Auch als digitale Ausgabe für iPad und Android-Tablets.
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

AMS Kombialarm compact

Meldet geringe Gasmengen

Das Warnsystem AMS Kombialarm compact löst bei geringster Gas- oder Narkosegaskonzentration einen Alarm aus. Foto: Frankana

Das Warnsystem AMS Kombialarm compact löst bei geringster Gas- oder Narkosegaskonzentration im Reisemobil oder Caravan einen Alarm aus, der mit einer Lautstärke von 85 dB anschlägt.

14.05.2012 Volker Hammermeister

Das autarke Warnsystem besitzt einen eingebauten Sensor sowie einen akustischen Signalgeber, der mit einer Lautstärke von 85 dB anschlägt. Selbst geringste Gas- oder Narkosegas-Konzentration im Caravan oder Wohnmobil lösen laut Hersteller den Alarm aus. Die Einstellung der Empfindlichkeitsschwelle der Sensorik erfolgt vollautomatisch.

Bei Butan, Propan und Methan liegt die Ansprechschwelle weit unter der unteren Zündgrenze dieser Gase. Damit kann ein explosionsfähiges Gemisch erst gar nicht entstehen. Doch auch der Schutz vor Überfällen, bei denen die Insassen mit Narkosegas betäubt werden, ist gewährleistet. Der AMS Kombialarm compact spürt Narkosegas bei geringsten Konzentrationen ab zirka 100ppm auf. Noch bevor eine betäubende Wirkung einsetzen und die Reaktionsfähigkeit der Insassen ausgeschaltet werden kann, reagiert das Gerät.

Das Ein-Sensorsystem ist besonders für den Einsatz in Caravans und Wohnmobilen mit kleinerem Raumvolumen geeignet. Das 12-V-System zeichnet sich durch einen niedrigen Stromverbrauch von zirka 90 mA im Ruhezustand und etwa 145 mA bei Alarm aus. Mit den kompakten Abmessungen 115 x 90 x 30 mm ist das Warngerät im Juli für 89,90 Euro statt 102,90 Euro im Frankana-Fachhandel erhältlich.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Fahrzeug-Angebote
Sponsored Section
promobil Stellplatz-Atlas Deutschland 2017/2018
Stellplatz-Radar