Auch als digitale Ausgabe für iPad und Android-Tablets.
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Ratgeber

Was bringt ein Doppelboden?

28.03.2005 Redaktion promobil

Wir lesen immer wieder vom Doppelboden. Lohnt sich die Investition in ein Fahrzeug mit Doppelboden? Was sind Vor- und Nachteile?
Mark Knopf, per E-Mail

Antwort:

Ein Doppelboden trägt sehr zur Wintertauglichkeit eines Reisemobils bei. In dem meist beheizten Untergeschoss bildet sich eine isolierende Warmluftschicht. Auch Wassertanks sind hier frostgeschützt untergebracht. Zudem können die Warmluftrohre durch den Zwischenboden verlegt werden, also nicht am Unterboden, wo Wärme verloren geht, oder in Sitztruhen oder Schränken, wo sie leicht beschädigt werden können. Alle anderen Installationen wie Batterie und Ladegerät kommen ebenfalls Platz sparend im Doppelboden unter. Außerdem findet sich hier auch meist zusätzlicher Stauraum. Die theoretischen Nachteile sind ein höheres Gewicht und mehr Bauhöhe. Da Doppelbodenfahrzeuge aber in der Regel auf Tiefrahmenfahrgestellen aufgebaut werden, die sowohl niedriger als auch leichter als Serienrahmen sind, gleicht sich das weitgehend wieder aus.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Fahrzeug-Angebote
Sponsored Section
promobil Stellplatz-Atlas Deutschland 2017/2018
Stellplatz-Radar