Auch als digitale Ausgabe für iPad und Android-Tablets.
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Ratgeber

Neue Dichtung für die Fenster

Bei manchen Modellen bereiten Fenster und Aufbautür Probleme. Foto: Ulrich Kohstall, Archiv
17.01.2003 Redaktion promobil

Bei unserem sechs Wochen alten Laika Kreos hatten wir einen erheblichen Wassereinbruch durch das große Seitenfenster. Die Begutachtung ergab, dass die Fenster mit zu kleinen Dichtungen ausgerüstet waren. Nun sollen alle Fenster ausgebaut und mit neuen Dichtungen versehen werden. Können durch diese Arbeiten oder durch die eingedrungene Feuchtigkeit möglicherweise Folgeschäden entstehen?
Bernd Schönberger

Antwort:

Gut, wenn sich die Ursache für einen Wassereinbruch so genau feststellen lässt, dann kann man gezielt handeln. Der Austausch der Fenster ist eine Routinearbeit, bei der Sie – bei fachgerechtem Vorgehen – keine Folgeschäden befürchten müssen. Was die eingedrungene Feuchtigkeit anbelangt, ist es natürlich wichtig, den Aufbau sorgfältig und ausdauernd trocknen zu lassen und den Erfolg mit regelmäßigen Messungen genau zu überwachen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Fahrzeug-Angebote
Sponsored Section
promobil Stellplatz-Atlas Deutschland 2017/2018
Stellplatz-Radar