlicher Ecken und Winkel vom Küchentisch zu sein. Die Kochzonen werden von Gasflammen erhitzt, die Zu- und Abluft erfolgt über einen Außenkamin. Das Ceranfeld ist momentan nur als Ersteinbau bei den Fahrzeugherstellern erhältlich. Der Fensterhersteller Seitz bringt eine neue Version des Midi-Heki auf den Caravan-Salon. Die Dachhaube öffnet sich per Tastendruck und Elektromotor. Außerdem sorgt jetzt ein leicht zu befestigendes und UV-beständiges Polyestergewebe dafür, dass zwar Licht und Luft, aber keine Insekten in den Innenraum schwirren. Die Neuheiten-Liste im Zubehörbereich ist lang und interessant wie selten. Sie spricht eine klare Sprache: Im Urlaub soll man es sich gut gehen lassen – und dazu trägt auch all jener Komfort bei, den man von zu Hause gewohnt ist.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Fahrzeug-Angebote
Sponsored Section
promobil Stellplatz-Atlas Deutschland 2017/2018
Stellplatz-Radar