Auch als digitale Ausgabe für iPad und Android-Tablets.
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Ratgeber

Campingbus aufpolieren

Neue Serie: promobil frischt einen VW T3 von 1990 mit aktueller Technik auf. Erster Teil der Modernisierung.

23.11.2006 Redaktion promobil

Einsteigen, losfahren – lassen Sie den Alltag hinter sich." Treffender hätten es die Marketing-Strategen von Westfalia nicht auf den Punkt bringen können. Als 1979 der erste T3 Joker aus den Betriebsstätten in Wiedenbrück rollt, setzt er die Erfolgsgeschichte des T2 Campers fort – der Bulli sollte eine ganze Generation mobilisieren.

Im Artikel

Chronik: Geschichte des VW T3 Atlantik Lackpflege: Die Ausrüstung

Keine Frage: Rennsportverdächtige Fahrleistungen lieferte der VW T3 niemals. Zwar machte VW-Werkstuner Oettinger Ende der 80er Jahre dem Multivan mit einem aufgebohrten 3,7-Liter-Wasserboxermotor mit kernigen 180 PS mächtig Beine, der astronomische Spritverbrauch fand aber bei wenigen Bulli-Enthu­siasten Anklang.

Im Artikel

Leistungsplus: Neuer und alter Motor im Vergleich Spezialitäten: Sinnvolle Anbauteile Biologisch-Dynamisch: Umrüstung auf Rapsölbetrieb

Für viele Autoenthusiasten steht fest: Leistung lässt sich nur durch eines ersetzen – durch noch mehr Leistung. Und keine Frage: Auch so mancher Reisemobilfahrer schätzt das gewisse Leistungsplus, das seinen Camper spielend selbst steilste Anstiege, wie etwa den berühmt-berüchtigten Trolstiegen-Pass in Norwegen, hinaufschiebt oder auf langen Autobahnetappen auch einmal eine flottere Gangart ermöglicht.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Fahrzeug-Angebote
promobil Stellplatz-Atlas Deutschland 2017/2018
Stellplatz-Radar