Auch als digitale Ausgabe für iPad und Android-Tablets.
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Leserfrage zum Thema Ladetechnik

Auf die richtige Technik achten

Experten-Tipps: Technik, Ladegerät 1 Bilder

promobil-Leser R. Miller möchte wissen, ob sein Ladegerät zu seinen beiden  Optima Yellow Top mit jeweil 75 Amperestunden defekt ist, weil das Display nur 12,5 Volt für die Batterien anzeigt.

16.09.2014 Redaktion promobil
In meinem drei Jahre alten Wohnmobil sind zwei Optima Yellow Top mit je 75 Amperestunden sowie das Ladegerät CBE Typ CB 510 eingebaut. Nach 15 Stunden am Landstrom zeigt das Display für die Batterien nur 12,5 Volt an. Ist das Ladegerät defekt?

fragt promobil-Leser R. Miller

Um das Ladegerät zu prüfen, können Sie mit einem Zangenamperemeter den Ladestrom messen. Dazu die Plusleitung direkt an der Batterie in die Zange nehmen. Das Problem ist aber eher ein anderes: Ihr Ladegerät ist zu schwach, es lässt sich nicht auf den passenden Batterietyp – hier: AGM – einstellen, und es verfügt nicht über einen Temperaturfühler. Die von Ihnen ermittelte niedrigere Spannung könnte daher bereits am Verschleiß der Batterien liegen. Da das CBE-Ladegerät mit der Gel-Kennlinie für Ihren Batterietyp nicht ideal ist, wird die Batterie nie ganz voll. Bei einer intakten, geladenen Optima liegt die Spannung etwa bei 13 Volt.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Fahrzeug-Angebote
Sponsored Section
promobil Stellplatz-Atlas Deutschland 2017/2018
Stellplatz-Radar