Auch als digitale Ausgabe für iPad und Android-Tablets.
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Leserfrage - Auflastung vom Wohnmobil

Keine Winterreifenpflicht in Österreich

Leserfrage: Wir haben jetzt Zeit für längere Reisen. Weil wir dann auch mehr Gepäck mitnehmen, erwägen wir eine Auflastung von 3,5 auf die ursprünglichen vier Tonnen. Wir fahren häufig durch Österreich in den Süden. Was ist zu beachten? Werden dort bei einer Überladung auch fünf Prozent Toleranz geduldet? Wie wird bei Kontrollen gewogen?

22.02.2009 Redaktion promobil

Auch in Österreich gelten für Wohnmobile über 3,5 Tonnen Gesamtgewicht andere Regeln als für leichtere Fahrzeuge. Sie müssen sich an Ge- und Verbote für Lkw halten. Es gibt jedoch Ausnahmen: Mobile über 3,5 Tonnen sind nicht betroffen von der gesonderten Winterreifenpflicht für Schwer­fahrzeuge. Diese schreibt für Lkw ab 3,5 Tonnen von 1. November bis 15. April Winter­reifen mindestens auf der Antriebsachse vor, unabhängig davon, ob auf der Straße Schnee liegt oder nicht.

Bei winterlichen Straßenverhältnissen sind im gleichen Zeitraum Winterreifen mit mindestens vier Millimeter Profil auch für Wohnmobile vorgeschrieben. Das Fahrverbot für Lkw auf der Brenner Straße B182 gilt für schwere Wohnmo­bile ebenfalls nicht, jedoch für alle Fahrzeuge mit Anhänger.

Auf österreichischen Autobahnen brauchen Fahrzeuge über 3,5 Tonnen eine Go-Box. Die Pkw-Vignette genügt nicht. Neben der Anschaffung der Go-Box werden weitere Gebühren je Kilometer fällig.

Bei mobilen, teilweise systematisch stattfindenden Gewichtskontrollen werden meist die einzelnen Räder gewogen und die Lasten addiert. Gewichtsgrenzen gelten nämlich für Räder, Achsen und das Gesamtfahrzeug.

Die in Deutschland übliche Toleranzgrenze von fünf Prozent Überladung wird in Österreich in der Regel nicht angewandt. Oft müssen Sie ausladen, bis das Gesamtgewicht nicht mehr überschritten wird. Tipp: Wiegen Sie Ihr Fahrzeug bei TÜV oder Dekra reisefertig beladen. Dann haben Sie eine Orientierung.

Wenn auch Sie Fragen zum Thema Wohnmobil haben, mailen Sie uns an redaktion@promobil.de

Mehr Technik-Tipps rund ums Wohnmobil:

Schnelle Lackreparaturen am Reisemobil – so geht’s Kompendium: Alles über Technik im Reisemobil Reisemobil sanieren: So geht's Mehr Tipps rund ums Reisemobil Internet im Reisemobil: So geht's Ratgeber: Rund um Dichtigkeit Rückblick: 25 Jahre Bordtechnik Report: Sicherheit - das müssen Sie wissen Ratgeber: So werden Sie Ihr Grauwasser los Sprit sparen: Die besten Tipps und Tricks So haben Sie den Gas-Verbrauch im Griff

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Fahrzeug-Angebote
Sponsored Section
promobil Stellplatz-Atlas Deutschland 2017/2018
Stellplatz-Radar