Auch als digitale Ausgabe für iPad und Android-Tablets.
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Leserfrage - Leitungen im Wohnmobil leeren

Wasserleitungen entleeren

promobil beantwortet Ihre Leserfragen zu Themen rund ums Wohnmobil.

Leserfrage: Wie bekomme ich beim Entleeren der Wasseranlage das Wasser aus den Leitungen vollkommen heraus? Mit oder ohne angeschalteter Pumpe. Ich habe Bedenken, dass die Tauchpumpe Schaden nimmt, wenn sie trocken läuft.

22.02.2009 Redaktion promobil

Frostschäden treten vor allem bei Pumpen und Armaturen auf. Beim Ablassen des Wassers sollte die Pumpe ausgeschaltet sein. Öffnen Sie die Wasserhähne in Mittelstellung (50 % Warm-, 50 % Kaltwasser); einige Hersteller kennzeichnen diese Stellung mit einem kleinen Pfeil. Legen Sie den Duschschlauch auf den Boden der Kabine. Dann öffnen Sie den Frischwassertankschieber. Durch den Unterdruck wird das Wasser großenteils aus den Leitungen herausgesaugt.

Tauchpumpen laufen durch die hängende Montage meist von alleine leer. Restwasser können Sie aus den Leitungen blasen, indem Sie durch die geöffnete Armatur Richtung Tank pusten. Das funktioniert jedoch nicht bei Druckpumpen, bei denen immer ein Rückschlagventil montiert ist. In dem Fall können Sie den Schlauch am Ventil abziehen und zur Armatur hin blasen. Für die Druckpumpe gibt es einen separaten Ablass.

Wenn auch Sie Fragen zum Thema Wohnmobil haben, mailen Sie uns an redaktion@promobil.de

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Fahrzeug-Angebote
Sponsored Section
promobil Stellplatz-Atlas Deutschland 2017/2018
Stellplatz-Radar