Auch als digitale Ausgabe für iPad und Android-Tablets.
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Leserfrage - Rost an Kederabdeckung

Rostige Überraschung

Rost Foto: promobil

Leser Dieter Eidam fragt: An meinem Eura Mobil Sport stellte ich fest, dass am Alkoven unter der Kederabdeckung eine rostige Flüssigkeit austritt. Als ich nachschaute, stellte ich fest, dass die Schrauben teilweise verrostet waren. Werden vom Hersteller zur Befestigung der Kantenleisten denn keine rostfreien Schrauben verwendet? Kann sich die fortschreitende Rostbildung auf die Dichtigkeit meines Mobils negativ auswirken?

29.10.2003 Redaktion promobil

Eura Mobil verwendet seit einigen Jahren generell rostfreie Schrauben zur Befestigung der Kantenleisten – im Wissen, dass Stöße und Kanten im Sandwich zu den sensiblen Punkten des Aufbaus gehören. Ist nur der Schraubenkopf vom Rost befallen, sollte eigentlich nichts passiert sein. Anders sieht es aus, wenn auch das Gewinde verrostet ist. Dann kann längerfristig Feuchtigkeit in den Aufbau dringen und das Holzfachwerk schädigen.

Eine weitere Folge der Rostbildung kann sein, dass sich die Korrosion auf die Kantenleiste oder die Dachbeplankung überträgt. Beide bestehen beim Sport aus Aluminium. Durch die Kontaktkorrosion kann der gefürchtete Alufraß entstehen; an den betroffenen Stellen löst sich das Material auf, Wasser dringt ungehindert ein.

Sie sollten Ihren Händler oder einen anderen Fachbetrieb bitten, die Schrauben gegen solche aus Edelstahl auszutauschen; am besten im Rahmen der obligatorischen jährlichen Dichteprüfung, bei der auch gleich festgestellt werden kann, ob Feuchtigkeit bereits ins Sandwich eingedrungen ist. Wenn die entsprechenden Fristen für Ihr Mobil noch nicht abgelaufen sind, handelt es sich bei diesem Schaden um einen klassischen Garantiefall.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Fahrzeug-Angebote
Sponsored Section
promobil Stellplatz-Atlas Deutschland 2017/2018
Stellplatz-Radar