Auch als digitale Ausgabe für iPad und Android-Tablets.
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

News

Versicherung gegen Parkschäden

Foto: Foto: DEVK

Der Parkschadenschutz der DEVK übernimmt Schäden aus Parkunfällen bei geringer Selbstbeteiligung – und ohne versicherungsinterne Rückstufung.

13.12.2007 Redaktion promobil

Während Unfälle mit Personen- oder großen Sachschäden zuletzt um mehr als zwei Prozent zurückgingen, bleiben kleine Sachschäden, darunter vor allem Parkschäden, auf einem konstant hohen Niveau – aber deren Reparatur kostet nicht selten hohe dreistellige Beträge.

Die Versicherung übernimmt nun die Ausbesserung von Beulen und Kratzern mit dem so genannten Smart Repair-Verfahren von Auto-Teile Unger – bei einer Selbstbeteiligung des Geschädigten in Höhe von 50 Euro. Das Angebot fällt unter den Teilkaskoschutz Kasko Komfort, wirkt sich nicht auf den Schadensfreiheitsrabatt aus und lässt auch sonst keine Mehrkosten entstehen. Einzige Bedingung: Der Schaden wird mit dem Smart Repair-Verfahren in einer der 600 Meisterwerkstätten von Auto-Teile Unger behoben. Info: Telefon 0221/7570, www.devk.de.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Fahrzeug-Angebote
promobil Stellplatz-Atlas Deutschland 2017/2018
Stellplatz-Radar