Auch als digitale Ausgabe für iPad und Android-Tablets.
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Fensterrollos im Wohnmobil einbauen

Schotten dicht!

Jalousien im Reisemobil Foto: Franz Güntner 9 Bilder

Moderne Jalousien sind stufenlos zuziehbar und verfügen über elegante Faltverdunkelungen. Geeignete Jalousien gibt es etwa von Remis. Wir zeigen, wie einfach Sie defekte Rollos gegen neue tauschen.

10.04.2016 Franz Güntner

Keine Jalousie hält ewig: Irgendwann verwandeln sich die Löcher im Moskitonetz in große Risse, und das Verdunkelungsrollo verliert an Spannung. Dann stellt sich die Frage: Reparieren oder auswechseln? Der Tausch ist oft einfacher als eine Reparatur – und bringt beim Wechsel vom simplen Kombirollo zu einer modernen Faltverdunkelung zudem auch einen Komfortgewinn.
Vor dem Kauf muss man das Fenster ausmessen. Auch der Fenstertyp (Rahmen oder vorgehängt) spielt eine Rolle.

Geeignete Jalousien gibt es etwa von Remis: Das Remiflair IV (ab 75 Euro bei Reimo) wird fertig montiert geliefert und ist in vielen verschiedenen Größen erhältlich.

Zunächst wird das alte Rollo entfernt. Dann schraubt man beide Kassettenhalter am oberen Rand an. Sie werden bei einem Drittel und zwei Dritteln der Fensterbreite angebracht. Die Höhe über dem Fensterrand kann frei gewählt werden, man muss nur darauf achten, dass die Jalousie das Fenster unten überdeckt. Danach hängt man die Kassette ein und justiert sie: Alle Seiten der Jalousie sollten parallel und im gleichen Abstand zu den Rändern des Fensters liegen. Nun dreht man die beiden oberen Schrauben ein.

Im Anschluss widmet man sich dem unteren Rand: Dazu schließt man das Plissee etwas, drückt die beiden Führungen gegen das Plissee und zieht sie danach wieder etwa zwei Millimeter auseinander. Nun schraubt man ein Seitenteil an, testet nochmals, ob sich das Rollo leicht schließen lässt und fixiert schließlich auch die andere Seite.

Checkliste: Werkzeuge und Materialien - diese Dinge benötigen Sie.

  • Akkuschrauber
  • Maßband
  • Schraubendreher
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
promobil Heft 03/2016
Heft 03 / 2016 10. Februar 2016 Heftinhalt anzeigen Artikel einzeln kaufen
Fahrzeug-Angebote
promobil Stellplatz-Atlas Deutschland 2017/2018
Stellplatz-Radar